Globalisierung - Publikationen

Seite 5 von 11Zur Seite 1

Kirche in einer globalisierten Welt

Amerikanische Trennung von Staat und Kirche als Vorbild?
Um ihre Botschaft fruchtbar zu machen, muss sich die Westkirche zur Weltkirche wandeln. Ferdinand Oertel, Die Politische Meinung, 19. Jan. 2011 mehr...

Globalisierung und die Rebellion des Beständigen

Ein Plädoyer für einen starken Nationalstaat
Eine identitätsstiftende Zugehörigkeit zu einem Nationalstaat hat bis heute keinen Ersatz gefunden. Josef Schmid, Die Politische Meinung, 19. Jan. 2011 mehr...

China in Uganda

Win-Win-Situation oder China-Win-Situation?
Chinas Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent hat im letzten Jahrzehnt deutlich zugenommen, so auch in Uganda. China investiert zunehmend in Afrika und intensiviert die Handelsbeziehungen mit afrikanischen Ländern. Peter Girke, Marlen Fiedler, Länderberichte, 7. Juni 2010 mehr...

Südafrikas Ziele auf dem G20-Treffen

Südafrika ist der einzige Vertreter Afrikas in der G20-Gruppe. Dies verleiht dem Land einerseits einen herausgehobenen Status, aber andererseits entsteht daraus auch eine Reihe von Herausforderungen. Südafrika muss nun die richtige Einstellung zu ihrer Apartheidvergangenheit in der Region und zu ihrer wirtschaftlichen Dominanz auf dem Kontinent finden. Die Regierung zeigte sich sensibel für die Kritik aus anderen afrikanischen Staaten hinsichtlich dessen, was von einigen als Hegemoniebestrebungen auf dem Kontinent empfunden wird. Peter Draper, Elizabeth Sidiropoulos, Keri Leicher, Auslandsinformationen, 27. Apr. 2010 mehr...

Aufstieg am Golf - Saudi-Arabien als Global Player

Bis vor zwei Jahrzehnten war Ägypten die Hauptbezugsgröße für die arabische Welt in der globalen Arena. Aber mit dem Ende des Kalten Krieges und der Verlagerung des Interessenschwerpunkts von der Geopolitik zur Geoökonomie verlor die Rolle Ägyptens als Führungskraft der Region Nahost/Nordafrika erheblich an Bedeutung. Dieses Vakuum versucht nun Saudi-Arabien zu füllen. Nicolás M. Depetris Chauvin, Auslandsinformationen, 27. Apr. 2010 mehr...

KASPaper Nr. 8

Probleme und Kosten einer Nicht-Integration in Lateinnamerika
Die KAS veröffentlicht ihr KASPaper Nr. 8 mit dem Titel Probleme und Kosten einer Nicht-Integration in Lateinamerika. Der Autor Prof. Edgar Vieira spricht folgende Hauptthemen an: Multilaterale Integration im Gegensatz zu regionaler Integration, die übernationale Integration im Gegensatz zur Intergration zwischen einzelnen Regierungen und die ungleiche Verteilung der Nutzen einer Integration in Lateinamerika. 24. März 2010 mehr...

Europäische Handelspolitik: Von Rom bis Lissabon

Die Handelspolitik hat durch die Globalisierung und Vertiefung der Welthandelsordnung stark an Bedeutung gewonnen. Gleichzeitig wurden die handelspolitischen Kompetenzen der Europäischen Union stetig erweitert. Hinzu kommt, dass das Europäische Parlament in der gemeinsamen Handelspolitik kaum effektive Mitwirkungsrechte besitzt. Deshalb leidet die EU in diesem Bereich unter einem Demokratiedefizit, das aufgrund der gestiegenen Bedeutung handelspolitischer Fragen umso schwerer wiegt. Der Vertrag von Lissabon ist eine wichtige Etappe auf dem Weg zur Beseitigung dieses Missstands. Benjamin Fairbrother, Godelieve Quisthoudt-Rowohl, Analysen und Argumente, 18. Dez. 2009 mehr...

Religion, Politics and Globalization-Implications for Thailand and Asia

Die Publikation, “Religion, Politics and Globalization-Implications for Thailand and Asia” dokumentiert die Ergebnisse des internationalen Seminars, das in Zusammenarbeit mit der Assumption Universität im Juni 2009 in Bangkok veranstaltet wurde. Das Buch enthält wissenschaftliche Artikel zur Wechselwirkung zwischen Religion, Politik Globalisierung. Die Beiträge analysieren aus unterschiedlichen Perspektiven die Auswirkungen der Globalisierung auf Religion und Politik asiatischen Ländern. Länderberichte, 16. Sept. 2009 mehr...

In der Krise liegt die Chance

Die Soziale Marktwirtschaft als (inter)nationales Ordnungsmodell?!
Dokumentation der gleichnamigen Fachkonferenz in Zusammenarbeit mit der Stiftung Wissenschaft und Politik Michael Thielen, Taavi Veskimägi, Norbert Röttgen, Rolf J. Langhammer, Wolfgang Huber, Im Plenum, 20. Juli 2009 mehr...

Mehr Sicherheit und sichere Energie

Koordinaten der deutschen Außenpolitik
Die starke globale Integration Deutschlands birgt Chancen und Gefahren. Eine klare Positionierung in westlicher Tradition bei gleichzeitiger Wahrung der nationalen Interessen in Bezug auf Ökonomie und Energie ist angeraten. Eckart von Klaeden, Die Politische Meinung, 1. Juli 2009 mehr...