Reportajes internacionales

„Weiter so“ in Mali

de Thomas Schiller

Staatspräsident Keita wiedergewählt

Die Präsidentschaftswahlen in Mali haben keine Überraschung gebracht. Amtsinhaber Ibrahim Boubacar Keita (IBK) ist im zweiten Wahlgang mit 67,16% deutlich vor dem Oppositionsführer Soumaila Cissé, der 32,84% der Stimmen auf sich vereinigen konnte, wiedergewählt worden. Die Wahlen wurden überschattet von massiven Manipulationsvorwürfen seitens der Opposition. Die großen Herausforderungen Malis wird nun der alte und neue Präsident zu bewältigen haben.

Lesen Sie den ganzen Länderbericht als PDF-Download.

Compartir

Notas de acontecimientos
1 de abril de 2018
Staatszerfall und Stabilisierungsbemühungen im Herzen des Sahel (April 2018)
Notas de acontecimientos
15 de mayo de 2018
Diskussionsrunde zu Religion, Frieden und Sicherheit in Mali (Mai 2018)

Proporcionado por

Regionalprogramm Sahel

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer está representada con oficina propia en unos 70 países en cinco continentes . Los empleados del extranjero pueden informar in situ de primera mano sobre acontecimientos actuales y desarrollos a largo plazo en su país de emplazamiento. En los "informes de países", ellos ofrecen de forma exclusiva a los usuarios de la página web de la fundación Konrad Adenauer análisis, informaciones de trasfondo y evaluaciones.

Obtener información sobre pedidos

erscheinungsort

Mali Mali