zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Veranstaltungsberichte

Mit „Tree of Hope“ für eine bessere Welt

Dr. Hans-Gert Pöttering mit Youthinkgreen im Bundeskanzleramt

11. Mai 2017


Am 10. Mai überreichte der ehemalige Präsident des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung, Dr. Hans-Gert Pöttering, dem persönlichen Beauftragten der Bundeskanzlerin für die G7/G20-Gipfel, MinDir Prof. Dr. Lars-Hendrik Röller, im Bundeskanzleramt in Berlin die englischsprachige Fassung des Buches „Tree of Hope – How we can change the world“.

Dieses Handbuch der Nachhaltigkeit für globales Denken und lokales Handeln von Jugendlichen aus den unterschiedlichsten Ländern dokumentiert ein einzigartiges Projekt. Über youthinkgreen haben sich Jugendliche aus aller Welt zusammen geschlossen in der Überzeugung, dass sie eine Welt, die allen die Chance auf ein menschenwürdiges Leben bietet, für sich selbst und andere nur schaffen können, wenn sie ihr Handeln von Grund auf verändern und dabei andere Menschen überzeugen und mitreißen.

Diese Motivation und Tatkraft hat den Vorsitzenden der Konrad-Adenauer-Stiftung tief beeindruckt. Gemeinsam mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und der ehemaligen Generalsekretärin des Sekretariats der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen, Christiana Figueres, hat er das Projekt „Tree of Hope“ als Schirmherr unterstützt. "Initiativen wie diese können noch viel stärker wirken, wenn sie auch die Unterstützung durch die Politik erfahren." Mit diesen Worten übergaben Dr. Hans-Gert Pöttering und Helmut Spiering, Initiator und Vorsitzender von youthinkgreen –jugend denkt um.welt 20 Bücher der englischsprachigen Ausgabe von „Tree of Hope“ an Ministerialdirektor Röller, der seinerseits versprach, bei einem der Vorbereitungstreffen der G20-Berater auf das Gipfeltreffen Anfang Juli in Hamburg, die Bücher an seine Kollegen der G20 weiter zu reichen.

„Tree of Hope“ wurde mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung in mehrere Sprachen übersetzt und steht auch in digitaler Form allen Interessierten als Inspiration zur Verfügung. Die im Jahr 2015 beschlossenen Ziele für nachhaltige Entwicklung der UNO (Sustainable Development Goals), werden in „Tree of Hope“ bereits Wirklichkeit.

Kontakt

AbbildungJasper Eitze ›
Koordinator für Energie-, Klima- und Umweltpolitik
Tel. +49 30 26996-3635
Jasper.Eitze(akas.de


zum Anfang springen