Gewaltakteure profilieren sich während der Corona-Krise

Corona haucht Gewaltakteuren weltweit neues Leben ein

Covid-19 hat sich in Entwicklungsländern rasant ausgebreitet - mit dramatischen Auswirkungen. Diese Krise bietet vor allem für Gewaltakteure ein erhebliches Rekrutierungspotential.
Mehr erfahren
Studie unterstreicht Erfolge der Arbeitslosenhilfe seit 2005

Aufstieg durch Einstieg in den Arbeitsmarkt

Die Meta-Studie analysiert Erwerbslosenbiografien seit 2005. Erfüllt sich das Aufstiegsversprechen unseres Sozialstaates? Ja, Hartz IV ist besser als sein Ruf.
Mehr erfahren
Nachschlagewerk für die deutsche Außenpolitik und Interessier...

Ein Partner-Atlas für die deutsche Außenpolitik

Unser Partner-Atlas ist das neue Nachschlagewerk für die deutsche Außenpolitik. Es zeigt auf, welche Interessen sich mit welchen internationalen Partnern verwirklichen lassen.
Mehr erfahren
Die letzten drei Monate

Für U.S.-Wahlkampf bricht entscheidende Phase an

Aus Sicht vieler Kommentatoren hat Donald Trump kaum noch Chancen auf eine zweite Amtszeit. Bis zur Präsidentschaftswahl kann aber noch viel passieren.
Mehr erfahren
Explosion im Libanon

Zur aktuellen Krise in Beirut

Neben dem Länderbüro Libanon berichten das Auslandsbüro Syrien/Irak und das Rechtsstaatsprogramm Naher Osten/Nordafrika regelmäßig über die Entwicklungen vor Ort.
Mehr erfahren

Schwerpunkte der Konrad-Adenauer-Stiftung

Sicherheit – Innovation – Repräsentation und Partizipation

Hier kommen Sie zu unserem Schwerpunktthemen-Portal, auf dem Sie alles zu den Themen Sicherheit, Innovation, Repräsentation und Partizipation erfahren.
Details anzeigen

Aktuelle Publikationen

Europaflagge Europäisches Parlament / Pietro Naj-Oleari
EVP-Parteienbarometer August 2020
Die Lage der Europäischen Volkspartei in der EU
Ein Mann registriert sich an einer Wahlstation für die Präsidentschaftswahl 2015 in Dar es Salaam. REUTERS/Sadi Said
Ein Funken Hoffnung für Tansania
Kann Tundu Lissu die Rücknahme demokratischer Freiheiten stoppen?
Türkei Flagge https://pixabay.com/de/t%C3%BCrkei-flagge-t%C3%BCrken-rot-2221451/
Konflikte über Konflikte: Wie kann Deutschland mit der Türkei noch umgehen?
Männer mit Waffen picture alliance/Photoshot/Amru Salahuddien
Corona haucht Gewaltakteuren weltweit neues Leben ein
Gewaltakteure profilieren sich während der Corona-Krise
Online-Seminar Abwehr ausländischer Einflussnahme (Titelbild)
Online-Seminar Abwehr ausländischer Einflussnahme
Kommunikation im Bereich der Inneren Sicherheit
Beerdigung eines Corona-Toten in La Paz Agencia Boliviana de Información
Bolivien in der Coronakrise: Vom Virus geschwächt, vom Konflikt paralysiert
Auch die schwerste Krise seit Jahrzehnten führt die politischen Kräfte Boliviens nicht zusammen. Aus dem Exil befeuert Ex-Präsident Morales die Unruhe.
Eine Frau trägt eine Maske während sie an einem Wrestling-Grafiti vorbei läuft. reuters/Edgard Garrido
Corona Blog Mexiko
Monatsrückblick Juli 2020
Polizei versucht Proteste auf den Straßen von Bogota zu regeln. reuters/Luisa Gonzalez
Politisches Erdbeben in der Coronakrise
Der Hausarrest von Expräsident Uribe spaltet Politik und Gesellschaft Kolumbiens
Cover kas
Aufstieg durch Einstieg in den Arbeitsmarkt
Studie unterstreicht Erfolge der Arbeitslosenhilfe seit 2005
Donald Trump steigt bei Sonnenuntergang die Air Force One Flickr/The White House/ public domain
Die letzten drei Monate
Für U.S.-Wahlkampf bricht entscheidende Phase an

Veranstaltungen

Aug

2020

Berlin
Filmvorführung: Und der Zukunft zugewandt
1952 in der DDR: Die zu Unrecht verurteilte junge Kommunistin Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) erreicht nach vielen Jahren in der Sowjetunion das kleine Fürstenberg. Von der so...

Aug

2020

Berlin
Filmvorführung: Und der Zukunft zugewandt
1952 in der DDR: Die zu Unrecht verurteilte junge Kommunistin Antonia Berger (Alexandra Maria Lara) erreicht nach vielen Jahren in der Sowjetunion das kleine Fürstenberg. Von der so...
Mehr erfahren

Aug

2020

Buchvorstellung: Christlich Demokratische Union. Beiträge und Positionen zur Geschichte der CDU
Vorstellung des neu erschienenen Sammelbands

Aug

2020

Buchvorstellung: Christlich Demokratische Union. Beiträge und Positionen zur Geschichte der CDU
Vorstellung des neu erschienenen Sammelbands
Mehr erfahren

Mediathek

reuters/Vasily Fedosenko
Präsidentschaftswahl in Belarus
"Die Mobilisierung ist so groß wie niemals zuvor"
Tausende Menschen haben gegen den Wahlsieg von Präsident Lukaschenko protestiert. Jakob Wöllenstein, Leiter des Büros in Belarus, zu den Hintergründen im RBB-Inforadio.
Jetzt lesen
reuters
Afghanistan
400 Taliban-Gefangene sollen frei kommen
Die große Ratsversammlung Loya Dschirga hat der Freilassung zugestimmt. Dr. Ellinor Zeino, Leiterin unseres Afgahnistan-Büros, erläutert die Gründe im tagesschau-Interview.
Jetzt lesen
Katastrophe im Libanon
Folgen der Explosion in Beirut
Dr. Malte Gaier, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Beirut, im Interview mit WELT über die Situation seiner Mitarbeiter und das Ausmaß der Zerstörung.
Jetzt lesen
Explosion in Beirut
Gefahren einer Versorgungskrise für die Bevölkerung
Dr. Canan Atilgan, Leiterin der Abteilung Naher Osten und Nordafrika der Konrad-Adenauer-Stiftung, im Gespräch mit WELT.
Jetzt lesen
reuters
Viele Opfer in Beirut
"Trifft ein Land, das schon am Boden liegt"
In den vergangenen Wochen habe sich die Lage wegen des Coronavirus zugespitzt, sagte Malte Gaier, Büroleiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Beirut im Interview mit tagesschau.de.
Jetzt lesen
reuters
Malte Gaier zur aktuellen Lage im DLF-Interview
Gewaltige Explosion erschüttert libanesische Hauptstadt Beirut
Malte Gaier, Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Beirut, hat die Explosion erlebt und beschreibt das Ausmaß der Explosion im Deutschlandfunk.
Jetzt lesen

Themenseite

COVID-19 und seine Folgen

Hier finden Sie alle Beiträge unserer Expertinnen und Experten zu den Entwicklungen und Auswirkungen der Corona-Pandemie in Deutschland und weltweit.
Details anzeigen

Unser Auftrag

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich national und international durch politische Bildung für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit ein. Wir fördern und bewahren freiheitliche Demokratie, die Soziale Marktwirtschaft und die Entwicklung und Festigung des Wertekonsenses.
Mehr über uns