Föderalismus - Publikationen

Buenos Aires-Briefing April 2017

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir monatlich ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Diese Ausgabe fasst die wichtigsten Ereignisse des Monats April zusammen. Olaf Jacob, 15. Mai 2017 mehr...

Föderalismus

in Zusammenarbeit mit dem Forum of Federations
Das englischsprachige Werk des kanadischen Autors George Anderson zum Föderalismus wurde jetzt in einer Kooperation von KAS Myanmar und Forum of Federations (FoF) ins Birmanische übersetzt. Das Buch bietet einen prägnanten Überblick über verschiedene föderale Regierungsformen weltweit sowie über die Grundsätze, Vorteile und Herausforderungen der föderalen Regierungsform. Die Publikation untersucht die verfassungsrechtlichen, finanziellen und philosophischen Grundlagen des Föderalismus. George Anderson, 1. Jan. 2017 mehr...

Auch Berlin ist nicht Weimar

Die politische Kultur der Bundesrepublik ist vom Rhein an die Spree gezogen
Wolfgang Schäuble, Die Politische Meinung, 17. Juni 2016 mehr...

Hauptstadt am Rande

Berlin fehlen die Nachbarn
Stephan Eisel, Die Politische Meinung, 17. Juni 2016 mehr...

Spannungsfeld Föderalismus – Die Situation der Universitäten in Kanada

Der Hochschulföderalismus steht wieder zur Debatte, auch vor dem Hintergrund der Aufhebung des „Kooperationsverbots“ im Hochschulbereich. Die zugrunde liegende politische Dynamik ist nicht nur ein Thema des deutschen Föderalismus, sondern findet sich ebenso in anderen föderal organisierten Staaten wieder, deren Erfahrungen auch für den deutschen Hochschulföderalismus von Interesse sind. Das föderalistische System Kanadas ist solch ein geeignetes Beispiel. Gangolf Braband, Analysen und Argumente, 2. Nov. 2015 mehr...

Hochschulautonomie im Ländervergleich

Bestandsaufnahme und Ausblick auf künftige Entwicklungen (Langfassung - erscheint ausschließlich online)
Die Langfassung der Studie untersucht ausführlich, wie sich die Hochschulautonomie in Deutschland in den einzelnen Bundesländern in den vergangenen fünf Jahren verändert hat. Ausgangspunkt ist die Frage, ob es eine Umkehr in Richtung weniger Autonomie gibt und in welchem Umfang dies erfolgt. Diese Befürchtung wurde im Zusammenhang mit den Diskussionen um die Veränderung der Hochschulgesetze in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg geäußert. Von Interesse ist daher, in welchem Umfang sich die Freiheitsgrade der Hochschulen in den vergangenen Jahren verändert bzw. konkret verringert haben. Dieter Dohmen, René Krempkow, 25. Aug. 2015 mehr...

Hochschulautonomie im Ländervergleich

Bestandsaufnahme und Ausblick auf künftige Entwicklungen (Kurzfassung)
Die Kurzstudie untersucht, wie sich die Hochschulautonomie in Deutschland in den einzelnen Bundesländern in den vergangenen fünf Jahren verändert hat. Ausgangspunkt ist die Frage, ob es eine Umkehr in Richtung weniger Autonomie gibt und in welchem Umfang dies ggf. erfolgt. Diese Befürchtung wurde im Zusammenhang mit den Diskussionen um die Veränderung der Hochschulgesetze in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg geäußert. Von Interesse ist daher, in welchem Umfang sich die Freiheitsgrade der Hochschulen in den vergangenen Jahren verändert bzw. konkret verringert haben. Dieter Dohmen, René Krempkow, 25. Aug. 2015 mehr...

Buenos Aires Briefing Spezial - Präsidenten-Vorwahlen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien möchte allen Interessierten einen besseren Zugang zu den politischen Ereignissen des Landes ermöglichen. Dafür veröffentlichen wir alle zwei Wochen ein kurzes Briefing mit den wichtigsten Nachrichten aus dem Land. Dieses Spezial fasst die Ergebnisse der Bekanntgabe der Listen zu den Präsidenten-Vorwahlen zusammen. 22. Juni 2015 mehr...

Alte Herausforderungen und neue Risiken

Fünf Thesen für eine Reform der föderalen Finanzverfassung
Martin Junkernheinrich, Die Politische Meinung, 14. Aug. 2014 mehr...

Für starke Kommunen

Zur Neuordnung der föderalen Finanzbeziehungen
Wolfgang Schäuble, Die Politische Meinung, 14. Aug. 2014 mehr...