medium magazin

Einzeltitel

„Top 30 bis 30“ – fünf JONAs ausgezeichnet

von Felix Franke
Das „medium magazin“ hat erneut die besten jungen Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet.

Das "medieum magazin" hat erneut die besten jungen Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet. Unter den 30 Preisträgerinnen und Preisträgern sind fünf von der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung (JONA) geförderte Journalistinnen und Journalisten. Neben Sebastian Beug (Redakteur, Welt), wurden Helen Bielawa (Freie Autorin, Redakteurin, Tagesspiegel Background), Marie Hanrath (Programmvolontärin, WDR), Miguel Helm (Freier Autor) und Victor Sattler (Freier Autor) ausgezeichnet.

Insgesamt gab es hunderte Bewerbungen. Das „medium magazin“ hat nach eigenen Angaben eine „Auswahl an bemerkenswerten jungen Leuten“ getroffen, „zusammengestellt mit der Absicht, einen möglichst vielfältigen Querschnitt durch die junge Branche abzubilden.“ Es gehe nicht darum, wer mit 22 Jahren schon die meisten Praktika bei renommierten Leitmedien absolviert hat, schreibt das Magazin. Lebensläufe seien krumm und oft nicht planbar – gerade im Journalismus.

Anca Specht, Leiterin der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung, sieht in der Auszeichnung der fünf „JONAlisten“ eine Bestätigung für die Arbeit der Journalisten-Akademie: „Wir freuen uns über die Auszeichnung unserer fünf Stipendiatinnen und Stipendiaten. Unser Ziel ist es auch weiterhin, durch das Journalismus-Stipendium junge Talente zu fördern, die im Journalismus neue Wege gehen. Wir sehen die Auszeichnung als Ansporn weiterhin exzellente Seminare und Inhalte für Stipendiatinnen und Stipendiaten anzubieten, die unsere Werte teilen.“

Die Journalistische Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung fördert seit über 40 Jahren talentierte und engagierte Nachwuchsjournalistinnen und Nachwuchsjournalisten. Derzeit hat die JONA ca. 110 Stipendiatinnen und Stipendiaten. Eine Bewerbung für den neuen Jahrgang ist noch bis zum 15. Juli 2022 möglich.

Kontakt

Felix Franke

Felix Franke

Referent Journalistische Nachwuchsförderung - Referat 02 Journalisten-Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

felix.franke@kas.de +49 30 26996-3987