Reportajes internacionales

Die Gleichberechtigung der Frau in Marokko

de Leonie Böttiger

Stagnation oder Fortschritt?

Nach Jahren der Verzögerung verabschiedete das marokkanische Parlament am 14. Februar 2018 ein neues Gesetz, durch das Gewalt gegen Frauen härter bestraft werden soll. Diese Reform ist die neueste auf dem langen, holprigen Weg Marokkos zu mehr Gleichberechtigung und Schutz von Frauen. Die Voraussetzung für wirkungsvolle Reformen ist jedoch eine drastische Veränderung in der Mentalität der marokkanischen Gesellschaft.
Eine junge Frau nimmt an einem beruflichen Bildungsmaßnahme der Weltbank in Marrakesch teil. | © Dana Smillie / World Bank / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0 © Dana Smillie / World Bank / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0
Eine junge Frau nimmt an einem beruflichen Bildungsmaßnahme der Weltbank in Marrakesch teil. | © Dana Smillie / World Bank / Flickr / CC BY-NC-ND 2.0

Den vollständigen Länderbericht zur Gleichberechtigung von Frauen in Marokko können Sie als PDF herunterladen.

Compartir

Personas de contacto

Dr. Helmut Reifeld

Título individual
12 de diciembre de 2017
Frauen und der Widerstand gegen Radikalisierung
Reportajes internacionales
7 de agosto de 2017
Erneut Reformen von oben? Eine Thronrede als Impuls für den sozialen Rechtsstaat

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer está representada con oficina propia en unos 70 países en cinco continentes . Los empleados del extranjero pueden informar in situ de primera mano sobre acontecimientos actuales y desarrollos a largo plazo en su país de emplazamiento. En los "informes de países", ellos ofrecen de forma exclusiva a los usuarios de la página web de la fundación Konrad Adenauer análisis, informaciones de trasfondo y evaluaciones.

Obtener información sobre pedidos

erscheinungsort

Marokko Marokko