iStock by Getty Images / South_agency

Analyses et Arguments

Empfehlungen für die Kita-Politik der Zukunft

de C. Katharina Spieß

Auf welche Kriterien kommt es für gute frühkindliche Bildung an?

Die flächendeckende Schließung von Kitas zeigt, wie bedeutend Kitas für Kinder, Eltern, die Gesellschaft und die Wirtschaft sind. Neben dem Verlust der Betreuungsmöglichkeit für Eltern fallen durch die Schließungen auch wichtige frühkindliche Bildungsangebote weg. In den letzten Jahren hat sich im Bereich der frühkindlichen Bildung einiges getan, aber noch immer nicht genug.
Der Bereich der frühkindlichen Bildung und Betreuung wurde in den letzten Jahren in Deutschland massiv ausgebaut, doch trotz erheblicher Ausgabensteigerungen durch Gemeinden, Länder und Bund, fehlen nach wie vor insbesondere Plätze für Kinder unter drei Jahren. Zudem zeigen sich erhebliche Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Bundesländern, Regionen und auch zwischen Einrichtungen, welche von unterschiedlichen sozioökonomischen Gruppen besucht werden.
 
Das 2019 verabschiedete „Gute-KiTa-Gesetz“ zielt auf eine Qualitätsverbesserung. Die verankerten Maßnahmen sind alleine jedoch noch nicht ausreichend – es bedarf weiterer nachhaltiger Bemühungen. Von daher sollte Kita-Politik auch im Wahljahr 2021 eine besondere Bedeutung haben.
 
Einer der maßgeblichen Faktoren für eine bessere Kita-Qualität ist die Aus- und Weiterbildung des pädagogischen Personals. Dabei muss es auch um die Qualifizierung multiprofessioneller Teams gehen. Nur wenn der Arbeitsplatz „Kita“ attraktiver wird, wird es gelingen, weiteres, dringend notwendiges Personal zu gewinnen.
 
Die Corona-Krise zeigt, dass die Digitalisierung nicht vor den Kitas haltmachen darf. Für die Verbesserung der Kommunikation mit den Eltern, die Dokumentation der Lernfortschritte, aber auch eine altersgerechte digitale Bildung braucht es einen Digitalpakt Kita.
 
Die frühkindliche Bildung sollte noch stärker die ganze Familie in den Blick nehmen. Eine Weiterentwicklung von Kitas hin zu familienorientierten Zentren macht Investitionen in die frühe Bildung nachhaltiger, da Bildungspotenziale umfassender gefördert werden können.
 
Lesen Sie die gesamte Analyse als hier PDF.

partager

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um kommentieren zu können

À propos de cette série

Cette série informe de manière concentrée sur les positions importantes de la Fondation Konrad-Adenauer sur les questions d'actualité. Les différents numéros présentent les principales conclusions et recommandations, offrent de brèves analyses, expliquent les projets futurs de la Fondation et désignent les personnes de contact du KAS.