Digitalisierung - Publikationen

Seite 9 von 14Zur Seite 1

Kampagnentrends 2013 – Was wir vom Sieger lernen können

2013 ist Bundestagswahl. Während die Parteizentralen mehr oder weniger problemfrei in den Wahlkampfmodus hochfahren, schauen sie auf der Suche nach neuen Kampagnentrends gerne über den eigenen Tellerrand. Es sind vor allem die US-Präsidentschaftswahlen 2012, die 2013 Journalisten und Wahlkämpfern als wichtige Referenz dienen werden. Ralf Güldenzopf, 10. Jan. 2013 mehr...

Soziale Medien – ein Blick auf Lateinamerika

Politische Partizipation via Facebook, Twitter und Orkut
Dem Klischee des kontaktfreudigen Latino zufolge müssten Facebook, Twitter & Co. in Südamerika besonders beliebt sein. Gilt dies aber auch für deren politische Nutzung? Beispiele aus den letzten Jahren werfen einen interessanten Blick darauf, wie auch in dieser Weltregion soziale Medien langsam aber sicher ihren Platz in der politischen Partizipation finden. Peter-Alberto Behrens, Kathrin Baumann, Länderberichte, 8. Jan. 2013 mehr...

Geistiges Eigentum – ein schützenswertes Gut! Aber wie? (Online-Publikation!)

Durch die schnell fortschreitende Digitalisierung ist das Urheberrecht in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Einigkeit besteht darüber, dass der Schutz des geistigen Eigentums der gemeinsame Nenner aller Diskussionen ist. Doch das Bewusstsein für die eigentliche Bedeutung des geistigen Eigentums muss sich noch mehr in der Gesellschaft ausbreiten. Für viele Aspekte des Urheberrechts sind noch keine Lösungen gefunden. Das vorliegende Papier stellt verschiedene Reformvorschläge vor und bietet eine Übersicht zu den derzeit diskutierten Themen zum Urheberrecht. Daphne Wolter, Barthel Schölgens, Analysen und Argumente, 5. Nov. 2012 mehr...

Politische Facebook-Illusionen

Zur relativen Reichweite eines sozialen Netzwerkes
Anfang Oktober 2012 verkündete Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, sein Netzwerk habe jetzt weltweit eine Milliarde Nutzer. Facebook wird inzwischen in 70 Sprachen in mehr als 200 Ländern angeboten. Seit der Gründung 2004 wurden nach Facebook-Angaben im Netzwerk 140 Milliarden „Freundschaften“ geschlossen und 219 Milliarden Fotos hochgeladen. Über 1,1 Billionen Mal wurde der „Gefällt mir“ Button gedrückt. Diese Zahlen beeindrucken. Allerdings relativieren sie sich bei näherer Betrachtung. Stephan Eisel, 9. Okt. 2012 mehr...

LiquidFeedback verfehlt Demokratietest

Software-Entwickler distanzieren sich von Piratenpartei
Der Einsatz der Software bei der Piratenpartei etabliert scheinbar demokratische Verfahren, die durch die Teilnehmer selbst nicht überprüft werden können, so die Kritik der Entwickler. Stephan Eisel, 21. Sept. 2012 mehr...

Schöpferische Innovation im Land der Dichter und Denker

Zum Schutz des geistigen Eigentums in der digitalen Welt
Eine Gesellschaft, die ihre kreativen Köpfe vernachlässigt, beraubt sich der Zukunft. Von einer sinnvollen Modernisierung des Urheberrechts hängt das Potenzial der Kultur ab. Michael Kretschmer, Die Politische Meinung, 7. Sept. 2012 mehr...

ACTA - Das Symbol

Urheberrecht im europapolitischen Fokus
Das Anti-Counterfeiting Trade Agreement, das Anfang Juli im Europäischen Parlament zur Abstimmung stand, stieß auf weitverbreitetes Unverständnis und irreführende Vorurteile. Seine Ablehnung lässt eine hoch problematische Lücke offen. Daniel Caspary, Jan Wißwässer, Die Politische Meinung, 7. Sept. 2012 mehr...

Internet killed - alles?

Die digitale Welt fordert eine neue urheberrechtliche Interessenabwägung heraus
Es ist entscheidend, einen funktionierenden Wettbewerb auf allen Verwertungsstufen kreativer Inhaltezu organisieren. Die pragmatischen Vorschläge im Diskussionspapier der CDU sind ein guter Ansatz. Thomas Jarzombek, Die Politische Meinung, 7. Sept. 2012 mehr...

Vom Nischenprodukt zum Kassenschlager

Zur Debatte um die Anpassung des Urheberrechts im digitalen Zeitalter
Das seit 1710 bestehende Urheberrecht hat mit der digitalen Dynamik von Verbreitungstechniken an Bedeutung gewonnen. Seine Reform kann an die unstrittigen Fragen anknüpfen. Karl-Nikolaus Peifer, Die Politische Meinung, 7. Sept. 2012 mehr...

Urheberrecht - Motor oder Bremse der Kreativen?

Zum Verständnis des geistigen Eigentums als kultureller Grundlage
Das Urheberrecht ist inzwischen in den Kinderzimmern angekommen. Als Grundlage heutiger Kulturmuss der Wert des geistigen Eigentums entsprechend breiter vermittelt werden. Rolf Schwartmann, Die Politische Meinung, 7. Sept. 2012 mehr...