Social Cohesion Department

How we view our work

A number of different pillars support social cohesion in Germany. Nonetheless, there is growing concern about this cohesion: Globalisation and digitalisation, demographic change and migration, and the increasing diversity of lifestyles and values raise the question of what shapes us and unites us.

Responding to this question with analysis and consulting is an important component of the Konrad Adenauer Stiftung’s mission of supporting public discourse on political and social issues.

By way of analysis, debate and consulting, the Social Cohesion department aims to provide answers to this question in three different ways.

The preconditions for successful social cohesion are to be found in family, youth and education policy. In families, people assume responsibility for each other. In kindergartens, schools, universities and training centres, young people do not only acquire education and specialised knowledge, but also acquire the bases for social thinking and action.

For many people, however, these bases are also to be found in their faith. Our country has been shaped by Christianity and Judaism for centuries. Along with the Jewish and Muslim communities, the churches provide value systems and identity. Despite the process of secularisation, religious convictions remain significant for society’s cohesion. Especially in light of the new religious diversity, religious policy is an important task for the future.

But the future of our country will also be determined in no small measure by a successful immigration and integration policy. There are a growing number of people on the move worldwide. Germany needs high-skilled immigrants. A successful immigration and integration policy that takes into account the rights, interest, hopes and concerns of both new arrivals and natives is thus indispensable. It is here precisely that one of the key political questions of the present day will get decided: How can we strengthen social cohesion?

Selected projects of our department

Exclusive and selected projects of our department (possibly in cooperation with other departments or external partners) are presented in the following overview.

Topic pages of the Konrad-Adenauer-Stiftung

We are significantly involved in the following KAS-wide thematic pages. Here you will regularly find various contributions (including publications and events) from our department.

Publications to the topic

5. Adenauer-Konferenz 2017 Fotografin für KAS: Simone Neumann
Nato bleibt transatlantisch, aber stärkt ihre europäischen Pfeiler
5. Adenauer-Konferenz zur Zukunft der europäischen Außen- und Sicherheitspolitik
Jens Fischer, Josephine Ballon, Laura Krause - Hintergrund_ Prof. Dr. Andreas Jungherr Henning Schacht
Stabile Mitte, fragile Wählerschaft
#IKPK21: Gesellschaftliche Vielfalt als Herausforderung für politische Kampagnen
© picoStudio, stock.adobe.com und DisobeyArt, stock.adobe.com picoStudio, stock.adobe.com und DisobeyArt, stock.adobe.com
Wahlrecht mit 16 – Chance oder Irrweg?
Eine Analyse aus juristischer Perspektive
Epidemie Einsamkeit - Live-Diskussion
Epidemie Einsamkeit
Wie umgehen mit der neuen gesellschaftlichen Herausforderung?
Rassismus bekämpfen. CC BY-NC 2.0. flickr.com flickr.com/strassenstriche.net
Welches Antirassismuskonzept?
Die Debatte um die Besetzung der Antidiskriminierungsbeauftragten ist auch eine Debatte um Konzepte
Kas.de
Die Konrad-Adenauer-Stiftung auf dem Katholikentag
Rückblick auf Regensburg 2014
Kas.de
Zuversicht und Risikobereitschaft aus christlichem Gottvertrauen
Kardinal Woelki wirbt im Gespräch mit jungen Politikern um Mut zu politischen Entscheidungen
Kas.de
Enzyklika Spe Salvi - Ein politischer Text?
Empfang anlässlich des 102. Katholikentages in Stuttgart KAS/Gamradt
Leitwort „leben teilen“. Zusammenhalt und Verantwortung angesichts globaler Transformationen
Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Kirche, Wissenschaft, Medien und Gesellschaft diskutierten anlässlich des 102. Katholikentags in Stuttgart
Kas.de
Suche Frieden durch Dialog
Starke Beteiligung christlicher Kirchenvertreter und Politiker am Empfang auf dem Katholikentag in Münster
Kas.de
Nahöstliche Judenfeindlichkeit
kurzum
Kas.de
Das Kreuz in der Diskussion
Die Bedeutung des Kreuzes aus theologischer und juristischer Perspektive
Kas.de
Islam als Beruf
Beschäftigungsperspektiven für Absolventen der Studiengänge „Islamische Theologie“ in Deutschland
Islam und Staat in Deutschland. | © Junge Islam Konferenz / flickr / CC BY-ND 2.0 Junge Islam Konferenz / flickr / CC BY-ND 2.0
Islam und Staat in Deutschland
Rechtliche Optionen für Kooperationsbeziehungen zwischen Staat und muslimischen Gemeinschaften
Kas.de
Monitor Religion und Politik
Ausgewählte Beiträge 2018
katholikentag.de / Nadine Malzkorn katholikentag.de / Nadine Malzkorn
Religion braucht Politik
Religionspolitik sollte in Deutschland als eigenständiges Politikfeld etabliert werden
Goldene Justitia in Brüssel | © Emmanuel Huybrechts / flickr / CC BY 2.0 Emmanuel Huybrechts / flickr / CC BY 2.0
Rechtliche Optionen für Kooperation zwischen deutschem Staat und muslimischen Gemeinschaften
Mit Beträgen von führenden deutschen Religionsverfassungsrechtlern, muslimischen Theologen, Experten und Politikern.
Säulen der Reichstagsfront chrisstangier / flickr / CC BY-NC 2.0
Anpassung statt Abschaffung
Überlegungen zur Weiterentwicklung des religionspolitischen Ordnungsmodells in Deutschland
Vorschaubild komargallery, iStock by Getty Images
What is the Muslim Brotherhood in the West?
Towards a commonly accepted framework
Alle 3 Weltreligionen sind in Jerusalem verbunden Flickr/jennifer stahn/CC BY-NC 2.0
Die Virulenz von Religion und Politik

Media library

Pixabay
„KAS fragt nach“
Episode 4 with Annette Schwarzbauer
In the fourth episode, we talk to Annette Schwarzbauer about South America. She heads the Konrad-Adenauer-Stiftung foreign office in Venezuela (episode in German only).
read now
Pixabay
„KAS fragt nach“
Folge 3 mit Gerda Hasselfeldt
In der dritten Folge des Podcasts sprechen wir mit Gerda Hasselfeldt. Sie ist die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes und war die Vorsitzende der Fachkommission Fluchtursachen.
read now
Pixabay
„KAS fragt nach“
Folge 2 mit Gregor Jaecke
In der zweiten Folge sprechen wir mit Gregor Jaecke. Er ist Leiter des Büros Syrien/Irak der Konrad-Adenauer-Stiftung.
read now
Pixabay
„KAS fragt nach“
Folge 1 mit Ellinor Zeino
In der ersten Folge sprechen wir mit Dr. Ellinor Zeino. Sie leitet das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Afghanistan und lebt seit 2018 in Kabul.
read now
Video
Ökumene weltweit
Anlässlich des dritten Ökumenischen Kirchentages blicken wir mit unserem Video in die Welt und fragen internationale Würdenträger, wie es um die Ökumene bestellt ist.