Los papeles de trabajo

Vergangenheitsbewältigung und Erinnerungskultur in den Ländern Mittelost- und Südosteuropas

de Gabriele Baumann, Nina Müller
Ist es möglich, die einzelnen historischen Identitäten der politischen und kulturellen Gemeinschaften in ihrer Verschiedenheit anzuerkennen und dennoch zu einer „Einheit in der Vielfalt eines erweiterten Europas“ zu gelangen? Die Vergangenheitsbewältigung der Länder Mittelost- und Südosteuropas darf dabei nicht aus ihrem jeweiligen nationalen Kontext gerissen werden.
Personas de contacto

Tim B. Peters

Tim B

Leiter des Auslandsbüros Ukraine (Kiew)

tim.peters@kas.de +380 44 4927443 (Kiew)

Sobre esta serie

Diese Reihe wurde eingestellt. Themen, die bisher in dieser Reihe erschienen sind, werden seit Anfang 2007 in unserer Reihe "Analysen und Argumente" veröffentlicht.

Obtener información sobre pedidos

Die Arbeitspapiere und Dokumentationen der Stiftung können Sie seit Januar 2001 entweder herunterladen (als Abobe PDF) oder über die jeweils angegebene eMail-Adresse als Printversion bestellen.

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

ISBN

3-939826-11-1

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Marianne Graumann

Marianne Graumann

Teamleiterin Publikationen, Print und Qualitätssicherung

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726