KAS

Notas de acontecimientos

Prag – Die Stadt an der Moldau

de Dr. Kathrin Menzel
Politische und kulturelle Streifzüge vom 3. bis 6. April 2022

 

Zum Zeitpunkt weitgehend gelockerter Covid-19-Hygiene-Regeln machte sich unsere kleine Gruppe von acht Personen zzgl. Reiseleitung auf den Weg in das fast frühlingshafte Prag.

Da sich die Touristenströme in die „Goldene Stadt“ noch nicht wieder gefunden hatten, konnten wir frohgemut durch die Prager Altstadt, über die Karlsbrücke sowie durch die Burggärten flanieren und einen Aufstieg durch die blühenden Streuobstwiesen zum Strahov-Kloster nehmen und in dessen Brauerei einkehren. Auch die tschechische Küche und Brauereivielfalt stellte sich durchaus als inhaltlicher Schwerpunkt der Reise dar.

U.a. das Museum für Moderne Kunst, ein 1925 im Stil des „Funktionalismus“ gehaltener Bau und seine Ausstellung offenbarte uns das einstige Nebeneinander von deutscher und tschechischer Kunst sowie das Entstehen einer speziellen tschechischen Kunst im 19. und 20. Jahrhundert.

Prag ist reich an Jugendstil-Schätzen und bietet neben den anderen Jugendstil-Metropolen (Paris, Wien, Brüssel) eine eigene „erzählerische“ Formensprache. Davon überzeugten uns die kunstvoll verzierten Einkaufspassagen aus der Zeit um 1900 und das Gemeindehaus mit Restaurant (Kartoffelnockerln mit Selchfleisch, gebackenen Fasanenschenkel im Teigwarennest mit Pfifferlingen…).

Anschließend erwartete uns das musikalische Highlight im traditionsreichen und traumhaft renovierten Ständetheater mit der Aufführung von „Madame Butterfly“ (Giacomo Puccini).

Wie stets bei Reisen mit dem Freundeskreis werden angeregte Gespräche, nicht nur zu dem unmittelbar Gesehenen und Erlebten geführt. Im Schatten des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine konfrontierte uns Tomislav Delinić, Leiter der KAS-Büros Prag, mit den Erwartungen Tschechiens/ der MOE-Staaten an Deutschland bzw. den Westen. Die Erinnerung an die Geschehnisse auf dem Wenzelsplatz verstärkte den Eindruck, alte Erfahrungen erneut und in einer aktuell bestürzenden Dimension zu erleben.

Compartir

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer, sus talleres de formación, centros de formación y oficinas en el extranjero ofrecen anualmente miles de eventos sobre temas cambiantes. Le informamos en www.kas.de acerca de una selección de conferencias, eventos, simposios etc. , de forma actual y exclusiva. Aquí, usted encuentra, además de un resumen en cuanto al contenido, materiales adicionales como imágenes, manuscritos de diálogos, vídeos o grabaciones de audio.