Veranstaltungen

Heute

Dez

2020

Brandenburgs Wirtschaft in der Corona-Krise
18.30 Uhr Facebook-Live-Gespräch mit Frank Bommert MdL (CDU)

Dez

2020

Brandenburgs Wirtschaft in der Corona-Krise
18.30 Uhr Facebook-Live-Gespräch mit Frank Bommert MdL (CDU)
Mehr erfahren

Dez

2020

"Die Corona-Pandemie nach dem November-Lockdown: Wie geht es weiter?"
Online-Veranstaltung

Dez

2020

"Die Corona-Pandemie nach dem November-Lockdown: Wie geht es weiter?"
Online-Veranstaltung
Mehr erfahren

Dez

2020

-

Feb

2021

Online
Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!

Dez

2020

-

Feb

2021

Online
Fakten statt Fakes - der Schulwettbewerb der DigitalAkademie
Zeig' uns deine gute Quelle!
Mehr erfahren

Dez

2020

Haftung und Rechtsstellung von Aufsichtsräten in kommunalen Gesellschaften
Deutschland. Das nächste Kapitel.

Dez

2020

Haftung und Rechtsstellung von Aufsichtsräten in kommunalen Gesellschaften
Deutschland. Das nächste Kapitel.
Mehr erfahren
— 16 Elemente pro Seite
Zeige 8 Ergebnisse.

Online-Seminar

COVID-19 and Public Governance

Critical Success Factors in Public Crisis Management – the Case of Germany and South Korea

Nach wie vor hält die Covid-19-Pandemie die Gesundheitssysteme, Volkswirtschaften und Gesellschaften der Welt in Atem. Effektive gesundheitspolitische Maßnahmen gegen Corona sowie eine kooperative, transparente und evidenzbasierte Antwort der internationalen Gemeinschaft sind unerlässlich, um die Krise zu meistern. Nach fast einem Jahr globaler Ausbreitung des neuen Virus ist es Zeit, die bisherigen Maßnahmen zu bewerten, Best Practices zu identifizieren und auszutauschen.

Vortrag

Hasskrieger. Der neue globale Rechtsextremismus

mit der Autorin Karolin Schwarz

Vortrag und Gespräch

Online-Seminar

Online-Veranstaltung: Der Bär ist los! Russland und Europa - eine Beziehung in der Krise

Aktuelle politische Kontroversen zwischen der EU und Russland unter besonderer Berücksichtigung der deutschen Ratspräsidentschaft

Online-Seminar

Veränderungen durch Corona: 2020 aktiv gestalten und durchstarten in die neue "Normalität" 2021

Changeseminar

Forum

Wie wirkt Europa im Ruhrgebiet?

Die zukünftige EU-Kohäsionspolitik und die Unterstützung der Region

Digitales Forum für kommunale Amts- und Mandatsträger/innen aus dem Ruhrgebiet

Vortrag

Wladimir Putin: Der ewige Präsident?

Rechtspolitische Anmerkungen zur aktuellen Verfassungsreform in Russland

Online-Seminar

...und plötzlich waren's nur noch drei!

Die OB-Wahl in Stuttgart: eine erste Analyse

Fakten, Trends und Einschätzungen zur politischen Lage der Landeshauptstadt

Online-Seminar

Biodiversität fördern

Zwischen ökologischen Herausforderungen und ökonomischen Chancen

Der Mensch ist durch seine Eingriffe in die Natur verantwortlich für einen zunehmenden Verlust an Biodiversität und gefährdet damit zugleich die Grundlage für das eigene Leben und Wirtschaften. Ein weiterer Verlust an Biodiversität kann nur dann verhindert werden, wenn Politik, Gesellschaft und Wirtschaft an einem Strang ziehen und zielführende Maßnahmen unterstützen. Letztlich kann eine nachhaltige Landwirtschaft nur dann Realität werden, wenn Nachhaltigkeit und wirtschaftliches Wachstum Hand in Hand gehen.

Live-Stream

Chinas weltweite Einflusspolitik und die Folgen

17.00 Uhr Facebook-Live-Gespräch

Veranstaltung in der Reihe Politik & Sicherheit in Kooperation mit der Gesellschaft für Sicherheitspolitik Potsdam, der Deutsch-Atlantischen Gesellschaft sowie der Landesgruppe Brandenburg des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V.

Buchpräsentation

Das Hohe C. Politik aus dem christlichen Menschenbild

Online-Lesung und Gespräch mit Volker Kauder MdB

Volker Kauder MdB liest aus seinem Buch: "Das Hohe C. Politik aus dem christlichen Menschenbild".

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

3rd Europe-Australia 1.5 track Cybersecurity Dialogue - Part 2 (This is only available in English)

Dialogue on Joint Responses to Large Scale Cyber Incidents

The annual KAS Australia-Europe 1.5 track Cybersecurity Dialogue, this year already in its third iteration, aims to bring together senior government representatives, policy makers, academic experts, practitioners and members of the diplomatic corps to share their views, develop better understandings and explore how cooperation could be strengthened. Usually, this is achieved through a combination of roundtables, an in-depth seminar and meetings at various relevant institutions and ministries, as well as the respective federal, state and EU Parliaments – alternating between Canberra/Sydney and Berlin/Brussels as locations.

3rd Europe-Australia 1.5 track Cybersecurity Dialogue - Part 3 (this is only available in English)

Dialogue on Emerging Tech: Issues of Digital Autonomy for Australia and Europe

The annual KAS Australia-Europe 1.5 track Cybersecurity Dialogue, this year already in its third iteration, aims to bring together senior government representatives, policy makers, academic experts, practitioners and members of the diplomatic corps to share their views, develop better understandings and explore how cooperation could be strengthened. Usually, this is achieved through a combination of roundtables, an in-depth seminar and meetings at various relevant institutions and ministries, as well as the respective federal, state and EU Parliaments – alternating between Canberra/Sydney and Berlin/Brussels as locations.

La participation des jeunes et des femmes : une impulsion nécessaire pour la démocratie

Visioconférence organisée par la KAS Algérie et l'association Agora

La notion de « participation » a pris des allures nouvelles, au même titre que d’autres concepts qui se sont dotés de sens dynamique et actif.Les individus, pour pratiquer leur citoyenneté aspirent à participer à la construction de leur propre système de gestion pour une démocratie participative. Partant de ce principe, une visioconférence, portant sur : " La participation des jeunes et des femmes : une impulsion nécessaire pour la démocratie"a été organisée, le 28 novembre 2020, par la Fondation Konrad Adenauer et l’association Agora pour l’appui aux initiatives de jeunes.

Media owners and editors discuss entrepreneurial journalism

KAS Media Africa gathered 20 publishers, editors and other senior journalists in Grand-Bassam, Côte d’Ivoire, in late November to discuss entrepreneurial journalism and business models. Most participants hailed from Francophone countries: from Burkina Faso to Mali. KAS Media Africa a réuni 20 éditeurs, rédacteurs en chef et autres journalistes de haut niveau à Grand-Bassam, en Côte d'Ivoire, fin novembre, pour discuter du journalisme entrepreneurial et des modèles d'entreprise. La plupart des participants venaient de pays francophones : du Burkina Faso au Mali. KAS Media Africa a réuni 20 éditeurs, rédacteurs en chef et autres journalistes de haut niveau à Grand-Bassam, en Côte d'Ivoire, fin novembre, pour discuter du journalisme entrepreneurial et des modèles d'entreprise. La plupart des participants venaient de pays francophones : du Burkina Faso au Mali.

KAS

„Was alles in einem Menschen sein kann“

3. Studio Literatur online der KAS: Lesung und Gespräch mit Steffen Schroeder

Mehr als die Hälfte aller Zuhörer wären bereit, mit einem lebenslänglich verurteilten Mörder zu sprechen, wenn ihm das im besten Sinne helfen würde. So das Ergebnis einer Umfrage bei der online- Lesung, die Kulturabteilung und Bundesstadt Bonn-Büro der Konrad-Adenauer zum dritten Mal gemeinsam als Zoom Webinar durchführten. Aber wie kommt es zu einer Begegnung mit einem Mörder? Was passiert dabei eigentlich im Gefängnis? Und wozu ist so ein Gespräch gut?

KAS Colombia

Buchvorstellung: ‘Radiografía Política de Colombia’.

Am 29. Oktober fand die Präsentation der Publikation “Radiografía Política de Colombia” (Politische Radiografie Kolumbiens) statt, die vom Politischen Analyse- und Trainingszentrum CAEP und der Konrad-Adenauer-Stiftung Kolumbien KAS herausgegeben wurde.

Dialogforen über Sicherheitspolitik

im Onlineformat

Zwischen August und November 2020 organisierte die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Politik und Regierungslehre der Katholischen Universität Argentiniens (UCA-EPG) mehrere Dialogforen über Sicherheitspolitik.

La conscience d’appartenance chez les jeunes maghrébins

Visionconférence organisée par la KAS Algérie et le laboratoire Religion et société du département de sociologie de l’Université Alger 2

La conscience d’appartenance et l’espace du Maghreb ; Sont-ils des termes qui peuvent encore se conjuguer en même temps au présent ? La Fondation Konrad Adenauer et le laboratoire Religion et société du département de sociologie, de l’Université Alger 2, ont réuni le 25 novembre 2020, dans une visioconférence, des professeurs et étudiants des trois pays d’Afriquedu Nord, l’Algérie, le Maroc et la Tunisie, pour s’exprimer sur la question de « la conscience d’appartenance chez les jeunes maghrébins ».

L’autonomisation des femmes algérienne

Visioconférence organisée par la KAS Algérie et la Fondation pour l’égalité

L’autonomisation des femmes est un thème qu'on ne cessera jamais assez d’aborder car des obstacles sont sans cesse mis en travers du chemin qu'empruntent les femmes algériennes pour réussir à atteindre une indépendance économique et la liberté qui l’accompagne. L’objectif de la visioconférence que la Fondation Konrad Adenauer et la Fondation pour l’égalité ont conjointement organisée à ce propos, le 24 novembre 2020, était de mettre en exergue les obstacles qui entravent cette autonomisation et émancipation économique des femmes algériennes.

KAS Auslandsbüro Nordmazedonien ausgezeichnet mit dem jährlichen Martens-Zentrum-Preis für die beste Zusammenarbeit im Jahr 2019

Auf der Generalversammlung des Martens Zentrums am 24. November wurde das Auslandsbüro Nordmazedonien der Konrad-Adenauer-Stiftung mit dem jährlichen Martens-Zentrum-Preis für die beste Zusammenarbeit im Jahr 2019 ausgezeichnet.