Veranstaltungen

Online-Seminar

Fragile Stabilität - Südamerika zwischen Aufbruch und Aufruhr

Zusammen mit der Deutschen Atlantischen Gesellschaft diskutieren wir die aktuelle Lage und mögliche Entwicklungen.

Event

Konrad Adenauers 146. Geburtstag

Heute vor 146 Jahren wurde Konrad Adenauer in Köln geboren.

Online-Seminar

Was geschieht nach der Pandemie?

Zukunfts- und Innovationsperspektiven des deutschen und europäischen Hochschulsystems

Am Mittwoch, den 1. Dezember um 16 Uhr deutsche Zeit wird Udo Rasum von der Universität Duisburg-Essen über die Auswirkungen der Pandemie auf das Hochschulsystem referieren.

Online-Seminar

Cybersecurity

Vertiefungskurs

Zwischen dem 5. und 26. November veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA) einen Online-Vertiefungskurs über Cybersecurity.

Online-Seminar

Goodbye Lenin 2021

12-teiliges Seminar für Studierende und Hochschulabsolventen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltet gemeinsam mit dem Zentrum für die Entwicklung und Öffnung Lateinamerikas (CADAL) erneut ein Online-Seminar über Erfahrungen mit totalitären Regimen. Dieses findet zwischen dem 4. und 19. November in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Vorbereitung auf die neue Realität

Hoffnungsträger E-Learning

Am Mittwoch, den 3. November wird um 16 Uhr deutsche Zeit die vierte von insgesamt fünf Onlinekonferenzen über Innovation in der Hochschulbildung stattfinden.

Online-Seminar

Den Horizont der Schulen erweitern

Die Rolle der sozialen Netzwerke

Am Mittwoch, den 27. Oktober und 10. November findet eine Online-Kurs über den Einsatz des Podcasts als Instrument der Repräsentation der Schüler und Lehrer sowie über die Selbstdarstellung im Internet auf spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Kann die Korruption bekämpft werden?

Der Beitrag der öffentlichen Informationen zur Integrität und Transparenz

Am Dienstag, den 26. Oktober findet um 18 Uhr argentinische Zeit ein virtuelles Dialogforum über Korruptionsbekämpfung in spanischer Sprache statt.

Buchpräsentation

Die Menschenrechte in den internationalen Beziehungen

und in der Außenpolitik

Am Donnerstag, den 21. Oktober findet um 21:30 Uhr deutsche Zeit die Vorstellung eines Buches über die Rolle der Menschenrechte in den internationalen Beziehung in spanischer Sprache statt.

Online-Seminar

Zentrum und Peripherie in der zukünftigen Dynamik der Hochschulbildung

Szenarien der organisationellen Innovation

Am Dienstag, den 5. Oktober wird um 17 Uhr deutsche Zeit eine Onlinekonferenz über Innovation in der Hochschulbildung in spanischer Sprache stattfinden.

„Wir müssen Paradigmen überwinden“

Fortbildung in politischer Kommunikation für junge Politiker

Am 20. und 21. August organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und Jóvenes PRO eine Weiterbildung für Nachwuchspolitiker mit dem mexikanischen Politikberater Héctor Muñoz in Buenos Aires.

Wahlkampfstrategien: Die Bedeutung politischer Kommunikation

Am 15. und 16. August fand in San Lorenzo in der Provinz Salta ein Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung in Zusammenarbeit mit der Partei „Propuesta Republicana“ (PRO) zum Thema „Wahlkampfstrategien“ statt.

Die Rolle der Jugend bei der Stärkung der Demokratie

Am 12. August fand im Argentinischen Parlament die Veranstaltung „Die Rolle der Jugend bei der Stärkung der Demokratie“ statt. Passend zum Tag der Jugend diskutierten die Teilnehmer die Situation von jungen Menschen in Lateinamerika und legten den Fokus insbesondere auf Kuba und Venezuela.

„Populismus ist nicht der richtige Weg für Argentinien“

Veranstaltungsreihe JPRO-KAS

Das erste gemeinsame Frühstück mit Vertretern der Jóvenes PRO und der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien fand am 6. August 2014 in Buenos Aires statt. Unter der Koordination der Abgeordneten Cornelia Schmidt-Liermann diskutierten Rogelio Frigerio, Vorsitzender der Banco Ciudad, und Santiago López Medrano, Staatssekretär für soziale Entwicklung der Stadt Buenos Aires, mit jungen politischen aktiven Menschen über die ökonomischen Perspektiven Argentiniens und das Model sozialer Inklusion der Stadt Buenos Aires.

Ein Gespräch über die internationale Aktualität

Am 16. Juli organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. und die Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales (CARI) ein Gespräch über die internationale Aktualität.

Instrument der Informationserfassung: DipuDatos

Die Nichtregierungsorganisation Universo Ágora und die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien haben DipuDatos ins Leben gerufen.

Langfristige Politiken in Argentinien

Am 28. Juli organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien, die Fundación Mediterránea (http://www.ieral.org/ )und das Institut "Estudios sobre la Realidad Argentina y Latinoamericana-IERAL" eine Diskussion in Córdoba.

Eine Diskussion über die aktuelle Situation in Venezuela

Am 21. Juli organisiert die junge Gruppe des Consejo Argentino para las Relaciones Internacionales (CARI) eine Diskussion mit zwei jungen Mitgliedern der venezolanischen Parteien Voluntad Popular und Vente Venezuela, die Teil der Opposition des Landes sind.

„Argentiniens Abstieg in die B- Liga der internationalen Rankings“

Am 22. Juli organisierten die Konrad- Adenauer-Stiftung e.V., Poder Ciudadano, die Stiftung Libertad y Progreso, die Friedrich-Naumann-Stiftung und PoliLat eine Diskussion zum Thema: „Argentiniens Abstieg in die B- Liga der internationalen Rankings.“

Das politische Merkmal – Branding und Kommunikation in politischen Kampagnen

Am 10. Juni organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung Argentinien e.V und die Katholische Universität von Rosario das Seminar „Das politische Merkmal – Branding und Kommunikation in politischen Kampagnen“.