Análisis y Opiniones

Diktatur oder Demokratie?

de Klaus Schroeder, Monika Deutz-Schroeder

Defizite im zeitgeschichtlichen Wissen

Jugendliche in Deutschland verfügen über erschreckend geringes zeitgeschichtliches Wissen. Es fehlt vielfach an Grundwissen über den Nationalsozialismus, die DDR und die Bundesrepublik. Es mangelt an Kenntnissen, um zwischen Diktaturen und Demokratien sicher unterscheiden zu können. Die Konsequenz sind erhebliche Fehleinschätzungen in der Systembewertung und der aktuellen politischen Situation. Die Defizite begünstigen politische Populisten und Extremisten und gefährden die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Zum Mitnehmen

  • Zeitgeschichtliches Wissen ist bei Jugendlichen in Deutschland erschreckend gering ausgeprägt. Vielfach fehlt das Grundwissen über den Nationalsozialismus, die DDR und die Bundesrepublik.
  • Bei vielen Jugendlichen fehlen Kenntnisse, um zwischen Diktaturen und Demokratien sicher unterscheiden zu können. Dies führt zu erheblichen Fehleinschätzungen in der Systembewertung und der aktuellen politischen Situation.
  • Es fehlt vielfach an geschichtlichem Bewusstsein und Orientierungswissen. Diese Defizite begünstigen politische Populisten und Extremisten. Sie gefährden die freiheitlich-demokratische Grundordnung.

Compartir

Análisis y Opiniones
29 de junio de 2017
Der Angriff des Populismus auf die Geschichte
Análisis y Opiniones
27 de junio de 2017
Zeitgeschichtliche Bildung in der Schule

Sobre esta serie

La serie informa de forma concentrada sobre las posiciones importantes de la Fundación Konrad Adenauer en temas de actualidad. Los números individuales presentan las principales conclusiones y recomendaciones, ofrecen breves análisis, explican los planes futuros de la Fundación y nombran a las personas de contacto de la KAS.

Obtener información sobre pedidos

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland