zur Navigation springen
Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Das Thema Stadt und Land hat mit Geographie und Soziologie, mit Wirtschaft und Politik, aber auch mit Geschichte, Kultur und Ökologie zu tun.

Das Thema hat jedoch auch einen persönlichen Aspekt, worauf zumindest hinzuweisen ist. Es geht dabei um die jeweils eigene Herkunft vom Lande oder aus einer Stadt, um Prägungen, die man selbst hier wie dort erhalten hat, also um eigene Wurzeln, ebenso aber um persönliche Präferenzen, die sich in der Wahl des Wohnortes ausdrücken oder um Notwendigkeiten wie die Ausbildung oder den Beruf, die uns in Städte oder aufs Land ziehen lassen, wenn wir nicht sowieso schon dort sind. So ist das Thema immer auch mit unserem eigenen Lebensweg, mit unserer Identität, in meist vielfältiger Weise verbunden, was sich auch auf die politische Bedeutung auswirkt.

Die gesamte Publikation "Stadt und Land – Zeit für neue Ideen" können Sie sich hier als PDF-Datei herunterladen.

Kontakt

AbbildungStephan Georg Raabe ›
Landesbeauftragter für Brandenburg und Leiter des Politischen Bildungsforums Brandenburg
Tel. +49 331 748876-0
Stephan.Raabe(akas.de


zum Anfang springen