Föderalismus

Verhältnis zwischen Bund und Ländern

Föderalismus ist seit Bestehen der Bundesrepublik eines der großen und vieldiskutierten Themen. Globaler Wettbewerb, Europäisierung und Auseinandersetzungen um die Steuerungsrolle des Staates sowie demografischer Wandel und Veränderungen im Verhältnis zwischen Staat und Wirtschaft machen eine erneute Auseinandersetzung mit den Fragen der angemessenen Gewährleistung von Subsidiarität und föderalem Staatsaufbau erforderlich.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung setzt sich aktuell vor allem aus rechtspolitischer Perspektive mit Kristallisationspunkten der aktuellen Föderalismusdebatte auseinander. Dazu gehören Kooperation zwischen Bund und Ländern in Bildung und Forschung, der Rahmen für kommunale Finanzen und Länderfinanzausgleich sowie die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Umsetzung der Energiewende.

Publikationen

Buenos Aires-Briefing April 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats April zusammen. Olaf Jacob, 15. Mai 2017 mehr...

Föderalismus

in Zusammenarbeit mit dem Forum of Federations
Das englischsprachige Werk des kanadischen Autors George Anderson zum Föderalismus wurde jetzt in einer Kooperation von KAS Myanmar und Forum of Federations (FoF) ins Birmanische übersetzt. Das Buch bietet einen prägnanten Überblick über verschiedene föderale Regierungsformen weltweit sowie über die Grundsätze, Vorteile und Herausforderungen der föderalen Regierungsform. Die Publikation untersucht die verfassungsrechtlichen, finanziellen und philosophischen Grundlagen des Föderalismus. George Anderson, 1. Jan. 2017 mehr...

Auch Berlin ist nicht Weimar

Die politische Kultur der Bundesrepublik ist vom Rhein an die Spree gezogen
Wolfgang Schäuble, Die Politische Meinung, 17. Juni 2016 mehr...

Hauptstadt am Rande

Berlin fehlen die Nachbarn
Stephan Eisel, Die Politische Meinung, 17. Juni 2016 mehr...

Alle Publikationen zum Thema (66)

Kontakt

Abbildung
Leiter des Auslandsbüros Washington
Nico Lange
Tel. +1 202 464 5840
Nico.Lange(akas.de
Abbildung
Koordinatorin Rechtspolitik (im Sonderurlaub / beurlaubt)
Dr. Katja Gelinsky
Tel. +49 30 26996-3507
Fax +49 30 26996-53507
Katja.Gelinsky(akas.de
Abbildung
Koordinator Innenpolitik
Tobias Montag
Tel. +49 30 26996-3377
Fax +49 30 26996-3551
tobias.montag(akas.de