Expert talk

Open Data in Deutschland und Europa

Vorschlag zur Weiterentwicklung des rechtlichen Rahmens einer Informationsordnung

Details

Open Data in Deutschland und Europa
Open Data in Deutschland und Europa

Bereits im November hatte die Bundesregierung Eckpunkte für eine Datenstrategie vorgelegt. Zudem hat die Konrad-Adenauer-Stiftung einige Ideen präsentiert. Bevor das endgültige Papier vorliegen soll, möchten wir mit der Studie "Open Data in Deutschland und Europa" von Professor Dr. Andreas Wiebe einen Beitrag zu dem begonnenen Konsultationsprozess im Bundeskanzleramt leisten.

Zur Veröffentlichung der Studie am 05. Februar in der Konrad-Adenauer-Stiftung ab 18:00 Uhr laden wir herzlich ein. An der Podiumsdiskussion nehmen neben dem Autor Professor Dr. Wiebe auch Peter Batt (Abteilungsleiter Digitale Gesellschaft, Verwaltungsdigitalisierung und Informationstechnik im Bundesministerium des Inneren) und Heiko Richter (Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb) teil.

Program

Ab 17:30 Uhr Registrierung

18:00 Uhr Begrüßung

Thomas Birringer
Stellvertretender Leiter Analyse und Beratung
Konrad-Adenauer-Stiftung

18:10 Uhr Vorschlag zur Weiterentwicklung des rechtlichen Rahmens einer Informationsordnung

Prof. Dr. Andreas Wiebe
Georg-August-Universität Göttingen

18:30 Uhr Podiumsdiskussion

MinDir Peter Batt
Bundesministerium des Innern

Prof. Dr. Andreas Wiebe
Georg-August-Universität Göttingen

Heiko Richter
Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb

19:30 Uhr Empfang

Register online Add to the calendar

Venue

Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Tiergartenstraße 35,
10785 Berlin
Deutschland

Arrival

Speakers

  • Prof. Dr. Andreas Wiebe
    • MinDir Peter Batt
      • Heiko Richter