Séminaire online

Book Launch-The Global South and Comparative Constitutional Law

Philipp Dann, Michael Riegner and Maxim Bönnemann (Editors)

This volume makes a timely intervention into a field marked by a shift from unipolar to multipolar order and a pluralization of constitutional law. It addresses the theoretical and epistemic foundations of Southern constitutionalism and discusses its distinctive themes, such as transformative constitutionalism, inequality, access to justice, and authoritarian legality.

Détails

Das Buch verfolgt drei Ziele.

Erstens, die Pluralisierung der Diskussion um das Verfassungsrecht. Während sich die meisten Gelehrten auf liberale Formen westlicher Verfassungen konzentrieren, versucht dieses Buch, das Versprechen der Rechtsvergleichung, alle wichtigen Rechtssysteme der Welt zu erfassen, ernst zu nehmen;

Zweitens werden der epistemische Rahmen und die Verteilung der epistemischen Befugnisse in der wissenschaftlichen Gemeinschaft des vergleichenden Verfassungsrechts kritisch reflektiert;

Drittens soll der Begriff des Globalen Südens im vergleichenden Verfassungsrecht reflektiert und gegebenenfalls überprüft werden.

 

Das Buch ist bei Oxford University Press erschienen. Online bestellen bei www.oup.com/academic

partager

ajouter au calendrier

Lieu de l'événement

ZOOM-https://zoom.us/j/97595362909

Reférences

  • Prof David Bilchitz
    • University of Johannesburg and University of Reading
  • Dr Aparna Chandra
    • National law School of India
  • Dr Jackie Dugard
    • University of Witwatersrand
Contact

Nancy Msibi

Nancy Msibi bild

Programmbeauftragte

Nancy.Msibi@kas.de +27 (11) 214 2900-110

Partenaire

Mis à disposition par

Foundation Office South Africa