Flickr/Lorie Shaull/CC BY 2.0

Themenarchiv

Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Frankreich 2022

Vor- und Nachberichte, Analysen und Bewertungen

Unsere Freundschaft und Solidarität mit Frankreich ist und bleibt ein Grundpfeiler der deutschen Politik. Sie beruht auf einem besonders hohen Maß an Übereinstimmung unserer wesentlichen politischen und wirtschaftlichen Interessen, sie gründet sich vor allem auch auf die gleiche Überzeugung von der Bedeutung der Würde und Freiheit des Menschen.

Konrad Adenauer, 1962

Bei den Parlamentswahlen am 12. und 19. Juni 2022 wählen die Französinnen und Franzosen insgesamt 577 Abgeordnete, die fünf Jahre lang in der Nationalversammlung, dem Unterhaus des Parlaments, vertreten sind. Die Legislaturperiode entspricht der des Präsidenten der Republik.

Die Ergebnisse der Parlamentswahlen stellen wichtige Weichen im politischen System und werden für Reformbemühungen im Land selbst aber auch für die Weiterentwicklung der Europäischen Union von großer Bedeutung sein.

Zuvor hatten die Französinnen und Franzosen am 10. April 2022 und am 24. April 2022 bereits den seit 2017 regierenden Staatspräsidenten Emmanuel Macron in seinem Amt bestätigt. Der Präsident wird seit 1965 direkt vom Volk gewählt und kann beliebig oft wiedergewählt werden. Seit 2002 beträgt seine Amtszeit fünf statt sieben Jahre.

Auf dieser Informationsseite finden Sie zentral alle Informationsangebote und Veranstaltungen der Konrad-Adenauer-Stiftung rund um die Präsidentschafts- und Parlamentswahl in Frankreich – gebündelt aus dem Inland, den angrenzenden Politischen Bildungsforen sowie aus unseren Büros in Paris, Brüssel und weltweit. Darüber hinaus finden Sie auch auf unseren Sozialen Medien aktuelle Hintergründe und Grafiken.

 

 

Sie wollen aktuelle Informationen zur Frankreichwahl? Dann melden Sie sich für den Newsletter an

Newsletter "Wochenspiegel - Darüber disuktiert Frankreich"


Datenschutz*
 

Die Hinweise zum Datenschutz der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. finden Sie hier.



Dieser Newsletter wird bereitgestellt von unserem Frankreich-Büro. Er präsentiert Ihnen in deutscher Sprache jede Woche Freitag kurz und knapp ausgewählte aktuelle innenpolitische, wirtschaftliche und außenpolitische Themen, die Frankreich beschäftigen.

Parlamentswahlen (12. und 19. Juni 2022): Kandidaten, Bündnisse, Themen und Herausforderungen

Ausgabe 2

Der bisherige Wahlkampf war durch die späte Ernennung der Regierung Borne I am 20. Mai ausgebremst. Insbesondere die Schlüsselposten der neuen Regierung sind durch Kontinuität gekennzeichnet; so gehörten 15 der insgesamt 28 Regierungsmitglieder bereits der letzten Regierung an. Macron grenzt sich somit deutlich von seiner 2017 deklarierten Strategie der Disruption ab. Auch sind bei den zentralen Ministerien klar die bürgerlich-konservativen Profile der Amtsträger ausmachbar. Diese Entscheidung hat sofort zu starker Kritik seitens der linken Opposition um Jean-Luc Mélenchon und seiner neu gegründeten „Neue sozialistische und ökologische Volksunion“ (NUPES) geführt, die den „fehlenden Neustart“ nun für sich im Parlamentswahlkampf nutzen wollen.

PDF zur Ausgabe

zdielať

publikácie na túto tému

Panel der Zukunftswerkstatt: Europa nach den Präsidentschaftswahlen in Frankreich Martin Reuber
Weiter so oder Neustart?
Europa nach der französischen Präsidentschaftswahl. Deutsch-französische Zukunftswerkstatt
Zweiter Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen
Zweiter Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen: Ein Ergebnis das „verpflichtet“.
Wahldossier: Einblick in die französischen Präsidentschaftswahlen, Ausgabe 9
Cover des Wahldossiers KAS / Ministère de l'Interieur
Erster Wahlgang der französischen Präsidentschaftswahlen
Wahldossier: Einblick in die französischen Präsidentschaftswahlen, Ausgabe 7
Emmanuel Macron, französischer Präsident und Kandidat für seine Wiederwahl bei den französischen Präsidentschaftswahlen 2022, spricht bei einem Treffen mit Anwohnern in Poissy im Rahmen seiner ersten Wahlkampfveranstaltung, Frankreich, 7. März 2022. Benoit Tessier, Reuters
Starke Kandidaten, schwache Parteien?
Frankreich vor den Wahlen
Der französische Präsident Francois Hollande umarmt die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (links) am 11. Januar 2015 , als sie im Elysée-Palast in Paris ankommt. picture alliance / AP Photo | Thibault Camus
Zusammenarbeit im Geist der europäischen Integration
Die deutsch-französischen Beziehungen (2005-2021)
Die Delegation mit dem Parteivorsitzenden der Partei Les Républicains, Christian Jacob (4. von rechts) KAS
Deutsch-französische Partnerschaft. Friedrich Merz in Paris
Bilaterale Beziehungen vertiefen
mit 2 Taschen eine Treppe steigen Gonzalo Fuentes, Reuters
Treibstoff des europäischen Motors
Was bedeutet die deutsch-französische Partnerschaft für junge Menschen beiderseits des Rheins?
Hélène Miard-Delacroix Hélèlen Miard-Delacroix
Kann der Föderalismus es besser?
Deutsch-Französische Online Zukunftswerkstatt, Teil 1
Kas.de
Révolution?
Nachlese zur französischen Präsidentschaftswahl
Kas.de
IBK erleichtert - die Demokratie hat gesiegt
Malis Reaktion auf den Ausgang der Präsidentschaftswahl in Frankreich
Kas.de
Das Ende von „Françafrique“?
Eine afrikanische Reaktion auf die französische Präsidentschaftswahl
Kas.de
Nach der Wahl ist vor der Wahl
Emmanuel Macron ist neuer Präsident Frankreichs, doch er muss sich auch noch in der Parlamentswahl durchsetzen
Kas.de
Kampf der politischen Gegensätze
Vor der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich
Kas.de
Eine französische Revolution
Tiefgehender Wandel der politischen Landschaft bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen
Kas.de
„So ungewiss wie noch nie“
Frankreich wählt ein neues Staatsoberhaupt
Kas.de
Auf dem Weg zum Wirtschaftswunder?
Wie die fünf Favoriten der französischen Präsidentschaftswahl die Wirtschaftskrise überwinden wollen
Kas.de
Zwischen Reformen und Revolution – Wer hat das Gewinnerprogramm?
Auf einen Blick: Kurz-Analyse der Programme der fünf Favoriten zur französischen Präsidentschaftswahl am 23. April 2017
Kas.de
Zielgerade Élysée-Palast
Vorstellung der Bewerber für das Präsidentschaftsamt
Kas.de
Mehr Dampf für die Konsensmaschine
Frankreich und Deutschland in der europäischen Krise nach dem Brexit
Kas.de
Alles offen
Wohin steuert Frankreich und mit wem?

publikácie na túto tému

Marion Sendker im Gespräch mit Prof. Hans Stark und Jacob Ross kas.de
Nach den Parlamentswahlen und am Ende der EU-Ratspräsidentschaft – Wo stehen Frankreich und Europa?
Eine Bilanz des 34. #HessenKAS Facebook-Live vom 29.06.2022 und Abschluss unserer Veranstaltungsreihe "Französische Wochen in Europa und Hessen".
Palais Bourbon in Paris.  Sitz der Französischen Nationalversammlung Palais_Bourbon_kimdokhac - Flickr_Creative Common License
Denkzettel für Macron? Frankreich nach den Parlamentswahlen
Der Politologe Prof. Henri Ménudier in Freiburg
Marion Sendker im Gespräch mit Dr. Martin Koopmann und Gesine Weber kas.de
Frankreich hat gewählt – Welche Perspektiven eröffnet das Ergebnis für die dt.-frz. Zusammenarbeit?
Eine Bilanz des 33. #HessenKAS Facebook-Live vom 26.04.2022 und Teil 3 unserer Veranstaltungsreihe "Französische Wochen in Europa und Hessen".
Marion Sendker im Gespräch mit Dr. Claire Demesmay und Joseph de Weck kas.de
Frankreich im Wahlkampf – Themen und Prognosen
Eine Bilanz des 31. #HessenKAS Facebook-Live vom 21.03.2022 und Teil 2 unserer Veranstaltungsreihe "Französische Wochen in Europa und Hessen".
Andreas Noll, Dr. Hans-Dieter Heumann, Marie Krpata kas.de
Die französische EU-Ratspräsidentschaft – Agenda und Erwartungen
Eine Bilanz des 29. #HessenKAS Facebook-Live vom 01.02.2022 und Auftakt unserer Veranstaltungsreihe "Französische Wochen in Europa und Hessen".
Kas.de
"Macrons Visionen und die Zukunft Europas"
Kas.de
Vive la France!
Key Notes und Podium zu Frankreich und dt-fr. Beziehungen
Kas.de
Frankreich hautnah
Kas.de
Neuanfang in Frankreich - Die Präsidentenwahl: Ergebnisse, Analysen, Folgen
Forum "Politik & Sicherheit" in Potsdam
Kas.de
"Un jeune homme si parfait"
Ein Bonner Abend zur französischen Präsidentenwahl
Kas.de
Aufatmen in Europa
Emmanuel Macron gewinnt in der Stichwahl mit knapper Zweidrittelmehrheit gegen Marine Le Pen
Kas.de
Kühle Strategin und Medien-Darling
Veranstaltung HH 18.04.2017
Kas.de
Sieg Le Pens „unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich“
Extremismusforscher Prof. Dr. Patrick Moreau über den Front National und Marine Le Pen
Kas.de
Wer zieht in den Élysée-Palast ein? Die französische Präsidentschaftswahl 2017

Mediathek

Nach der Parlamentswahl in Frankreich
Kanter: Frankreich kann sich keine politische Blockade leisten
Caroline Kanter, Leiterin des Auslandsbüros in Frankreich, sieht eine frustrierte französische Opposition und glaubt trotzdem nicht an eine politische Blockade.
dozvedieť sa viac
Flickr/Lorie Shaull/CC BY 2.0
Gastbeitrag von Caroline Kanter
Frankreich vor der Parlamentswahl
Die anstehenden Parlamentswahlen könnten für Emmanuel Macron brisant werden, erklärt Caroline Kanter, Leiterin unseres Auslandsbüros Frankreich, im Gastbeitrag bei t-online.
dozvedieť sa viac
Podcast Auslandsinfo. Spotlight
Parlamentswahl in Frankreich - Welchen Kurs nimmt das Land?
Caroline Kanter, Büroleiterin der Konrad-Adenauer-Stiftung in Frankreich, erläutert die Bedeutung der Wahl für die Zukunft Frankreichs im Podcast.
Präsidentschaftswahlen in Frankreich
Elysee 2022: Die junge Generation hat das Wort (3/3)
Wie blickt die junge Generation auf die Präsidentschaftswahl in Frankreich? Kurz vor der Wahl haben wir 3 Fragen an 3 junge Franzosen gestellt.
Präsidentschaftswahlen in Frankreich
Elysee 2022: Die junge Generation hat das Wort (2/3)
Wie blickt die junge Generation auf die Präsidentschaftswahl in Frankreich? Kurz vor der Wahl haben wir 3 Fragen an 3 junge Franzosen gestellt.
Präsidentschaftswahlen in Frankreich
Elysee 2022: Die junge Generation hat das Wort (1/3)
Wie blickt die junge Generation auf die Präsidentschaftswahl in Frankreich? Kurz vor der Wahl haben wir 3 Fragen an 3 junge Franzosen gestellt.
Noch ein Monat bis zur Wahl
Frankreich
Der Ukraine-Krieg hat den Wahlkampf in Frankreich verändert: Präsident Macron führt in den Umfragen inzwischen deutlich. Wer zieht in die Stichwahl? Bleibt Macron im Élysée-Palast?