Das Coronavirus erschüttert Spanien

Spanien ist nach Italien das vom Coronavirus am stärksten betroffene Land in Europa.
Mehr erfahren
Genfer Depesche

Aktuelles aus den Genfer Organisationen zu COVID-19 | 27. März 2020

Wochenspiegel zu den aktuellen Entwicklungen in den Genfer multilateralen Organisationen zum Thema COVID-19.
Mehr erfahren

Frankreichs Kommunalwahlen in Zeiten der Corona-Krise

Ein diffuses Ergebnis ohne klare Sieger bei schwacher Wahlbeteiligung und ein verschobener zweiter Wahlvorgang lösten eine Debatte über die Gültigkeit des ersten Wahlgangs aus.
Mehr erfahren
Finanzpolitik

Chinas Pläne für eine eigene Digitalwährung

Die Volksrepublik scheint allen anderen Ländern mindestens einen Schritt voraus und könnte das internationale Währungs- und Finanzsystem nachhaltig beeinflussen.
Mehr erfahren

Eröffnung von EU-Beitrittsgesprächen: Neue Hoffnung für Albanien

Die EU gibt grünes Licht für Beitrittsgespräche mit Albanien unter Vorbedingungen. Dabei ist eine strengere Kontrolle durch die Kommission gefordert.
Mehr erfahren

Aktueller Hinweis

Sämtliche öffentlichen Präsenzveranstaltungen finden aufgrund der aktuellen Situation bis Ende Mai nicht statt oder werden wenn möglich in digitalen Formaten umgesetzt.
Details anzeigen

Aktuelle Publikationen

Spanien KAS
Das Coronavirus erschüttert Spanien
Alle 3 Weltreligionen sind in Jerusalem verbunden Flickr/jennifer stahn/CC BY-NC 2.0
Die Virulenz von Religion und Politik
Charles Michel dpa
„Ein großes europäisches Herz - nicht 27 kleine!”
Europa in Krisenzeiten - Informeller Ratsgipfel & Übersicht der Maßnahmen aller EU-Staaten
Flagge der WHO vor ihrem Sitz in Genf, Schweiz U.S. Mission / Eric Bridiers / flickr / CC BY-ND 2.0
Aktuelles aus den Genfer Organisationen zu COVID-19 | 27. März 2020
Wochenspiegel zu Vorgängen im multilateralen Genf zu COVID-19 (20.3 - 26.3.)
Kas.de
Regierungsumbildung in der Republik Moldau: Formalisierung der Koalition von PSRM und PDM
Oberster Gerichtshof Mexiko Gabrieldrogba11/wikimedia.org/CC by 3.0
Sicherheitskrise und Justizreform – mehr Rückschritt als Fortschritt
Albin Kurti AgronBeqiri / Wikimedia Commons / CC BY-SA 3.0
Regierung im Kosovo zerbrochen: Misstrauensvotum in Zeiten von Corona
Regierungskoalition der ungleichen Partner Vetëvendosje und Demokratische Liga des Kosovo durch Misstrauensvotum zu Fall gebracht – Handlungsfähigkeit der Exekutive in Gefahr
Bitcoins in China REUTERS/Dado Ruvic/Illustration
Chinas Pläne für eine eigene Digitalwährung
Kommunalwahlen in Frankreich shocky / stock.adobe.com
Frankreichs Kommunalwahlen in Zeiten der Corona-Krise
Diffuses Ergebnis ohne klare Sieger bei schwacher Wahlbeteiligung
In Seoul, Südkorea, gehen Menschen mit Masken zum Schutz vor der Erkrankung an der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) eine Straße entlang. reuters/Kim Hong-ji
Von Satellitenparteien, alten Bekannten und neuer konservativer Einheit
Parlamentswahlen in Südkorea
Flaggen Albanien und EU/Pixabay/Creative Commons Pixabay/Creative Commons
Eröffnung von EU-Beitrittsgesprächen: Neue Hoffnung für Albanien
Die EU gibt grünes Licht für Beitrittsgespräche mit Albanien unter Vorbedingungen – Strengere Kontrolle durch die Kommission gefordert
Blick auf eine Laptop-Tastatur, vom Bildschirm bunt beleuchtet sagesolar / flickr / CC BY 2.0
Wie das Internet uns (und unsere Demokratie) rettet
Plenarsaal im Reichstag | Foto: KAS/Liebers KAS/Liebers
Eine Krise und ihre wirtschaftspolitischen Maßnahmen
Interview mit Thomas Köster, unserem Referenten für Arbeitsmarkt und Soziales
Die Straßen in Midtown Manhattan sind leer KAS
Dies ist nicht die Zeit für politische Spielchen!
Der Gouverneur von New York State richtet einen eindringlichen Appell an die Regierung Präsident Trumps und den Kongress
Blick in ein mobiles Lazarett pixabay
Drastische Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus
Der Umgang Belgiens und der EU mit der Krise
Flagge der WHO vor ihrem Sitz in Genf, Schweiz U.S. Mission / Eric Bridiers / flickr / CC BY-ND 2.0
Aktuelles aus den Genfer Organisationen zu COVID-19 | 19. März 2020
COVID-19 mit massiven Konsequenzen für alle Politikbereiche
Andrej Plenković, Prime Minister, Croatia   Photo: Raul Mee (EU2017EE) Raul Mee (EU2017EE)/flickr.com
Plenković bleibt Vorsitzender der kroatischen Regierungspartei HDZ
Kurs der politischen Mitte setzt sich im parteiinternen Wettbewerb klar durch
Blick auf das Parlamentsgebäude in Tallin, Estland. | © Guillaume Baviere / flickr / CC BY-SA 2.0 Guillaume Baviere / flickr / CC BY-SA 2.0
Rentenreform in Estland - wer trägt die Kosten?
Größere Freiheit auf Kosten der zukünftigen Generationen?
Windkraft und Atomenergie Flickr/Jeanne Menjoulet/CC BY-ND 2.0
Europas neue Wachstumsstrategie
European Green Deal
Volkskammersitzung am 05.04.1990: Wahl von Sabine Bergmann-Pohl KAS/Inge Kundel-Saro
Die erste frei gewählte Volkskammer
Am 18. März 1990 erfüllte sich eine zentrale Forderung der Friedlichen Revolution

Mediathek

soundcloud/sicherheitshalber
Podcast "Sicherheitshalber", Folge 24
Podcast-Interview mit Daniela Braun zur aktuellen Covid-19-Pandemie und Gesundheitssicherheit
Mit der Expertin erörtern die Podcaster die aktuelle Covid-19-Pandemie und lernen viel über die weltweiten Bestrebungen im Kampf gegen Gesundheitsrisiken, etwa durch die WHO.
Jetzt lesen
Deutschlandfunk-Bericht zu Vorstellung der 10 Thesen
Bildungspolitik verbessern: "Individuelle Potenziale aktivieren"
Seit dem Pisaschock steht das deutsche Bildungssystem steht auf dem Prüfstand, der Vorwurf: Bildungserfolg hänge am Geldbeutel. Jetzt liegt der Fokus auf Bildungsgerechtigkeit.
Jetzt lesen
tagesschau.de
Sicherheit nach dem Abkommen zwischen USA und Taliban
"Die Lage bleibt volatil"
Nach dem Abkommen mit den Taliban haben die USA mit dem Rückzug aus Afghanistan begonnen. Ellinor Zeino im Tagesschau-Interview.
Jetzt lesen
Griechisch-türkische Grenze: Interview zur Flüchtlingslage
"Jede Unterstützung ist wichtig"
Griechenland sieht sich verpflichtet, die europäischen Außengrenzen zu sichern, wünscht sich aber mehr europäische Solidarität, berichtet Henri Bohnet, Leiter unseres Athen-Büros.
Jetzt lesen
Joachim Klose im MDR Sachsen-Podcast
Zwischen lauten Protesten und stillem Gedenken - Wem gehört die Geschichte?
Was, wenn in Vergessenheit gerät, wie Krieg in Europa erlebt wurde? Besteht heute die Gefahr, dass sich Geschichte wiederholt?
Jetzt lesen

Unser Auftrag

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich national und international durch politische Bildung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Wir fördern und bewahren freiheitliche Demokratie, die Soziale Marktwirtschaft und die Entwicklung und Festigung des Wertekonsenses.
Mehr über uns