Los papeles de trabajo

Etappensieg gegen den Terror

de Karl-Heinz Kamp

Sicherheitspolitik nach dem 11. September

Im Dezember 2000 legte der amerikanische National Intelligence Council (NIC), eine Abteilungdes Nachrichtendienstes CIA, seine Einschätzung der Sicherheitslage im Jahr 2015 vor.1Die Studie mit dem Titel "Global Trends 2015" eröffnete eine düstere Perspektive auf eineWelt, in der sich die klassischen Sicherheitsrisiken mit neuen Bedrohungen durch zerfallendestaatliche Autoritäten oder Gewalt nichtstaatlicher Akteure verbinden. Gerade die Gefahr desTerrorismus wurde als eine der zentralen Sicherheitsgefährdungen der Zukunft gesehen, dareligiös motivierte Fanatiker ihre Aktionen in erster Linie gegen die USA, aber auch gegenWesteuropa und Japan, richten würden. Dabei würden Terrorangriffe in den USA künftig auf"Massenverluste" zielen und auch vor dem Einsatz von Massenvernichtungswaffen nichtzurückschrecken.

Sobre esta serie

Diese Reihe wurde eingestellt. Themen, die bisher in dieser Reihe erschienen sind, werden seit Anfang 2007 in unserer Reihe "Analysen und Argumente" veröffentlicht.

Obtener información sobre pedidos

Die Arbeitspapiere und Dokumentationen der Stiftung können Sie seit Januar 2001 entweder herunterladen (als Abobe PDF) oder über die jeweils angegebene eMail-Adresse als Printversion bestellen.

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Marianne Graumann

Marianne Graumann

Teamleiterin Publikationen, Print und Qualitätssicherung

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726