zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Verlagspublikationen

Volkskrankheiten

Gesundheitliche Herausforderungen in der Wohlstandsgesellschaft

Von Bernhard Vogel, Volker Schumpelick, Klaus Bergdolt, Paul Kirchhof, Hermann Lübbe, Klaus Dirk Henke, Carsten Wippermann, Peter T. Sawicki, Michael-Jürgen Polonius, Gerhard Steinau, Klaus Zerres, Norbert Arnold, Wolfgang Glahn


Freiburg, 28. Sept. 2009
ISBN: 978-3-451-30285-5
640 Seiten – 19,00 €
Hrsg.: Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Herder Verlag

 
 

Welche Volkskrankheiten gewinnen an Bedeutung? Welche Risiken kommen auf die Menschen zu? Gibt es wirksame diagnostische und therapeutische Optionen, um Volkskrankheiten zu bekämpfen? Was kann die bio-medizinische Forschung leisten? Auf was müssen sich Gesundheitswesen und Gesundheitspolitik einstellen? Fachleute aus Medizin, Gesundheitspolitik, Gesundheitswirtschaft, Medizinethik und Recht geben Antworten auf die Volkskrankheiten als Herausforderungen in der Wohlstandsgesellschaft. Das Buch ist im Handel erhältlich.

 
Vorwort
Volker Schumpelick, Bernhard Vogel
11
 
I. Gesundheit: Recht, Eigenverantwortung, Selbstbestimmung
Schuld und Sühne? Die Tradition der Eigenverantwortung für die Gesundheit
Klaus Bergdolt
16
Ein Recht auf Gesundheit?
Paul Kirchhof
33
Wertewandel und Krankheit.
Über Ungleichheitsfolgen moralischer Selbstbestimmung

Hermann Lübbe
65
 
II. „Volkskrankheiten“ – Begriffsbestimmungen
„Volkskrankheiten“ – Begriffsbestimmungen aus der Sicht der Medizin
Hartwig Bauer
80
„Volkskrankheiten“ – Begriffsbestimmungen aus der Sicht der Gesundheitsökonomie
Klaus-Dirk Henke, Sabine Troppens
98
Volkskrankheiten aus der Sicht der Medien
Lucian Haas
112
 
III. Volkskrankheiten: Welche Herausforderungen kommen auf uns zu?
Gesundheitsberichterstattung in Deutschland – Historie, Ergebnisse und Perspektiven
Reinhard Kurth, Bärbel-Maria Kurth
116
Lebensstile und Milieus: Einflüsse auf die Gesundheit
Carsten Wippermann
143
Soziale Umwelt: Was macht krank?
Stephan Letzel
157
Volkskrankheiten – die Patientensicht
Carsten J. Krones, Rafael Rosch, Gerhard Steinau, Joachim Conze, Volker Schumpelick
172
Die aktive Rolle des Patienten am Beispiel der Therapie arterieller Hypertonie.
Ergebnisse des strukturierten Hypertonie-Behandlungs- und Schulungsprogramms

Peter T. Sawicki
188
Volkskrankheiten: Prognosen und Visionen aus politischer Sicht
Rolf Koschorrek
223
Volkskrankheiten: Prognosen und Visionen aus ärztlicher Sicht
Rafael Rosch, Carsten J. Krones, Gerhard Steinau, Volker Schumpelick
231
Zunahme der Lebenserwartung: Größenordnung, Determinanten und Perspektiven
Stephan K. Weiland †, Kilian Rapp, Jochen Klenk, Ulrich Keil
235
Herz-Kreislauf-Erkrankungen
Michael-Jürgen Polonius
253
Adipositas und Diabetes
Manfred Weber
269
Adipositas im Kindes- und Jugendalter – Eine retrospektive Studie
Gerhard Steinau, Carsten J. Krones, Rafael Rosch, Volker Schumpelick
282
Stoppt die Adipositas-„Epidemie“ den Trend zur Langlebigkeit?
Achim Regenauer
287
Krebs, Frakturen und Arthrose
Volker Schumpelick, Rafael Rosch, Joachim Conze, Gerhard Steinau, Carsten J. Krones
300
Genetik von Krebserkrankungen
Klaus Zerres
309
Epidemiologische Daten zu den Krebserkrankungen in Deutschland und ihre Bedeutung für das Gesundheitswesen
Stefan Hentschel
317
Volkskrankheit Schmerz
Rainer Freynhagen
329
Volkskrankheit Depression
Kurt Hahlweg
339
Die Alzheimer-Krankheit
Alexander Kurz
353
Wenn die Gestalt zerfällt
Konrad Maurer, David Prvulovic
363
 
IV. Volkskrankheiten in der Leistungsgesellschaft
Gesundheit als Investitionsgut.
Bedeutung einer gesünderen Bevölkerung für Gesellschaft und Ökonomie

Peter Marx, Anke Rahmel
378
Volkskrankheiten als Herausforderung für die GKV
Christoph Straub
394
Volkskrankheiten und sektorenübergreifende Versorgung
Hans Georg Faust
401
Was kann das Kurwesen leisten?
Gert Nachtigal
411
Was kann die Rehabilitation leisten?
Wolfgang Glahn
415
Volkskrankheiten im Wandel der gesellschaftlichen Entwicklung.
Medizinische und pharmazeutische Forschung im Übergang von der Industrie- zur Wissensgesellschaft

Andreas Penk, Peter Marx, Anke Rahmel
421
Gesundheitsforschung als politische Aufgabe
Norbert Arnold
445
Die Erhaltung der Gesundheit von Arbeitnehmern als politische Aufgabe in der alternden Gesellschaft
Michael Stolpe
452
Veränderte Anforderungen des Arbeitslebens und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit der Arbeitnehmer
Regina Görner
466
Arbeit und Gesundheit – Krankheitsursachen am Arbeitsplatz
Stephan Letzel
481
Was kann man für die eigene Gesundheit tun und warum ist es in unserer Gesellschaft so schwer, gesund zu leben?
Manfred J. Müller, Beate Landsberg
494
Gesundheitliche Eigenverantwortung. Anmerkungen zu einer schwierigen Kategorie
Wolfram Höfling
514
Zur Bedeutung chronischer Belastung und sozialer Unterstützung für die Entwicklung körperlicher Erkrankungen
Karl-Heinz Schulz
527
Prävention von Volkskrankheiten. Aus kardiologischer und sportwissenschaftlicher Sicht
Herbert Löllgen, Deborah Löllgen
553
 
V. Volkskrankheiten – Perspektiven und Lösungswege
Gesundheitspolitische Lösungswege für Österreich
Andrea Kdolsky
570
Im Zentrum: Der Patient. Zum Umgang mit Kranken am Beispiel Krebs
Dagmar Schipanski
584
Gesundheit als Staatsziel? Verfassungsrecht und Staatsaufgaben
Herbert Landau
589
Das Gemeinwohl als Leitgedanke im Gesundheitswesen?
Joachim Fetzer
603
 
VI. Die andere Perspektive
Autorenlesung
Einführung in das Werk von Uwe Tellkamp
Birgit Lermen
620
Der Turm
Uwe Tellkamp
628
 
Autoren und Herausgeber 633
 

Kontakt

AbbildungElisabeth Enders
Redakteurin
Tel. +49 2241 246-2264
Elisabeth.Enders(akas.de

Bestellinformationen
Bitte bestellen Sie diese Bücher über den Buchhandel oder direkt beim Herder-Verlag (s. Link "Zum Thema")

 

zum Anfang springen