Pressemitteilungen

Der Bonn/Berlin-Beschluss vom 20. Juni 1991 – Ein historischer Rückblick

Kooperationsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung und Rhein-Sieg-Kreis

Termin: Dienstag, 24. Mai 2011, 15.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr

Ort: Steigenberger Grandhotel Petersberg, 53639 Königswinter

Am 20. Juni 1991 fasste der Deutsche Bundestag den Beschluss, seinen Sitz von Bonn nach Berlin zu verlegen. Folge dieser Maßnahme ist das 1994 beschlossene Gesetz über die Umsetzung des Beschlusses des Deutschen Bundestages zur Vollendung der Einheit Deutschlands. Es sicherte der Stadt Bonn und der Region den Erhalt und die Förderung des Politikstandortes zu und ist Grundlage von Vereinbarungen über Ausgleichsmaßnahmen zur Kompensation der Folgen des Ver-lustes von Parlament und Regierungsfunktionen.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung und der Rhein-Sieg-Kreis nehmen den 20. Jahrestag des Beschlusses zum Anlass, an das Zustandekommen dieser historischen Entscheidung von 1991 in einem Symposium zu erinnern.

Begrüßung

Dr. Hans-Gert Pöttering MdEP, Präsident des Europäischen, Parlaments a.D. und Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Vortrag

Prof. Dr. Hanns Jürgen Küsters, Leiter Hauptabteilung Wissenschaftliche Dienste, Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Zeitzeugengespräch:

Wolfgang Clement, Ministerpräsident a.D., Bundesminister a.D.

Dr. Hans Daniels, Oberbürgermeister der Stadt Bonn a.D.

Eberhard Diepgen, Regierender Bürgermeister von Berlin a.D.

Dr. Klaus Kinkel, Bundesminister a.D.

Dr. Franz Möller, Ehrenlandrat des Rhein-Sieg-Kreises

Rolf Clement, Chefredaktion Deutschlandfunk (Moderation)

Schlusswort

Frithjof Kühn, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises

Sehr herzlich laden wir Sie zu dieser Veranstaltung ein und bitten um Ihre Akkreditierung unter kas-pressestelle@kas.de oder Telefon 030/ 26996-3272.

zdielať

Sympózium
Utorok, 2011, mája 24
Steigenberger Grandhotel Petersberg
Programm

O edícii

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.

-

erscheinungsort

Berlin Deutschland