Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Online-Seminar

Zwischenwahlen in Argentinien

Sind sie durchführbar?

Am Donnerstag, den 25. Februar um 23 Uhr deutsche Zeit wird eine Videokonferenz über die Durchführbarkeit der argentinischen Midterm-Wahlen im gegenwärtigen Kontext stattfinden.

Online-Seminar

Kultur- und Kreativwirtschaft

Impuls für die lokale Entwicklung

Am Montag, 22. Februar wird um 23 Uhr deutsche Zeit Videokonferenz über den Beitrag der Kreativität und Kultur für die lokale Entwicklung stattfinden.

Online-Seminar

Reflektionen über die Arbeit nach der Pandemie

Telearbeit und Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitskonferenz

Am Montag, den 14. Dezember um 18 Uhr argentinische Zeit wird eine Videokonferenz in spanischer Sprache über das Telearbeitsgesetz und die Übereinkunft 190 der Internationalen Arbeitskonferenz stattfinden. Dabei wird der nationale Senator Daniel Lovera referieren.

Online-Seminar

Umfragen: ihre Rolle und Bedeutung für Wahlkampagnen

Onlineseminar

Am Freitag, den 11. Dezember um 17 Uhr argentinische Zeit wird die Beraterin Shila Velker einen Vortrag in spanischer Sprache über Meinungsumfragen und ihre Bedeutung für die Wahlkampagnen halten.

Online-Seminar

Digital Governance und Daten

Onlineseminar

Am 3. und 10. Dezember 2020 um 18:30 Uhr argentinische Zeit veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Modernisierungsverband der Partei PRO ein Onlineseminar über digital governance und Daten.

Buchpräsentation

Öffentliche Verwaltung und digitale Revolution

Buchvorstellung

Am Mittwoch, den 25. November um 14 Uhr deutsche Zeit wird das Buch über öffentliche Verwaltung im Angesicht der Revolution 4.0, das die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) gemeinsam mit Dr. Santiago Bellomo und Dr. Oscar Oszlak herausgibt, via Zoom vorgestellt werden.

Online-Seminar

Vertrauensbildung

Datenbasierte und transparente Kommunikation

Am Dienstag, den 24. November um 17 Uhr argentinische Zeit wird ein Onlineworkshop in spanischer Sprache über die effektive Datennutzung für Kommunikationszwecke stattfinden. Dieser wird von der Nationalen Universität Córdobas (UNC), der Nichtregierungsorganisation Infociudadana und der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) organisiert.

Online-Seminar

Energiewende

Grüne Zukunft: Für eine nachhaltige Erholung von der Pandemie

Am Donnerstag, den 19. November um 15 Uhr wird die letzte Konferenz der Veranstaltungsreihe über eine nachhaltige Erholung von der gegenwärtigen Pandemie stattfinden. Hierbei werden wir uns auf die Energiegewinnung und nachhaltige Ressourcen fokussieren.

Online-Seminar

Die Vertretbarkeit der Strafen als Sicherheitsinstrumente

Onlinekonferenz

Am Dienstag, den 17. November um 13 Uhr deutsche Zeit wird eine Onlinekonferenz über Sicherheitspolitk aus theologischer Sicht in spanischer Sprache stattfinden. Dabei wird der Anwalt und Pfarrer Gustavo Irrazábal referieren.

Online-Seminar

Datenanalyse für Journalisten

Onlineworkshop

Am Montag, den 16. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit ein Workshop über die Interpretation und Darstellung statistischer Daten im Journalismus in spanischer Sprache stattfinden. Die Kommunikationswissenschaftler und Medienexperten Gustavo Noriega und Dr. Adriana Amado werden diesen anleiten.

Argentinienreise von Prof. Dr. Bernhard Vogel

Der Ehrenpräsident der Konrad-Adenauer-Stiftung und ehemalige Ministerpräsident von Rheinland Pfalz (1976-1988) und Thüringen (1992-2003), Prof. Dr. Bernhard Vogel, war vom 5. bis zum 9. Mai 2011 zu Gast in Argentinien.

Erster Nationaler Kongress zur Katholischen Soziallehre

Unter dem Motto "Gemeinsam für eine integrative Entwicklung und Armutsbekämpfung" fand in der Stadt Rosario, vom 6. bis zum 8. Mai 2011, der Erste Nationale Kongress zur Katholischen Soziallehre statt. Der Kongress wurde mit Unterstützung der KAS von der argentinischen Bischofskonferenz und anderen katholischen Institutionen organisiert.

Quaerere in Libertate

Am Mittwoch den 18. April realisierte die Partei “Propuesta Republicana” (PRO) die Präsentation ihres von der Konrad Adenauer Stiftung unterstützten Projektes Quaerere in Libertate.

Pressekonferenz „Preguntar al Poder“

Dr. Elena Highton über das umstrittene neue Mediengesetz

Die Veranstaltung war gut besucht, neben Journalisten diverser Printmedien nahmen auch einige Fernsehsender teil. Die Konferenz hatte eine breite Resonanz in der Presse.Von den Journalisten wurden verschiedene Themen angesprochen, unter anderem das umstrittene neue Mediengesetz, die Unsicherheit und die zunehmende Justitialisierung der Politik.

Großes Presse-Echo auf die KAS-Studie “Landkarte der Demokratie in Argentinien“

Unter den Schlagwörtern “Klientelismus und Macht” fasste die argentinische Presse die Ergebnisse der Studie über den Stand der Demokratieentwicklung der argentinischen Provinzen zusammen. Insgesamt berichteten 18 Zeitungen und 8 Radiointerviews über das Projekt des KAS-Partners, das zu folgenden zentralen Ergebnissen kam:

Solvencia fiscal para la sustentabilidad del gasto social:

un desafío pendiente en le Argentina

Autores: GERARDO UÑA, NICOLÁS BERTELLO Y LUCIANO STRAZZA

Argentinische Nachwuchspolitiker zu Gast

Die Demokratie in Argentinien ist seit Ende der Militärdiktatur vor 25 Jahren trotz ausgeprägtem Präsidentialismus und Erscheinungen des politischen Populismus zwar grundsätzlich gefestigt, bei der Entwicklung staatlicher, rechtsstaatlicher und politisch-institutioneller Strukturen gibt es allerdings immer noch Nachholbedarf.

Besuch des Vorsitzenden der KAS, Prof. Dr. Bernard Vogel in Buenos Aires, Argentinien

Im Rahmen der Mitarbeiterkonferenz der KAS in Lateinamerika absolvierte der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Prof. Dr. Bernhard Vogel, ein hochrangiges Besucherprogramm in Buenos Aires.

Mitarbeiterkonferenz Lateinamerika in Buenos Aires, Argentinien

In der Woche vom 15. bis zum 21. März 2009 fand die Mitarbeiterkonferenz Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung in Buenos Aires statt.