Sabina Wölkner

Leiterin Agenda 2030

Sabina Wölkner leitet die Abteilung Agenda 2030 in der Hauptabteilung Analyse und Beratung. Von 2014 bis 2019 war Frau Wölkner für die KAS in Brüssel tätig und arbeitete als Programmdirektorin des Multinationalen Entwicklungsdialogs an den Schnittstellen Entwicklungspolitik, Demokratie, Sicherheit und Klimaschutz. Gleichzeitig vertrat sie die KAS im Europäischen Netzwerk der Politischen Stiftungen (ENoP) in Brüssel und koordinierte gemeinsam mit anderen politischen Stiftungen das EU-geförderte Projekt ‘Get involved: women empowerment in Morocco and Benin’. Von 2009 bis 2014 leitete Sabina Wölkner das KAS-Auslandsbüro in Bosnien-Herzegowina. Im Mittelpunkt ihrer Arbeit standen Projekte zur Demokratisierung, EU-Integration und Versöhnung. Frau Wölkner begann 2006 ihre Tätigkeit für die KAS. Davor war sie Resident Fellow im Programm Mitteleuropa der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin. Sabina Wölkner (M.A.) studierte Politikwissenschaften und Ostslavistik an den Universitäten Mannheim und Warschau.

 

Publikation: Beyond climate policy: The perspective of sustainability, erschienen in: European View, Vol 18, Issue 2, 2019, S.140-148

Contact

sabina.woelkner@kas.de +49 30 26996 3522 +49 30 26996 3555

Publications