Reportajes internacionales

Brasilien und die Nationalisierung des Energiesektors in Bolivien

de Wilhelm Hofmeister
In der aktuellen Ausgabe unserer Reihe "Focus Brasilien" übermitteln wir Ihnen eine Analyse des Verhältnisses zwischen Brasilien und Bolivien im Kontext der Nationalisierung. Über Ihr Interesse würden wir uns freuen.

Für viele Brasilianer ist die Fussballweltmeisterschaft das wichtigste Ereignis im Bereich der internationalen Beziehungen des Landes, zumindest in den nächsten vier Wochen. Ein anderes Thema der auswärtigen Beziehungen hat in den vergangenen vier Wochen die politische Agenda und die öffentliche Meinung maßgeblich mitbestimmt: die Nationalisierung des Energiesektors in Bolivien, die Präsident Evo Morales am 01. Mai dekretierte. Brasilien und die brasilianische Staatsfirma Petrobras sind davon in besonderer Weise betroffen.

Compartir

Personas de contacto

Dr. Jan Woischnik

Dr

Jefe del Departamento de América Latina

Jan.Woischnik@kas.de +49 30 26996-3577 +49 30 26996-53577

Sobre esta serie

La Fundación Konrad Adenauer está representada con oficina propia en unos 70 países en cinco continentes . Los empleados del extranjero pueden informar in situ de primera mano sobre acontecimientos actuales y desarrollos a largo plazo en su país de emplazamiento. En los "informes de países", ellos ofrecen de forma exclusiva a los usuarios de la página web de la fundación Konrad Adenauer análisis, informaciones de trasfondo y evaluaciones.

Obtener información sobre pedidos

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland