Pixabay / Harish Sharma

Bildung und Kultur

Bildung und Kultur

Grundlage der persönlichen Entfaltung und gesellschaftlichen Teilhabe

Man darf nie vergessen: Jeder Baum wird klein gepflanzt!

Konrad Adenauer, 1962

Neue Perspektiven auf die Welt

Bildung und Kultur sind ein wesentlicher Bestandteil des menschlichen Lebens. Sie spielen sowohl für den individuellen Werdegang als auch für die Gesellschaft eine zentrale Rolle. Sie ermöglichen Selbstentfaltung, führen Menschen zusammen und schaffen die gemeinsame Grundlage für Verständigung. Bildung und Kultur verbinden Menschen und eröffnen neue Perspektiven auf die Welt.

 

Schlüsselthemen unserer Zeit

Bildung schafft die Voraussetzung dafür, Menschen zu befähigen ihre individuellen Chancen nutzen zu können, Teilhabe in der Gesellschaft zu ermöglichen und das öffentliche Leben aktiv mitzugestalten. Sie befördert Innovationen, die gesellschaftlichen und technologischen Fortschritt mit sich bringen und erhöht den gesellschaftlichen Wohlstand.

Kunst und Kultur eröffnen neue Perspektiven, spiegeln gesellschaftspolitische Debatten wider und schaffen Reibungsfläche zur Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit. Sie schaffen die Grundlage für eigene Kreativität und Weiterentwicklung. Kunst und Kultur sind frei und bieten Anregung, Denkanstöße und Identität für demokratische Gesellschaften.

 

Fachexpertise für Politik und Gesellschaft

Wir verfolgen aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Bildung und Kultur aufmerksam, untersuchen gemeinsam mit relevanten Expertinnen und Experten die gesellschaftspolitischen Auswirkungen und erarbeiten Handlungsempfehlungen für die Politik. Wir bieten Räume der Begegnung, des Austauschs und der Weiterbildung, in denen bildungs- und kulturpolitische Themen in kleinen und großen Runden erörtert und diskutiert werden. Wir bringen Menschen über Bildung und Kultur ins Gespräch und fördern den freien und interdisziplinären Dialog.

 

Politische Bildung ist Teil unseres Auftrags

Demokratie ist nicht selbstverständlich, sondern muss täglich neu gelebt werden. Daher vermitteln die 18 Politischen Bildungsforen und Regionalbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung deutschlandweit politisches und wirtschaftliches Grundlagenwissen, um die Bürgerinnen und Bürger zu befähigen, sich mündig und aktiv für die Demokratie einzusetzen. Jährlich organisieren wir in über 400 Orten rund 1500 Veranstaltungen. Aber auch digital bieten wir unterschiedliche Seminare, Workshops und Veranstaltungen an.

Neben übergeordneten Themen greifen wir dabei regionalspezifische Besonderheiten und Debatten auf. Ob analog oder digital nehmen rund 140.000 Menschen jährlich an unseren Veranstaltungen teil.


Veranstaltungsreihen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung macht vor allem im kulturellen Bereich mit verschiedenen Veranstaltungsreihen ein breit gefächertes Angebot. Neben der Ehrung von wichtigen Persönlichkeiten aus dem Umfeld von Kunst und Kultur, sprechen wir in unterschiedlichen Formaten mit Kulturschaffenden, fördern den Austausch und bieten so ein Forum für die Vorstellung von interessanten Werken und Auszügen aus der Arbeit von Künstlerinnen und Künstlern.

Hommage

Forum der Akademie Konrad-Adenauer-Stiftung e. V. / Liebers

 

Mit der „Hommage“ ehrt die Konrad-Adenauer-Stiftung jährlich eine herausragende Persönlichkeit der deutschsprachigen Kultur. Wir rücken damit Kreative in den Mittelpunkt, die unser Kunst- und Kulturleben nachhaltig prägen oder geprägt haben. Zu den bisher Geehrten gehören renommierte Künstlerinnen und Künstler wie Barrie Kosky, Candida Höfer oder Christo.

 

Mehr erfahren über die Hommage

Potsdamer Gespräch zur Kulturpolitik

 

Das Potsdamer Gespräch zur Kulturpolitik ist eine jährlich im Herbst stattfindende Tagungsreihe. Gemeinsam mit Fachleuten aus Kultur, Politik und Verbänden diskutieren wir über aktuelle Themen der Kulturpolitik.

 

Mehr erfahren über die Potsdamer Gespräche zur Kulturpolitik

kulturgeschichten

 

In dieser Gesprächsreihe sprechen Künstlerinnen und Künstler über Vielfalt und Toleranz in Deutschland. Sie erzählen von ihrer Biografie, ihrer künstlerischen Arbeit und reflektieren zu Fragen von Kultur und Identität.

 

Mehr erfahren über die kulturgeschichten

studio online

Mit dem Tablet zur Lesung

 

In unseren virtuellen Lesungen stellen renommierte Schriftstellerinnen und Schriftstellern ihr Werk vor und sprechen mit unserem Literaturreferenten über ihr literarisches Schaffen.

 

Mehr erfahren über „studio online“


 

Seminar-, Didaktik- und Stipendienangebote

Die Förderung von Stipendiatinnen und Stipendiaten gehört u. a. zu den Kernaufgaben der Konrad-Adenauer-Stiftung. Wir unterstützen Künstlerinnen und Künstler jedoch nicht nur finanziell, sondern helfen auch dabei, ihre Arbeit in Ausstellungen sowie Kunst- und Kulturprojekten zu präsentieren. Auf unserer Lernplattform Adenauer Campus finden Sie das ganze Jahr über spannende Inhalte aus dem Bereich der Politischen Bildung. Spezifische Weiterbildungsmaßnahmen bieten aber auch die DigitalAkademie, die KommunalAkademie und das Frauenkolleg an.

Stipendien und Förderung für Künstlerinnen und Künstler

Künstlerförderung KAS

 

Die Konrad-Adenauer-Stiftung vergibt Arbeitsstipendien in den Bereichen Bildende Kunst, Literatur und Komposition. Mit Ausstellungen präsentieren wir die Künstlerinnen und Künstler regelmäßig in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung und in den Räumen kooperierender Galerien.

 

Mehr erfahren über die Künstlerförderung

Digitale Lernplattform Adenauer Campus

Adenauer Campus fotolia Urheber: sp4764

 

Auf unserer Digitalen Lernplattform Adenauer Campus widmen wir uns umfassend dem Thema „Digitale Bildung“, das im Zuge der Corona-Pandemie zunehmend in den Fokus der Öffentlichkeit geraten ist. Wir zeigen u. a. anhand eigener innovativer Projekte, wie digitale (politische) Bildung der Gegenwart und Zukunft aussehen kann.

 

Mehr erfahren über die Angebote des Adenauer Campus

Kommunalpolitische Bildungsangebote

Christoph Jansen eröffnete das Forum Kommunalpolitik in Sankt Ingbert. KAS/Thomas Langer

 

Auf unserer Webseite „Kommunalpolitik in Deutschland“ bündeln und vernetzen wir kommunalpolitische Expertise und richten uns mit einem breitgefächerten Bildungsangebot an verschiedene Zielgruppen – von Schülerinnen und Schülern über kommunalpolitisch interessierte Bürgerinnen und Bürger bis hin zu lokalen Entscheidungsträgern in Politik und Verwaltung. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

 

Mehr erfahren über die kommunalpolitischen Bildungsangebote

DigitalAkademie

DigitalAkademie Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

Mit den Angeboten unserer DigitalAkademie wollen wir Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien vermitteln. Die Inhalte unserer Schüler- und LehrerAkademien reichen von der digitalen Selbstorganisation, Grundlagenwissen zu Rechten und Pflichten im Netz, der Extremismusprävention, dem Erkennen und dem Umgang mit Fake News über den Einsatz von digitalen Lern- und Lehrmethoden bis hin zur digitalen Ausrichtung der ganzen Schule.

 

Mehr erfahren über die Angebote der DigitalAkademie

Frauenkolleg

Michaela Peisger, Head of Finance Germany der KPMG AG, Berlin (im Bild rechts). KAS / Stefan Stahlberg

 

Immer noch sind Frauen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unterrepräsentiert! Aus diesem Grund bietet die Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem Frauenkolleg ein bundesweites Seminarangebot nur für Frauen. Mit unseren vielfältigen Veranstaltungen möchten wir Frauen Mut machen, sich selbst gut aufzustellen und Verantwortung zu übernehmen.

 

Mehr erfahren über das Frauenkolleg


 

Podcasts

In der nachfolgenden Übersicht präsentiert Ihnen die Konrad-Adenauer-Stiftung aktuelle Podcasts rund um Bildungs- und Kulturthemen, wie den Kulturpodcast „KUNST:STÜCK“.

KUNST:STÜCK – Der Kulturpodcast

Titelbild mit Podcastcover zum KAS-Podcast kunst:stück KAS

 

Wir sprechen mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der Künstlerförderung EHF 2010 über Bildende Kunst, Literatur und Musik. Was erzählt ihre Kunst von unserer Welt? Wie sind sie geworden, was sie heute sind? In jeder Folge hören Sie ein Gespräch mit Kreativen unserer Künstlerförderung.

 

Mehr erfahren über den Kulturpodcast „KUNST:STÜCK“


 

Preise

Zum Portfolio der Konrad-Adenauer-Stiftung gehört auch die regelmäßige Verleihung von Auszeichnungen. Jedes Jahr wird daher im kulturellen Bereich der Literaturpreis vergeben, der Autorinnen und Autoren auszeichnet, die „der Freiheit ihr Wort geben“.

Literaturpreis

Musikgymnasium Schloss Belvedere

 

Der Literaturpreis wird jährlich an Autorinnen und Autoren verliehen, die der Freiheit und Würde des Menschen zu ihrem Recht verhelfen, und deren Werke von politisch-gesellschaftlicher Bedeutsamkeit und ästhetisch-literarischer Qualität zeugen. Die Auszeichnung wurde von Prof. Dr. Bernhard Vogel ins Leben gerufen und wird jährlich in Weimar verliehen. Hans Pleschinski, Husch Josten und Mathias Énard gehören u. a.  zu den Preisträgern.

 

Mehr erfahren über den Literaturpreis


Kontakt

Dr. Hans-Jörg Clement

Dr

Stellv. Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur / Leiter Kultur und Kurator / Geschäftsführer EHF 2010

hans-joerg.clement@kas.de +49 30 26996-3221
Einzeltitel
7. Dezember 2021
Jetzt lesen
Einzeltitel
kas.de
13. Juli 2021
Jetzt lesen
Einzeltitel
TINCON / Gregor Fischer / flickr / CC BY-ND 2.0
4. März 2020
Jetzt lesen

Publikationen zum Thema

Konersmann Gestaltung: StanHema
Was wir für ausgemacht halten
Christian Bermes befreit die "Meinung" aus ihrem Schattendasein und zeigt, wie sie Gemeinsamkeit ermöglicht
Fortmann Gestaltung: StanHema
Dazu gelernt?
Digitale Bildung in Deutschland im internationalen Vergleich
Visual zur Studie über die Zukunft der Lehrerinnen- und Lehrerbildung in Deutschland
Zukunft der Lehrerinnen- und Lehrerbildung – Sechs Perspektiven
Die Coronapandemie hat aufgezeigt, dass die Lehrerinnen- und Lehrerbildung Lehrkräfte nicht hinreichend auf aktuelle und zukünftige Anforderungen vorbereitet.
Educación en pandemia Pixabay
Bildung in einer Pandemie: Bildungsverzögerung und digitale Kluft
KAS Blog "Mexiko 2021: Realitäten und Herausforderungen".
Schule von morgen kas.de
Die Schule von morgen gestalten - ein Diskussionspapier zum Digitalen Lernen
Das Diskussionspapier der Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt auf, worauf es bei der digitalen Bildung nun ankommt
Adam Zagajewski, photographed in Tuebingen, Germany, 31 May 2016 dpa/picture alliance/Marijan Murat
Gedichte wie Gebete
Nachruf auf den metaphysisch nicht obdachlosen Europäer Adam Zagajewski
flickr.com/CSU Monterey Bay/CC BY-NC-ND 2.0 flickr.com/CSU Monterey Bay/CC BY-NC-ND 2.0
Wie gut sind deutsche Universitäten im internationalen Vergleich?
Eine Auswertung des QS World University Ranking 2021
Buchcover Hugh Gardners neues Leben, Pantherzeit, Der zweite Jakob, Mein Algorithmus und ich, Krass Suhrkamp, Otto Müller Verlag, Hanser, Klett-Cotta, Rowohlt, C.H.Beck
Crisis? What Crisis?
Auf in den Bücherfrühling mit den KAS-Literaturpreisträgern
Kas.de
Duale Ausbildung in Deutschland
Durch Praxis und Theorie zur Fachkraft
Bücher wollen gelesen werden... Doch welche lohnt es sich zu lesen? condesign / pixabay
Bücher ohne Messe
Neue Bücher der KAS-Literaturpreisträger
Wissenschaft China
China auf dem Weg zur internationalen Wissenschaftsmacht
Die Volksrepublik will künftig eine Vorreiterrolle im weltweiten Forschungs- und Innovationswettbewerb einnehmen
Kas.de
Verlebendigte Geschichte
Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2020 für Hans Pleschinski
Jugendliche lernen digital TINCON / Gregor Fischer / flickr / CC BY-ND 2.0
10 Thesen für eine bessere Bildungspolitik
von der Expertengruppe Bildung der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Wissenschaftsnetzwerk Promotionen in Deutschland Qualitätssicherung Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Promotionen in Deutschland
Vorschläge zur Qualitätssicherung
© baona, iStock by Getty Images baona, iStock by Getty Images
Duales Studium
Ein Zukunftsmodell mit Optimierungsbedarf
Kas.de
kurzum - Talente für den Arbeitsmarkt: Förderung gelingt in Deutschland gut
Kas.de
kurzum - Akademische Freiheit in Gefahr?
Kas.de
Fokus Geschichtsunterricht
Neue Erkenntnisse zum zeitgeschichtlichen Wissen an den Schulen
Kas.de
DUALE AUSBILDUNG IN DEUTSCHLAND
DURCH PRAXIS UND THEORIE ZUR FACHKRAFT
Kas.de
Ist ein Bildungskanon noch zeitgemäß?

Veranstaltungen zum Thema

Mär

2022

-

Nov

2022

Berlin
EinWand VII
von Paula Doepfner

Jul

2022

Dresden
Was ist Schönheit?
Eine nicht nur kulinarische Zeitreise

Jul

2022

Der gehasste Versöhner
Der Mordfall Matthias Erzberger und Gewalt gegen politisch Engagierte heute Vortrag und Diskussion mit Annette Widmann-Mauz MdB und Benjamin Dürr

Jul

2022

Der gehasste Versöhner
Der Mordfall Matthias Erzberger und Gewalt gegen politisch Engagierte heute Vortrag und Diskussion mit Annette Widmann-Mauz MdB und Benjamin Dürr

Veranstaltungsberichte zum Thema

Susanne Zels, Gründerin und Geschäftsführerin VALUES UNITE, Marek Prawda, ehem. Botschafter Polens in Deutschland und Vertreter der EU-Kommission in Polen u. Ruben Schuster, Leiter des Büros für Auswärtige Beziehungen der CDU im Gespräch Richard Neumann
Politische Bildung in Europa
Gemeinsame Herausforderungen in Zeiten von Globalisierung und bedrohter Sicherheit
KASJ011
„Unsere Stimme für die Demokratie!“
Konrad Adenauer ist auch an Board
Heimat, Naturschutz und Nachhaltigkeit erfahren
digitale Autorenlesung Studio online mit Felicitas Hoppe KAS
Felicitas Hoppe zu Gast beim 11. studio online der KAS
Zerfledderter Mythos
kolloquium zur Kulturpolitik-4-0U8A7674
Berliner Kolloquium zur Kulturpolitik
Kulturgeschichte nicht neu erzählen, aber differenzierter
Jackie Thomae und Michael Braun im Gespräch KAS
Brothers from another mother
studio online
Kas.de
Paris erzählt
Peter Stephan Jungk spricht über sein Buch „Marktgeflüster“
Sara Nuru und Vivian Perkovic KAS
kulturgeschichten mit Sara Nuru
Zoom-Talk zum Nachhören
KAS KAS
Vom Treibstoff des Erzählens
Achtes studio online der KAS mit Gunther Geltinger
20. Potsdamer Gespräch zur Kulturpolitik KAS
„Diese Verschiebung ist eine kulturelle.“
Antisemitismus und Rechtsextremismus in der Popkultur
Literaturpreisverleihung an Hans Pleschinski Juliane Liebers
Botschaften der Freiheit
Hans Pleschinski empfängt den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung
Hommage für Barrie Kosky CR Simone Neumann
Hommage für Barrie Kosky
Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt Barrie Kosky als maßgeblichen Theater- und Opernregisseur der Gegenwart
Volker Kutscher im online Gespräch in der Konrad-Adenauer-Stiftung KAS
Adenauer im Krimi
Volker Kutscher im studio online
Interview mit Michel Abdollahi KAS
Michel Abdollahi im Podcast-Interview
Rassismus, Ausgrenzung und Handlungsoptionen
Marica Bodrožić und Rasha Khayat [Marica Bodrožić: Petervonfelbert / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0] ; [Rasha Khayat: Udoweier / Wikimedia Commons / CC BY-SA 4.0]
kulturgeschichten online mit Marica Bodrožić und Rasha Khayat
Zum Nachhören: Die Autorinnen Marica Bodrožić und Rasha Khayat über das Schreiben im Ausnahmezustand.
child-1864718_1920
Brauchen wir einen Digitalpakt Kita?
Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung in der frühkindlichen Bildung
Collage aus der Lesung mit Ralf Rothmann und Norbert Lammert aus der Reihe studio online der KAS-Literaturabteilung
Glücksvorkommen in Kurzgeschichten
Ralf Rothmann liest im studio online der KAS
kulturgeschichten online Konrad-Adenauer-Stiftung
kulturgeschichten mit Raphael Moussa Hillebrand
»Das Wichtigste im Leben ist das Gleichgewicht zu halten.«
Autorin Kerstin Hensel beim der 5. Studion Lesung online der KAS KAS
Warum Cinderella aufräumt
5. studio online Lesung der KAS mit Kerstin Hensel
Onlineveranstaltung Kulturgeschichten - Kunst in Zeiten von Corona
Kultur und Corona: Wie geht es den Künstlerinnen und Künstlern?
kulturgeschichten spezial

Mediathek

Follow our media channels @ linktr.ee/MDPD
“Young Voices - Perceptions on the EU’s global engagement” - #14 Lebanon - (part 2/2)
In this episode: Houssein El Malla, MA student in public policy - Willy Brandt School - University of Erfurt. Watch the full series on YT & IGTV!
Mit dieser Folge starten wir den ersten Podcast des Stipendia...
#1 Politik und Kritik
Wir erläutern die wichtigsten Punkte zur Gründung sowie die Inhalte, die wir in verschiedenen Episoden entwickeln werden. Diskutieren Sie, bilden Sie Ihr kritisches Denken und betei...
Jetzt lesen
Follow our media channels @ linktr.ee/MDPD
“Young Voices - Perceptions on the EU’s global engagement” - #13 Lebanon - (part 1/2)
In this episode: Houssein El Malla, MA student in public policy - Willy Brandt School - University of Erfurt. Watch the full series on YT & IGTV!
Media @ linktr.ee/MDPD - YouTube & IGTV
El desembarco Chino – China's rising influence in Latin America (extract 1)
China's rising engagement in LAC over the recent decades has been focused predominantly on financial aid and FDIs, as well as enhanced political relations. Watch the full #PodKAS!
Hommage 2021
Hommage für Barrie Kosky
Die Konrad-Adenauer-Stiftung ehrt Barrie Kosky als maßgeblichen Theater- und Opernregisseur der Gegenwart.
Diskussionspapier: Die Schule von morgen gestalten
Potenziale der digitalen Bildung
Im Experteninterview erklären unsere Kollegin Frau Felise Maennig-Fortmann und unser Kollege Dr. Robert Lohmann worauf es bei digitaler Bildung künftig ankommen wird.
Jetzt lesen
Literaturpreis 2020
Hans Pleschinski erhält den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung für das Jahr 2020
„Vom Wert der Freiheit“ - Interview und Literaturgespräch mit dem Schriftsteller Hans Pleschinski.
kulturgeschichten
Najem Wali und Michel Abdollahi
Im Gespräch mit Schriftsteller Najem Wali und Journalist Michel Abdollahi, November 2019
Literaturpreis 2019
Husch Josten erhält den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung für das Jahr 2019
„Vor dem Erzählen kommt das Beobachten“ - Interview mit der Schriftstellerin Husch Josten.
kulturgeschichten
Michael Barenboim und Yulia Deyneka
Im Gespräch mit Violinist Michael Barenboim und Solo-Bratschistin Yulia Deyneka, Juli 2019