kas.de

Présentations & compte-rendus

„Wir müssen den krassen Gegensatz zwischen Diktatur und Demokratie in die Gegenwart tragen.“

de Cedric McCann

Goslarer Rede zum 67. Jahrestag der Gründung der CDU Deutschlands

 

Die ehemalige thüringische Landtagspräsidentin Frau Prof. Dr. Dagmar Schipanski hielt in diesem Jahr die Goslarer Rede anlässlich des Gründungsparteitages der CDU Deutschlands an gleicher Stelle im Jahre 1950.

Die Referentin, sowie die Gäste wurden durch den Ratsherrn der Stadt Goslar, Ralph Bogisch, begrüßt. Dem schloss sich Frank Oesterhelweg MdL, Landtagsvizepräsident, mit weiteren, einleitenden Worten an.

Frau Prof. Schipanski thematisierte in ihrer Rede die Wiedervereinigung, die sie persönlich als Erfolgsmodell bezeichnet. Die unterschiedlichen Systeme seien bei diesem Prozess miteinander kollidiert, dabei seien viele Konflikte entfacht worden. An der DDR sei auch im Nachhinein nichts zu Beschönigen. Dadurch würde eine Verklärung des Regimes erzeugt.  Schipanski berichtete auch aus dem sozialistischen Alltag und dem antidemokratischen Erziehungsmethoden. Dabei zeigte sie hinsichtlich des Themas, sowohl die positiven Errungenschaften der Wiedervereinigung, als auch die Gegebenheiten, die unsere Gesellschaft auch in der Zukunft bewegen werden.

Alles weitere zu dem vergangenen Vortrag von Frau Prof. Dr. Schipanski erfahren Sie in unserem Podcast mit Original-Tonaufnahmen von der Goslarer Rede 2018.

partager

Contact

Christoph Bors

Christoph Bors bild

Landesbeauftragter und Leiter Politisches Bildungsforum Niedersachsen

christoph.bors@kas.de +49 511 4008098-0 +49 511 4008098-9

À propos de cette série

La Fondation Konrad-Adenauer, ses instituts, centres de formation et bureaux à l'étranger proposent tous les ans uin grand nombre de manifestations dédiées à des thèmes différents. À l'adresse www.kas.de, nous vous présentons, de manière actuelle et exclusive, des conférences, événements et symposiums. Outre un résumé thématique, vous trouverez ici aussi du matériel supplémentaire tel que des photos, des manuscrits de discours, des vidéos ou des podcasts radio.