KAS

Wirtschaft und Innovation

Wirtschaft und Innovation

Mit Innovationen die Welt im Umbruch gestalten

Wir haben die Pflicht, in Generationen zu denken und unseren Kindern und Kindeskindern ein festes Fundament für eine glückliche Zukunft zu bauen.

Ludwig Erhard, Wirtschaftswissenschaftler, Bundesminister für Wirtschaft und zweiter Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland

Deutschland ist ein rohstoffarmes Land. Umso mehr ist die deutsche Volkswirtschaft auf das Wissen und die Fähigkeiten der Menschen angewiesen. Eine tragende Säule der Wirtschaftskraft und des Wohlstandes in Deutschland ist die Innovationskraft von Unternehmern, Unternehmen und Entwicklern. Gleichwohl ist über die letzten Dekaden mit der internationalen Verflechtung und der Öffnung neuer Märkte der Druck auf die Wettbewerbsfähigkeit drastisch gestiegen. Als „Land der Ideen“ ist Deutschland in globalen Innovationsrankings und -indizes nicht in den unmittelbaren Spitzengruppen vertreten. Es findet eine Verlagerung der Geschäftsmodelle stärker hin zu Dienstleistungen, Digitalisierung und Datenwirtschaft statt.

 

Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit

Die deutsche Volkswirtschaft wird seine globale Wettbewerbsfähigkeit nur bewahren, wenn sie die Chancen des technologischen Fortschritts nutzt – und zwar schneller und besser als bisher. Viel zu häufig schaffen es Innovationen in Deutschland oder Europa nicht zur Marktreife. In vielen Bereichen gibt es brillante Forschung und Entwicklung, allein fehlt ein europäisches Businessmodel, um hieraus Mehrwerte für Unternehmen und Gesellschaft anzubieten. Einen zentralen Faktor für die Zukunftsfähigkeit der deutschen Wirtschaft stellt jedoch die Innovationsfähigkeit unserer Wirtschaft und Gesellschaft dar.

Für die Innovationsfähigkeit sind Freiheit und Wettbewerb zentral. Denn Wettbewerb treibt Innovationen an, die zu nachhaltigem, wirtschaftlichen Fortschritt und für die Gesellschaft zu günstigeren und besseren Leistungen führen. Wettbewerb setzt auch unternehmerische Freiheit voraus, denn Innovationen finden im Markt statt und nicht in der Politik.

 

Ordnungsrahmen Soziale Marktwirtschaft

Der wirtschafts- und gesellschaftspolitische Ordnungsrahmen für die Balance von Staat und Markt stellt das christdemokratische Konzept der Sozialen Marktwirtschaft dar. Sie gilt als eine weitere tragende Säule der deutschen Wirtschaft und Gesellschaft. Die Soziale Marktwirtschaft fordert dazu auf, dass sich sowohl staatliches Handeln als auch unternehmerische Freiheit und Wettbewerb ihrer Rollen und Grenzen bewusstwerden. Sie bildet seit jeher die Klammer, die das Prinzip der ökonomischen Freiheit mit dem Grundsatz des sozialen Ausgleichs und der Bewahrung der Schöpfung zusammenhält. Heute ist dieses Konzept unter dem Begriff „Nachhaltigkeit“ geläufiger.

Obwohl sich die Zeiten gewandelt und sich Wirtschaft und Gesellschaft seit der Gründung der Bundesrepublik Deutschland stetig weiterentwickelt haben, bewertet auch heute noch eine Mehrheit der Deutschen die Soziale Marktwirtschaft als positiv. Gleichwohl erfordert eine Welt vielfacher Umbrüche auch von einem erfolgreichen Wirtschaftssystem, sich neuen Herausforderungen zu stellen und anzupassen. Hieraus leiten sich für die Konrad-Adenauer-Stiftung zentrale Fragen ab, die in verschiedenen Analysen sowie Diskussions- und Publikationsformaten bearbeitet werden.


Veranstaltungsreihen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung bietet zu Wirtschafts- und Innovationsthemen zahlreiche Veranstaltungen an. Besonders hervorzuheben ist in diesem zusammenhang der European Data Summit, ein dreitägiges Format rund um Daten- und Digitalthemen, das jedes Jahr im Herbst stattfindet und zu unseren Flaggschiffveranstaltungen zählt.

European Data Summit

European Data Summit Titelbild Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

Der European Data Summit ist eine Fachkonferenz, veranstaltet durch die Konrad-Adenauer-Stiftung, auf der sich Expertinnen und Experten mit den Voraussetzungen für einen digitalen europäischen Binnenmarkt auseinandersetzen. Im Fokus steht außerdem der Bezug des Themas zu den Regulierungsvorhaben der Europäischen Union.

 

Mehr erfahren über den European Data Summit


 

Publikations-, Video- und Webseitenprojekte

Immer wieder setzen wir zu bestimmten Themenbereichen Schwerpunkte, die wir in unterschiedlichen Formaten realisieren und darstellen. Dazu gehören vor allem auch mehrteilige Publikationsprojekte und -serien sowie Videoprojekte, in denen wir uns mit bestimmten Aspekten eines Themas kontrovers auseinandersetzen.

Navigator Nachhaltigkeit – Wandel durch Innovationen

Bitte klicken Sie hier, um die Inhalte anzuzeigen.
Oder passen Sie Ihre Cookie-Einstellungen unter Datenschutz an.

„Navigator Nachhaltigkeit – Wandel durch Innovation“

YouTube, Onlinekas

Das Projekt „Navigator Nachhaltigkeit – Wandel durch Innovation“ beschäftigt sich mit konkreten Innovationen für mehr Nachhaltigkeit und gibt hierzu einen entsprechenden Überblick. Der Blick ist dabei multiperspektivisch. Wit schauen nicht nur auf die ökologische, sondern auch die soziale und ökonomische Dimension.

 

Mehr erfahren über das Projekt Navigator Nachhaltigkeit

Quantencomputer und deren Bedeutung für die Gesellschaft

Quantencomputer und deren Bedeutung für unsere Gesellschaft Adobe Stock / Bartek Wróblewski

 

Quantencomper gelten als bedeutende Zukunftstechnologie mit großen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Potenzialen. Unsere Publikationen zum Thema befassen sich vor diesem Hintergrund nicht nur mit den Grundlagen, Anwendungsmöglichkeiten und gesellschaftliche Implikationen dieser Technologie, sondern sie liefern auch Handlungsempfehlungen.

 

Mehr erfahren über die Quantencomputing-Publikationen

Künstliche Intelligenz (KI) aus globaler Perspektive

Künstliche Intelligenz KAS

 

Unsere Interviewreihe „Künstliche Intelligenz (KI) aus globaler Perspektive“ beschäftigt sich mit den aktuellen Entwicklungen in der KI-Technologie. Mit Interviewpartnern aus der ganzen Welt sprechen wir über die Konfliktlinien zwischen Ethik und KI, dem technologischen Mehrwert, aber auch über die Risiken sowie den unterschiedlichen politischen Ansätzen im Umgang mit KI.

 

Mehr erfahren über die KI-Interviewreihe

Datenschutzrecht und Datentreuhand

Was die DSGVO braucht: Kohärente Umsetzung und innovative Instrumente

 

Trotz der Etablierung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVo) zeigt sich deutschland- und europaweit ein eher durchwachsenes Bild beim Datenschutz. In den Beiträgen unserer Publikationsserie zu Datenschutzrecht und Datentreuhand befassen wir uns ausführlich mit unterschiedlichen Sichtweisen zum Thema und informieren Sie über kontrovers geführte Debatten und den aktuellen Stand der Entwicklungen.

 

Mehr erfahren über die Publikationen zu Datenschutzrecht und Datentreuhand

Open Data und Open Government

Titelbild Open Data

 

„Open Data“ ist ein Konzept, das eine umfassende und gemeinschaftliche Nutzung von Daten vorschlägt. Die Verwendung von Daten, die als unerschöpfliche und nachwachsende Ressource gelten und deren volkswirtschaftlicher Nutzen von Expertinnen und Experten als besonders hoch eingeschätzt wird, soll für jedermann möglich sein, was auch die Nachbearbeitung und Verbreitung einschließt. Betroffen wären davon nicht nur Wirtschaft und Wissenschaft, sondern auch Politik und vor allem auch die Bürgerinnen und Bürger. Somit stellt „Open Data“ ein vielschichtiges Thema dar, dem wir uns in unserer Beitragsserie zu „Open Data“ und „Open Government“ aus verschiedenen Perspektiven nähern.

 

Mehr erfahren über die Open-Data-Publikationen

Wettbewerbspolitik in der digitalen Welt

Dare to be Strong and Different KAS

 

Digitale Plattformunternehmen sind die großen sog. „Gatekeeper“ auf den digitalen Märkten. Doch nicht Europa ist hier erfolgreich, sondern vor allem asiatische und amerikanische Firmen. Die sieben wertvollsten Unternehmen weltweit stammen entweder aus den USA oder China. Die Gefahr für Europa, den Anschluss zu verlieren, ist groß. Damit das nicht passiert, setzen wir uns intensiv mit wettbewerbspolitischen Fragestellungen rund um Themen wie Datenöknomie oder Industrie 4.0 auseinander. Die Veröffentlichungen unseres Publikationsprojektes zur Wettbewerbspolitik in der digitalen Welt sollen hierzu einen Beitrag leisten und entsprechende Handlungsempfehlungen aufzeigen.

 

Mehr erfahren über die Publikationen zur digitalen Wettbewerbspolitik

Wissenschaftsnetzwerk der Konrad-Adenauer-Stiftung

Wissenschaftsnetzwerk Promotionen in Deutschland Qualitätssicherung Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

 

Das Wissenschaftsnetzwerk der Konrad-Adenauer-Stiftung ist ein unabhängiger Arbeitskreis mit erfahrenen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement. Das Netzwerk beschäftigt sich vor allem mit Fragen rund um die Rahmenbedingungen, die Hochschulen für ihre Forschung, Lehre und Weiterbildung benötigen, um qualitativ hochwertige Forschungsergebnisse liefern und nützliche Innovationen entwickeln zu können. Die Ergebnisse der Diskussionen werden in unregelmäßigen Abständen in Policy Papers veröffentlicht.

 

Mehr erfahren über die Publikationen des Wissenschaftsnetzwerkes

Hidden Innovators

Hidden Innovators

 

Mit der Kampagne „Hidden Innovators“ wollen wir sichtbar machen, welche Menschen hinter Innovationen stehen. Über Social Media haben wir daher dazu aufgerufen, uns Ihre Ideen und Innovationen zu zeigen und mit uns hierzu ins Gespräch zu kommen. Wir haben Zuschriften aus aller Welt erhalten und acht der besten und interessantesten Projekte in mehreren Videobeiträgen vorgestellt.

 

Mehr erfahren über die Hidden-Innovators-Kampagne


 

Stipendien- und Didaktikangebote

Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler finden auf der Seite unseres Lernlabors, dem Adenauer Campus, Lehrmaterialien und Übungsaufgaben für den Unterricht, gut aufbereitet und in mehrere Lernmodule unterteilt. Darüber hinaus werden auch Promotionsstudentinnen und -studenten bei uns fündig. Wer promovieren will und Interesse an Sozialer Marktwirtschaft hat, für die / den ist möglicherweise das interdisziplinäre Promotionskolleg „Soziale Marktwirtschaft“ von Interesse.

Promotionskolleg „Soziale Marktwirtschaft“

Logo Promotionskolleg Soziale Marktwirtschaft KAS

 

Mit dem Promotionskolleg „Soziale Marktwirtschaft“ macht die Konrad-Adenauer-Stiftung Dokorandinnen und Doktoranden ein spannendes Studien- und Forschungsangebot. Es soll die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Grundprinzipien der Sozialen Marktwirtschaft beleben und ihre kreative Fortentwicklung vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen für Politik, Gesellschaft und Wirtschaft anregen.

Die Dissertationsthemen sollten einen signifikanten wissenschaftlichen Beitrag zum Verständnis des Modells der Sozialen Marktwirtschaft leisten und praktische Bezüge aufweisen. Die Kollegiatinnen und Kollegiaten werden von einem wissenschaftlichen Beirat betreut und durchlaufen ein Begleitcurriculum, das Doktorandenseminare zu den Grundlagen der Sozialen Marktwirtschaft und des ordnungspolitischen Denkens sowie zur Wirtschaftspolitik umfasst.

 

Mehr erfahren über das Promotionskolleg „Soziale Marktwirtschaft“

Didaktische Lehrmaterialien für den Unterricht

Adenauer Campus fotolia Urheber: sp4764

 

Das Lernlabor unserers Adenauer Campus, der digitalen Lernplattform der Konrad-Adenauer-Stiftung, bietet Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern sowie politisch Interessierten ein breitgefächertes Lehr- und Lernangebot. Zum Themenbereich Soziale Marktwirtschaft gibt es neben spanennden Lerninhalten auch Übungsaufgaben für den Unterricht. Wir laden alle Interessierten ein, sich mit unseren kostenfreien und interaktiven Angeboten näher auseianderzusetzen.

 

Mehr erfahren über das Lernlabor des Adenauer Campus


 

Preise

Die Konrad-Adenauer-Stiftung vergibt seit 2002 den Preis Soziale Marktwirtschaft. Die Preisträger werden dabei von einer aus namhaften Mitgliedern bestehenden Jury vorgeschlagen und vom Vorstand der Stiftung bestätigt.

Preis Soziale Marktwirtschaft

Medaille Verleihung Preis Soziale Marktwirtschaft KAS

 

Mit dem Preis Soziale Marktwirtschaft ehrt die Konrad-Adenauer-Stiftung Persönlichkeiten, die sich für den Erhalt, die Verwirklichung und die Weiterentwicklung der Sozialen Marktwirtschaft einsetzen. Besonders berücksichtigt werden bei der Auswahl durch die Jury Personen, die hohe Selbstständigkeit und Eigenverantwortung vorgelebt oder einen wichtigen Beitrag zur Gerechtigkeit unseres Wirtschafts- und Gesellschaftssystems geleistet haben.

 

Mehr erfahren über den Preis Soziale Marktwirtschaft


Kontakt

Christophe Darley

Christope Darley

Leiter Abteilung Wirtschaft und Innovation

christophe.darley@kas.de +49 30 26996-3968
Einzeltitel
16. Februar 2022
Jetzt lesen
Veranstaltungsberichte
Juliane Liebers
2. Dezember 2021
Jetzt lesen
Einzeltitel
Gerd Altmann / Pixabay
4. März 2021
Jetzt lesen

Publikationen zum Thema

WTO Seeseite KAS Genf
Genfer Depesche – WTO sendet bei Ministerkonferenz klares Lebenszeichen
Die „Genfer Depesche“ geht auf Vorgänge in den Genfer multilateralen Organisationen zu einem aktuellen Thema ein. Dieses Mal steht die 12. Ministerkofnerenz der WTO im Fokus.
Kas.de
Entscheidungsvorlagen bezüglich des Arbeitsprogramms zu elektronischem Handel (inkl. Moratorium)
Map of the Month 06/2022
Kas.de
Sustainable Manufacturing and Sourcing in the Asia-Pacific Region
Meeting the new German standard of care for human rights and the environment
Bitcoin pixabay / Pete Linforth
Indien 4.0
Der Aufstieg der digitalen Rupie und die Gefahren eines unregulierten Kryptomarktes
Indice de economia social del mercado latam
Index der sozialen Marktwirtschaft (KMU) Lateinamerika, Anwendung der KMU-Grundsätze in der Region
Publikation
Wissenschaftler im Labor |  © pixabay/mauriciodonascimento/lizenzfrei pixabay/mauriciodonascimento/lizenzfrei
Stimmen die Rahmenbedingungen für den „wissenschaftlichen Nachwuchs“?
Ein Problemaufriss der Rahmenbedingungen für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Deutschland
Wissenschaftsnetzwerk Promotionen in Deutschland Qualitätssicherung Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Erfolgreiche Wissenschaftskommunikation
Wie sollen Gesellschaft, Politik und Wissenschaft interagieren?
Das nationale Internet-Gateway (Symbolbild) Unsplash / FLY:D
Das nationale Internet-Gateway
Ein Weg zur Internet-Zensur in Kambodscha?
digitale Formen
Auf dem Weg zur digitalen Selbstbestimmung?
Europa hat die Konsequenzen seiner digitalen Abhängigkeit noch kaum erkannt
Grasfeld mit Windrädern freepik.com / wirestock
Herkunftsnachweise für grüne Energie
Granulare Grünstromvermarktung für eine marktbasierte Energiewende
Monitor Wohnen 2 pexels/ Thirdman
Mit Modernisierung und Digitalisierung Wohnungsbau fördern
Unsere Analyse diskutiert drei Lösungsansätze, wie man die Hemmnisse bei der Bildung von Wohneigentum überwinden kann.
Emojis Beitrag Rebane (selbst erstellte Datei, daher kein Urheberschutzvermerk angegeben)
Zeichen der Zeit 😈 oder frohe Botschafter 😇 ?
Emojis im Drei-Generationen-Gespräch
Vera King Gestaltung: StanHema
Neue Matrix des Zusammenlebens
Die Folgen der Digitalisierung für Kultur und Psyche
Adrian Daub Gestaltung: StanHema
Ein Ort und unser aller Zukunft?
Das Valley und wir
Fortmann Gestaltung: StanHema
Dazu gelernt?
Digitale Bildung in Deutschland im internationalen Vergleich
Tobias Jost Karriereguru, München
Interview: "In your face"
Tobias Jost, Social Media Creator und CEO von "Karriereguru", über Recruiting, TikTok und die Generation Z
las pymes
Die Auswirkungen von Digitalisierung, künstlicher Intelligenz, Big Data und Industrie 4.0 auf die Arb...
Publikation
Cambio Climático y Biodiversidad_Portada kas
Klimawandel und Biodiversität in Lateinamerika
11 verschiedene Blickwinkel aus Politik und Wirtschaft
Social Media Template, Mobile App Family Doctor Adobe Stock
Planetary Health Heatmap – Lateinamerika 2021
Öffentliche Gesundheit und Klimawandel in Lateinamerika
Survey of customer satisfaction. Screen with ticks and crosses. Small people characters. Vector illustration in flat style. Adobe Stock
Der Stand der öffentlichen Gesundheit und des Klimawandels in Lateinamerika für 2021
Öffentliche Gesundheit und Klimawandel in Lateinamerika

Veranstaltungen zum Thema

Jun

2022

ausgebucht
Bremen
Pressearbeit in Verein oder Partei
Workshop

Jun

2022

Inflation - Die stille Enteignung
Welche Ursachen hat die Inflation und was kann dagegen unternommen werden?

Jun

2022

Planspiel "Global Fashion"
Mit dem 9. Jahrgang der Gesamtschule Zeuthen in Zusammenarbeit mit dem Civic Institute

Jun

2022

Dresden
Der Mensch im Mittelpunkt?
Perspektiven für einen "gesunden" Strukturwandel des deutschen Gesundheitssystems

Veranstaltungsberichte zum Thema

Salomon Oppenheim jr. (1772–1828) Nachweis: Stiftung Rheinisch-Westfälisches Wirtschaftsarchiv zu Köln, RWWA 600-F419.
Salomon Oppenheim jr. (1772–1828) zum 250. Geburtstag
Veranstaltungsbericht
Dr. Feldmann im Gespräch mit Prof. Enste kas.de
Wachstum, Gerechtigkeit, Nachhaltigkeit: Tripolare Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft
Eine Bilanz des 32. #HessenKAS Facebook-Live vom 05.04.2022
Podium Ingo Hellwig
Zukunftsgestalter als Mutmacher
Politik im Dialog mit Menschen, die etwas bewegt haben
Foto_Pfeiffer-Poensgen.jpeg Konrad-Adenauer-Stiftung
Mit Spitzenforschung erfolgreich die Zukunft gestalten
Digitale Diskussionsveranstaltung mit Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen
Neanderland im Gespräch 14.03.2022
Die Zukunft der Energie
Wirtschaft & Energie: Wo steht Deutschland? - Neanderland im Gespräch unter der Schirmherrschaft von Dr. Christian Untrieser MdL
Digitale Podiumsdiskussion mit Minister Karl-Josef Laumann und Prof. Dr. Ursula Nothelle-Wildfeuer
"Christliche Demokratie bedeutet Chancen eröffnen"
Digitale Diskussionsveranstaltung mit Minister Karl-Josef Laumann
Oliver Krauß MdL Ingo Hellwig
Auswege oder Ausflüchte?
Die Welt im Krisenmodus
Eva Morlang im Gespräch mit Prof. Enste kas.de
Verhaltensökonomie und Klimaschutz: Bessere Regulierung und Green Nudges für mehr Nachhaltigkeit
Eine Bilanz des 30. #HessenKAS Facebook-Live vom 01.03.2022
220209_Podium Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.
Nachhaltige Finanzpolitik - Maß und Mitte einhalten
Zukunftsland NRW
Was Ludwig Erhard uns heute noch zu sagen hat KAS Bremen
Was Ludwig Erhard uns heute noch zu sagen hat
Online-Abendveranstaltung mit Roland Koch und Ursula Weidenfeld
Küste
Wie kann moderner Küstenschutz aussehen?
Küstenschutz im Agenda 2030 Prozess
Kas.de
Lehren aus der Pandemie
Zusammenarbeit verbessern, Krisenreaktionsfähigkeit stärken
European Data Summit 2021 - Stage 2 Juliane Liebers
The Time is Now – Ready for Competition
European Data Summit 2021
Forum Digital The Next Big Thing
Von der Idee zur Innovation
Staatliche Förderung ist mehr als Geld
Professor Dr. Niels Goldschmidt Professor Dr. Nils Goldschmidt
Wirtschaft für den Menschen: Welche Lehren wir aus der Krise ziehen
Eine Bilanz des Fuldaer Gesprächs 27. Oktober 2021
714390F1-5B5C-484A-A0BA-E4DC62BAE03C
Soziale Marktwirtschaft - Auslauf- oder Zukunftsmodell?
Veranstaltungsbericht: Seminar zum Thema "Soziale Marktwirtschaft" in der Villa La Collina, Cadenabbia
211022-ForumKI-Cover
Forum Künstliche Intelligenz
Veranstaltungsbericht zum internen Workshop mit dem KAS Fellow 2020/21 Prof. Dr. Armin Nassehi
Elke Hannack KAS/Wadim Lisovenko
Über den Wert der Mitbestimmung in der Sozialen Marktwirtschaft
Bericht zur Veranstaltung vom 7. Oktober 2021
Preis Soziale Marktwirtschaft 2021 - Hildegard Müller Vorsitzende der Jury des KAS/Reimann-Grohs
Preis Soziale Marktwirtschaft 2021 verliehen
Jahrhundertealte Unternehmenstradition trifft auf moderne, gelebte Sozialpartnerschaft
Lange Nacht der Politik in Köln 2021 KAS
Lange Nacht der Politik in Köln
"Et bliev nix wie et wor."

Mediathek

Podcast Erststimme #51
Gekippt
Wir sprechen mit Prof. Dr. Nils Goldschmidt darüber, was wir tun können, wenn Systeme außer Kontrolle geraten.
Delegationsreise
Dialogprogramm des Arbeitskreises Globale Gesundheit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Genf
Erfahren Sie mehr über die Delegationsreise zu aktuellen Herausforderungen im Bereich Globale Gesundheit vom 7-9. Juni
Jetzt lesen
Re-Live
Sozialkongress 2022: Teilhabe durch Innovation?
Jetzt lesen
Digitaler Dependenz Index
Digitale Autonomie in der EU "kaum mehr als eine Illusion"
Deutschlandfunk Nova greift unsere neue Studie zur Abhängigkeit der Digitalwirtschaft auf.
Jetzt lesen
Der Podcast über alles außer Corona
Erststimme #46: Blick in die KAS: Klima-Reader & Navigator Nachhaltigkeit
Diesmal geht es um zwei Projekte der Konrad-Adenauer-Stiftung selbst: Zum einen sprechen wir über den Klima-Reader, zum über den Navigator Nachhaltigkeit .
Jetzt lesen
Erststimme 2022 - Der Podcast für alles außer Corona
Dr. Anja Weisgerber: Welche Wege gibt es aus den Dilemmata der Umwelt- und Klimapolitik?
Wir sprechen darüber mit Frau Dr. Anja Weisgerber MdB über den umweltpolitischen Spannungsbogen zwischenn Ökonomie, Ökologie und sozialer Teilhabe.
Jetzt lesen
Forum Dialog +
Der Krieg in Europa und seine Konsequenzen für die Wirtschaft
Mit Teilnahme von Prof. Galina Kolev aus dem Institut der Deutschen wirtschaft debattierten wir über Folgen des Krieges in der Ukraine für die europäische Wirtschaft.
Field Study under the Social Market Economy's Objective
Short Documentary on Social Inclusion - Episode 2
Watch the results of the research done by the College of Local Administration and network organisations to tackle critical social issues of vulnerable people in Khon Kaen Province.
Jetzt lesen
Field Study under the Social Market Economy's Objective
Short Documentary on Social Inclusion - Episode 1
Watch the results of the research done by the College of Local Administration and network organisations to tackle critical social issues of vulnerable people in Khon Kaen Province.
Jetzt lesen
Quelle: \"File:Bundesarchiv B 145 Bild-F004204-0003, Ludwig Erhard mit seinem Buch.jpg\" von Adrian, Doris ist lizenziert unter CC BY-SA 3.0.
Happy Birthday Ludwig Erhard – Wie steht es um die soziale Ma...
Thüringer Innovations- und Zukunftsdialog
Jetzt lesen