zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)
Cover: Die Occupy-Bewegung

Die Occupy-Bewegung

Globalisierungskritik in neuer Maskerade

Von Florian Hartleb


Sankt Augustin, 19. Nov. 2012
ISBN: 978-3-944015-18-7

Als PDF öffnen

 
 

Die global auftretende Occupy-Bewegung wurde vielfach als neue Form des sozialen Protests verstanden, steht jedoch spürbar in der Tradition der globalisierungskritischen Bewegung. Lediglich die äußere Rebellionssymbolik wurde angepasst. Programmatisch eher vage bietet Occupy-Bewegung altbekannten Ikonen der Globalisierungskritik und linksextremen Anarchisten ein neues Forum. Damit schmälert sie ihre Chancen auf eine dauerhafte Mobilisierung. Die vorliegende Studie hinterfragt die Identität von Occupy oder vielmehr ihr Fehlen und beleuchtet auch die Aktivisten und die Strategien der Bewegung.

 

Kontakt

AbbildungDr. Ralf Thomas Baus ›
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Tel. +49 30 26996-3503
Ralf.Baus(akas.de

 

zum Anfang springen