Los papeles de trabajo

Wahlkampf in den USA I: Ein Überblick

de Wolfram Brunner †
Fragt man amerikanische Wahlkampfexperten, wie in den Vereinigten Staaten Wahlkampagnen geführt werden, so bekommt am am häufigsten die Antwort: „It depends“ - es kommt darauf an. Dieser Vorbehalt reflektiert nicht nur die Tatsache, daß in den USA sehr viele Wahlen auf sehr unterschiedlichen politischen Ebenen stattfinden und Kampagnen dementsprechend unterschiedlich geführt werden - es gibt etwa 500.000 gewählte Amtsträger, derenFunktion vom Mitglied des „Mosquito Control Board“ bis zum US-Präsidenten reicht. Auch geographische Eigen- und Verschiedenheiten kommen in dem "it depends" zum Ausdruck, denn ein Senatorenwahlkampf im kleinen Maryland beispielsweise wendet andere Wahlkampfmittelnan als eine Senatorenkampagne in Kalifornien. Und darüber hinaus ist es natürlich auch eine Frage des Timings: Der mit einer sicheren Demokratischen Mehrheit ausgestatteteSenator Paul Sarbanes in Maryland sieht sich in diesem Jahr keinem starken Herausforderer gegenüber. So braucht er sich um Fundraising und einen frühen Beginn seiner Kampagne keine große Sorgen zu machen - das freilich ist nicht immer so.
Personas de contacto

Elisabeth Enders

Los papeles de trabajo
5 de diciembre de 2001
Wahlkampf in den USA IV: Werbekommunikation
Los papeles de trabajo
13 de febrero de 2002
Wahlkampf in den USA V: Finanzierung, Organisation, Planung
Los papeles de trabajo
1 de marzo de 2001
Wahlkampf in den USA III: Medienarbeit

Sobre esta serie

Diese Reihe wurde eingestellt. Themen, die bisher in dieser Reihe erschienen sind, werden seit Anfang 2007 in unserer Reihe "Analysen und Argumente" veröffentlicht.

Obtener información sobre pedidos

Die Arbeitspapiere und Dokumentationen der Stiftung können Sie seit Januar 2001 entweder herunterladen (als Abobe PDF) oder über die jeweils angegebene eMail-Adresse als Printversion bestellen.

Editor

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland

Marianne Graumann

Marianne Graumann

Teamleiterin Publikationen, Print und Qualitätssicherung

marianne.graumann@kas.de +49 30 26996 3726 +49 30 26996 53726