Klimapolitik, China, Demokratie, Menschenrechte

Was wird weltweit von der neuen Regierung der USA erwartet?

An die neue Biden-Administration richten sich weltweit hohe Erwartungen. Diese gehen jedoch nicht immer in die gleiche Richtung - und Enttäuschungen scheinen vorprogrammiert.
Mehr erfahren
Beteilungsplattform

Wie sollen unsere Innenstädte zukünftig aussehen?

Wir suchen Lösungsansätze für unsere Innenstädte. Machen Sie mit! Bis zum 18. April können Bürgerinnen und Bürger jeder Altersgruppe ihre kreativen Ideen einreichen.
Mehr erfahren
Wahlsonntag in Peru

Perus Wahlen enden in Polarisierung und Zersplitterung

Die erste Runde der Präsidentschafts- und Kongresswahlen verdeutlicht die Polarisierung an den politischen Rändern, sowie eine anhaltende Zersplitterung des Parteiensystems.
Mehr erfahren
Eskalation in der Ostukraine

Verschärfte Sicherheitslage im russisch-ukrainischen Konflikt

Während in den letzten Monaten Waffenruhe herrschte, sind erneut Gefechte zwischen den Konfliktparteien ausgebrochen. Die Entwicklungen sind beunruhigend, aber nicht ungewöhnlich.
Mehr erfahren
Ehemalige KAS-Stipendiatin Vjosa Osmani

Das Kosovo hat eine Präsidentin: Eine Chance für politische Stabilität

Nach dem Rücktritt Präsident Hashim Thaçis im vergangenem Jahr aufgrund einer Anklage in Den Haag, war Vjosa Osmani bereits als Parlamentspräsidentin geschäftsführend im Amt.
Mehr erfahren

Unser Auftrag

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich national und international durch politische Bildung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Wir fördern und bewahren freiheitliche Demokratie, die Soziale Marktwirtschaft und die Entwicklung und Festigung des Wertekonsenses.
Mehr über uns

Schwerpunkte der Konrad-Adenauer-Stiftung

Das Leitmotiv der Konrad-Adenauer-Stiftung „Gemeinsam.Demokratie.Gestalten“ wird durch eine Themenfokussierung unterstützt. Mit den drei Schwerpunktthemen Innovation, Sicherheit und Repräsentation und Partizipation wird verdeutlicht, mit welchen Themen sich die Konrad-Adenauer-Stiftung in den kommenden Jahren intensiv beschäftigt.

#KAS4Security

Entdecken Sie unsere Beiträge auf:

Sicherheit

Mehr erfahren

#KAS4Innovation

Entdecken Sie unsere Beiträge auf:

Innovation

Mehr erfahren

Sicherheit

Unsere Sicherheit ist nicht selbstverständlich. Kriege, militärische Konflikte und Rivalitäten jeder Art kosten Menschenleben in vielen Regionen der Welt. Unsere Expertinnen und Experten sind weltweit unterwegs, sie zeigen die Zusammenhänge, erklären, warum unsere Demokratie und unsere Sicherheit nicht selbstverständlich sind und wie wir am besten mit Bedrohungen umgehen. Gemeint sind damit auch digitale Bedrohungen, die auf unsere Daten und Informationssysteme abzielen. Wir sprechen von vernetzter Sicherheit, was bedeutet, dass wir Sicherheit und Verteidigung nicht isoliert betrachten, sondern alle relevanten Entwicklungen, Akteure und Politikbereiche einbeziehen – bei uns in Deutschland und weltweit.

Themenseite

Ein Jahr: COVID-19 und seine Folgen

Hier finden Sie alle Beiträge unserer Expertinnen und Experten zu den Entwicklungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit.
Details anzeigen

Aktuelle Publikationen

US-Präsident Joe Biden The White House / Adam Schultz
Joe Bidens richtungsweisender Klimagipfel
Können die USA mit ihrem neuen Führungsanspruch beim internationalen Klimaschutz den Ton angeben?
Windmühlen auf Mykonos wikimedia/Mstyslav Chernov/CC BY-SA 3.0
Ein grünes Upgrade für Griechenland: Zwischen Anspruch und Wirklichkeit
Plötzlich sprechen alle in Griechenland von „grünem Wachstum“. Was steckt dahinter?
Bild8
„Reden, unterstützen, weitergeben“
Wer sind wir in einer Pandemie? Jugend und Corona: eine vergessene Generation?
Flaggen Europas, Bulgariens und Nordmazedoniens an einem Grenzübergang zwischen beiden Ländern Jaime Jover / flickr / CC BY-NC-ND 2.0 / creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0
EU-Beitrittsperspektive Nordmazedoniens nach den Wahlen in Bulgarien
Wann werden die Gespräche mit Skopje weitergeführt?
An agent of the National Migration Institute (INM) checks the identification of a Guatemalan woman that crossed the Suchiate river, while members of the National Guard keep watch as part of the efforts by the Mexican government to cut the flow of U.S.-bound migrants who illegally cross its border with Guatemala, in Ciudad Hidalgo, Mexico March 27, 2021. REUTERS/Jose Torres REUTERS/Jose Torres
Engste Freunde, ärgste Feinde?
Die USA müssen ihr Verhältnis zu den Ländern des nördlichen Dreiecks neu bestimmen
US-Präsident Joe Biden White House Photo / Lawrence Jackson
Neue Partnerschaft zwischen Mexiko und den USA?
Auswirkungen des Amtswechsels in Washington auf Mexiko und das transatlantische Verhältnis
Alles auf Anfang oder alles ganz neu (Header)
Klimapolitik, China, Demokratie, Menschenrechte: Weltweite Erwartungen an die Biden-Regierung
Alles auf Anfang oder alles ganz neu?
Ein Wahllokal in Peru KAS/Helbig
Perus Wahlen enden in Polarisierung und Zersplitterung
Präsident von Ecuador, Guillermo Lasso Flickr/Samurai Juan/CC BY-SA 2.0
Abkehr vom Correísmo
Ecuador entscheidet sich überraschend deutlich für den konservativen Politiker Guillermo Lasso als Staatsoberhaupt
Hier stehe ich – Mir ist ganz anders (Header)
Hier stehe ich. Mir ist ganz anders.
Das Kreuz mit dem Gewissen.

Veranstaltungen

Apr

2021

Lima 18
Global action against deforestation
II Regionaler Dialog zwischen Lateinamerika und der EU

Apr

2021

Lima 18
Global action against deforestation
II Regionaler Dialog zwischen Lateinamerika und der EU
Mehr erfahren

Apr

2021

kulturgeschichten online
mit Raphael Moussa Hillebrand

Apr

2021

kulturgeschichten online
mit Raphael Moussa Hillebrand
Mehr erfahren

Apr

2021

Zum Zuschauen verdammt?
Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus

Apr

2021

Zum Zuschauen verdammt?
Deutschland, Europa und aktuelle Entwicklungen in Belarus
Mehr erfahren

Apr

2021

Wie lange muss die Sicherheit Deutschlands am Hindukusch verteidigt werden?
#KASforSecurity

Apr

2021

Wie lange muss die Sicherheit Deutschlands am Hindukusch verteidigt werden?
#KASforSecurity
Mehr erfahren

Mediathek

Interview Deutschlandfunk
Hintergründe der "Palast-Krise" in Jordanien
Dr. Edmund Ratka, Leiter des Auslandsbüros in Jordanien, über die aktuelle Lage im Interview mit dem Deutschlandfunk, 07.April 2021.
Jetzt lesen
dpa
Gastbeitrag von Jakob Wöllenstein bei Focus Online
Wird der Freedom Day für Belarus zum Befreiungstag?
Vor dem Jahrestag der Volksrepublik Belarus rüstet die Lukaschenko-Diktatur massiv auf, schreibt FOCUS Online-Gastautor Jakob Wöllenstein. Starke Ausschreitungen werden erwartet.
Jetzt lesen
DoD / Lisa Ferdinando / flickr / CC BY 2.0 / creativecommons.org/licenses/by/2.0
t-online-Gastbeitrag zum Afghanistan-Einsatz
Warum die Nato vor einer folgenschweren Entscheidung steht
Seit Jahrzehnten sichern Nato-Truppen den Frieden in Afghanistan, das könnte sich bald ändern. Doch der Westen muss weise vorgehen, um das Erreichte nicht zu gefährden.
Jetzt lesen
Noeman AlSayyad / UNDP
Zehn Jahre nach dem Gaddafi-Regime
Warum das Krisenland Libyen Hoffnung macht
Thomas Volk, Leiter des Regionalprogramms Politischer Dialog und Regionale Integration im Südlichen Mittelmeerraum, zu Chancen der Demokratie im Gastbeitrag auf t-online.
Jetzt lesen
Bergamo war ein Schock
Erster nationaler Gedenktag für die Corona-Opfer in Italien
Nino Galetti, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Rom, im SWR2-Interview zur Krisensituation vor einem Jahr in Bergamo.
Jetzt lesen
reuters
Covid-Pandemie und Demokratie
Wie Südkorea und Taiwan Corona bekämpfen
Im ntv-Gastbeitrag erläutern Thomas Yoshimura und David Merkle, wie eine transparente Nutzung von Daten zur Pandemiebekämpfung mit Demokratie und Rechtsstaat vereinbar ist.
Jetzt lesen