Pressemitteilungen

Neues Online-Portal zum Leben und Wirken Helmut Kohls ist online

Gemeinsame Pressemitteilung der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung wird aus Anlass des Geburtstages des früheren Bundeskanzlers Helmut Kohl am 3. April gemeinsam mit der Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung im Online-Portal „Helmut Kohl“ unter der neuen Adresse www.bundeskanzler-helmut-kohl.de zahlreiche Informationen in Schrift, Bild und Ton über Leben und Werk Helmut Kohls zur Verfügung stellen. Die dort vorhandenen Beiträge nehmen vor allem Kohls Kanzlerschaft (1982–1998) in den Blick, nicht zuletzt seine Verdienste um die Deutsche Einheit und die Einigung Europas. Aber auch seine politische Karriere vor der Kanzlerschaft wird eingehend betrachtet: seine Zeit als Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz ebenso wie diejenige als Oppositionsführer im Deutschen Bundestag.

Damit existiert jetzt eine – von der Agentur GMM in München technisch verwirklichte – digitale Informationsquelle, die sich an ein breites Publikum richtet: an historisch interessierte Personen ebenso wie an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, Studierende oder Schülerinnen und Schüler.

Das Online-Portal bietet einen Einblick in Kohls Biographie und präsentiert die wichtigsten Themen seiner Kanzlerschaft in prägnanten, gut verständlichen Essays aus der Feder namhafter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Zudem stellen biographische Skizzen die wichtigsten politischen Weggefährten des CDU-Politikers vor.

Durch umfangreiches Bild-, Video- und Tonmaterial wird die „Ära Kohl“ erlebbar – gerade auch für junge Menschen, die keine Erinnerung an diese Zeit haben.

Der Wissenschaft stehen in der Rubrik Quellen eine umfangreiche Sammlung mit Reden, Interviews, Bildern und Plakaten zur Verfügung. Darüber hinaus wird ein Überblick über die im Archiv für Christlich-Demokratische Politik vorhandenen Bestände gegeben.

Ein Kalender, der einen Überblick über die politischen Ereignisse von 1982 und 1998 bietet, rundet dieses einmalige Online-Angebot ab.

 

Ansprechpartner:
Konrad-Adenauer-Stiftung
Dr. Philip Rosin
Referent Zeitgeschichte
Mail: philip.rosin@kas.de
Telefon: 030/26996-3952

Bundeskanzler-Helmut-Kohl-Stiftung
Dr. Jacqueline Boysen
Geschäftsführerin
Mail: Jacqueline.boysen@bundesstiftung-helmut-kohl.de
Telefon: 030/22012-7690

zdielať

O edícii

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.