Veranstaltungen

Online-Seminar

Seminar in Public Policies

für die lokale und regionale Entwicklung

Am Donnerstag, den 8. April wird das erste von vier Seminaren über Public Policies für die lokale und regionale Entwicklung eröffnet. Es wird gleichzeitig in vier verschiedenen argentinischen Provinzen ausgetragen.

Online-Seminar

Herausforderungen des Föderalismus

Produktion in Argentinien

Am Dienstag, den 23. März um 22 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlinevortrag des ehemaligen Gouverneurs der argentinischen Provinz Salta, Juan Manuel Urtubey, über den Föderalismus in Argentinien stattfinden. Die Journalistin María Herminia Grande wird ihn anleiten.

Online-Seminar

Informationen und qualitativ hochwertiger Journalismus

im Angesicht der Fakenews

Am Donnerstag, den 18. März um 18 Uhr deutsche Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die Herausforderung, die die Falschnachrichten für den Journalismus und die Kommunikationsstrategien darstellen, unter Anleitung der Kommunikationswissenschaftlerin Dr. Adriana Amado (Información Ciudadana) stattfinden.

Online-Seminar

Korruptionesbekämpfung und staatliche Effizienz

Wege aus der Bürokratiefalle

Zwischen dem 10. und 19. März 2021 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit der Partei PRO eine Seminarreihe zum Thema Korruptionsbekämpfung und Effizienz.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

FIEL - Jahreskonferenz 2013

Ein Ausblick auf die Entwicklung der globalen und nationalen Wirtschaft

Die Fundación de Investigaciones Económicas Latinoamericanas (FIEL) richtete am 12. November 2013 unter Beteiligung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien ihre alljährliche Konferenz aus. Globale und nationale Wirtschaftsperspektiven standen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

CÁTEDRA ADENAUER

LEHRSTUHL KONRAD ADENAUER - CHRISTLICHER HUMANISMUS UND SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., das Centro de Estudios Estratégicos in Misiones (CEEM) und die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) eröffneten am 13. November die Cátedra Konrad Adenauer 2013 in Posadas.

Wahlen in Salta

Premiere des "voto electrónico"

Vergangenen Sonntag, am 11. November fanden in der Provinz Salta im Norden Argentiniens Kommunal- und Provinzwahlen statt. Das Besondere war, dass zum ersten Mal landesweit ein elektronisches Wahlsystem eingesetzt wurde. Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) und die Provinzregierung von Salta stellten ein Kommitee, das die Wahlen – das „voto electrónico“ – beobachten sollte.

„Ich habe Angst entdeckt, wo vorher keine war"

Vom 7. bis zum 9. November 2013 veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. mit dem Foro de Periodismo Argentino (FOPEA) dessen jährliche Konferenz. Das Thema lautete „30 Jahre Rückkehr zur Demokratie – Aufgaben und Rolle der Presse”.

„Sie zeigten uns, dass wir nicht gleichwertig waren“

Am 7.11.2013 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. ein Zeitzeugengespräch zwischen der ungarischen Holocaustüberlebenden Catalina Hantos de Kertesz und Schülern des Instituto Español Virgen del Pilar.

Good Bye Lenin

24 Jahre Mauerfall in Berlin

Am Samstag, den 9. November 2013, organisierten die Fundación CADAL (Centro para la Apertura y el Desarrollo de América Latina), die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und die Universidad CEMA in Buenos Aires ein Seminar zum 24. Jahrestag des Mauerfalls in Berlin: „Good Bye Lenin”.

Die Zukunft Argentiniens liegt in der Hand der Jugend

Diskussionsrunde mit Dr. Hildegard Stausberg

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. und die Freunde der Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V. organisierten am 29. Oktober eine Diskussion über die Folgen der Parlamentswahlen für das Land und die Leute Argentiniens. Rednerin hierbei war Dr. Hildegard Stausberg, renommierte Journalistin und Lateinamerikaexpertin.

Das Geschäft mit der Armut

Am 24. Oktober stellten die Investigativjournalisten Alejandra Gallo und Martín Dinatale ihre neue Publikation „Pobreza & Negocios“ vor.

Seminarreihe zu sozialer Unternehmensverantwortung

Wie integriert man die jungen Generationen im Unternehmen?

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP), Global Compact und das Foro Ambiental organisieren eine Seminarreihe zu sozialer Unternehmensverantwortung an der Universidad de Ciencias Empresariales y Sociales (UCES) in Buenos Aires. In der Auftaktveranstaltung am 15. Oktober wurde der Frage „Wie integriert man die jungen Generationen im Unternehmen?“ nachgegangen. Daniel Arroyo, Lorena Brignardello und Edda Li Puma referierten.

AUFTAKTVERANSTALTUNG DER SEMINARREIHE „PUBLICIDAD Y COMUNICACIÓN POLÍTICA“

Jeder kennt die berühmten Worte des US-amerikanischen Präsidenten John F. Kennedy, die er 1965 in Berlin bei einem Treffen mit dem Bundeskanzler Konrad Adenauer sprach. Der Satz „ich bin ein Berliner“ leitete einen Paradigmenwechsel in der politischen Kommunikation und in den Internationalen Beziehungen ein.Die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V., die Asociación Civil Estudios Populares (ACEP) und die Universidad Argentina John F. Kennedy (UK) organisieren die Seminarreihe „Publicidad y Comunicación Política“. Am 11. und 12. Oktober 2013 fand die Auftaktveranstaltung statt.