zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

In turbulenten Zeiten, in denen sich die Architektur Europas in kurzer Zeit so stark verändert wie selten in seiner Geschichte, kann es hilfreich sein, den Blick eines Außenstehenden einzunehmen, der Europa und sein im internationalen Vergleich einzigartiges politisches wie ökonomisches Arrangement kennt und gerade deshalb besonders geeignet ist, seine Sicht auf Ursachen und mögliche Lösungen für Europas schwierige Situation darzulegen. Interview mit dem Politik- und Sozialwissenschaftler Roland Benedikter (47).

Kontakt

AbbildungMatthias Schäfer ›
Leiter des Teams Wirtschaftspolitik
Tel. +49 30 26996-3515
Matthias.Schaefer(akas.de


zum Anfang springen