Frauenkolleg

Bildung für morgen – Frauen gestalten Zukunft

Michaela Peisger, Head of Finance Germany der KPMG AG, Berlin (im Bild rechts). KAS / Stefan Stahlberg
Das Frauenkolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung ist breit gefächert und reicht von Einführungskursen zu Techniken der Selbstrepräsentation und Rhetorik über Themenkurse zu Konfliktmanagement und Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu gemeinsamen Studienreisen

Immer noch sind Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unterrepräsentiert!

Wir brauchen jedoch mehr denn je die Kreativität, den Einsatz und das Engagement von Frauen, die unsere Gesellschaft in allen Bereichen gleichberechtigt mitgestalten.

 

Bundesweites Seminarangebot nur für Frauen

Das Frauenkolleg der Konrad-Adenauer-Stiftung ist ein bundesweites Seminarangebot nur für Frauen. Mit unseren vielfältigen Veranstaltungen möchten wir Ihnen Mut machen, sich selbst gut aufzustellen und Verantwortung zu übernehmen.

Das Motto „Frauen gestalten Zukunft“ richtet den Blick auf Ideen, Vorschläge sowie den Veränderungswillen von Frauen in Beruf und Ehrenamt. Dabei unterstützen wir mit unseren Seminaren Ihre persönliche Entwicklung und geben Hilfestellungen für die Bewältigung von Herausforderungen – in einem geschützten Raum.

 

Breit gefächert: Unsere Einführungs- und Themenkurse

So sichern Sie sich beispielsweise durch unseren Einführungskurs „klar.souverän.authentisch“ einen starken Auftritt und erlernen Techniken der Selbstrepräsentation sowie der Rhetorik. Die weiteren Themenkurse bieten von der „Marke Ich“, Konfliktmanagement und (digitale) Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu Personal Branding und Studienreisen ein breit gefächertes Angebot und fördern die Vernetzung der Teilnehmerinnen untereinander.

 

Die richtige Lernatmosphäre bringt den Erfolg

Dazu lassen wir einige Teilnehmerinnen zu Wort kommen:

„Für mich war das Seminar im Frauenkolleg lehrreich, unterhaltsam und professionell.“

„Mit jedem Seminar des Frauenkollegs, das ich mitmache, fühle ich mich sicherer in meinem Auftreten. Ich nehme immer wieder aufs Neue viele Ratschläge und Strategien mit.“

„Ich finde es spannend, so viele tolle Frauen aus unterschiedlichen Bereichen kennenzulernen. So gewinne ich neue Blickwinkel dazu.“

„Ich finde es toll, mich in einem geschützten Raum ausprobieren zu können.“


Veranstaltungsreihen und Podcasts

Aktuell bietet das Frauenkolleg mit der Veranstaltungsreihe „FrauSein“, bei der Frauen mit den unterschiedlichsten Lebenswegen und Überzeugungen u. a. zu Themen wie Feminismus und Emanzipation sprechen und dem Podcast „Zukunftsfrauen“, der z. B. gesellschaftliches Engagement und persönliche Lebensgeschichten in den Vordergrund stellt, zwei regelmäßig stattfindende digitale Formate an, bei denen es u. a. um gesellschaftliches Engagement, Feminismus und Emanzipation geht.

FrauSein

FrauSein Cover

 

Zu Gast sind Frauen mit den unterschiedlichsten Lebenswegen und Überzeugungen. Sie sprechen über Emanzipation und Feminismus, setzen ihre eigenen Themen und finden kreative Wege des Ausdrucks. Ob ein Blick ins digitale Fotoalbum, Gedichte oder Comedy: Die Referentinnen entscheiden selbst, wie sie ihre Veranstaltung gestalten.

Festgehalten wird das „FrauSein“ der verschiedenen Referentinnen in einem Graphic Recording. So entstehen mit jeder Veranstaltung neue Teile eines Bildes, was nie fertig wird – aber mit jedem Bild lernen wir neue Perspektiven kennen. Begleitet wird die Veranstaltung durch Interviews im Videoformat auf dem Instagram-Kanal @kas_rheinland.

Wir laden Sie ein, sich auf dieser Seite mit Ihrem eigene FrauSein zu beschäftigen und sich mit den Referentinnen auszutauschen!

 

Mehr erfahren über die Veranstaltungsreihe „FrauSein“

Zukunftsfrauen

Visual Zukunftsfrauen Podcast

 

Im Podcast „Zukunftsfrauen“ erzählen Frauen, die etwas zu sagen haben,  über ihr gesellschaftliches Engagement und ihre damit verbundenen Erfahrungen. Im Gespräch berichten sie über ihren persönlichen Weg, ihre eigene Geschichte und die Herausforderungen und Schwierigkeiten, die sich auf dem Pfad zu mehr Mitbestimmung und bei der Verwirklichung eigener Visionen und konkreter Ziele ergeben.

 

Mehr erfahren über den Podcast „Zukunftsfrauen“


Compartir

Contacto

Beate Kaiser

Beate Kaiser

Referentin im Regionalbüro Westfalen und Leiterin Frauenkolleg

beate.kaiser@kas.de +49 231 1087777-5 +49 231 1087777-7
Título individual
Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
4 de enero de 2022
Jetzt lesen
Seminario
30 de septiembre de 2021 - 24 de junio de 2022
Baden-Württemberg
Jetzt lesen
Instagram, Facebook