Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Veranstaltungsberichte

Veranstaltungsberichte


Seite 2 von 2132Zur Seite 1


18. Juni 2018

In unserer Stadt bestimmen wir mit!

Junge Menschen gestalten Politik in ihrer Heimatstadt Shkodra aktiv mit

Junge Menschen in Shkodra sollen eine hörbare Stimme bekommen. Ihnen wurde eine Möglichkeit gegeben, sich zu aktuellen Themen der Politik auf der kommunalen Ebene in ihrer Heimatstadt einbringen zu können um aktiv mitzuentscheiden.

18. Juni 2018

Russland - das System Putin

Ein Blick nach Moskau aus Anlaß der Weltmeisterschaft

Im Rahmen der Reihe „Brandenburger Forum“ fand am 13. Juni die Veranstaltung „Russland - das System Putin“ in Potsdam statt. Gerade im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland ein gegebener Anlass, um auf die aktuelle Situation des Landes zu schauen. Aber auch die Lage in der Ukraine und der Krisenregion der Krim sollten angesprochen werden.

18. Juni 2018

Budapester Europa-Rede

Rede des Ministerpräsidenten Viktor Orbán

Am 16. Juni 2018 richtete in Budapest die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zusammen mit der Stiftung für ein Bürgerliches Ungarn (PMA) anlässlich des ersten Todestages des Kanzlers der Einheit, Helmut Kohl, eine Vortragsveranstaltung mit dem Titel „Budapester Europa-Rede – Erinnerung an Helmut Kohl“ aus.

15. Juni 2018

Sicherheitslage des globalen Christentums – Berufung und Verpflichtung Europas

Internationale Konferenz an der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst

Am 11. Juni 2018 fand die internationale Konferenz „Die Sicherheitslage religiöser Gemeinschaften in einer sich wandelnden Welt“ an der Nationalen Universität für den Öffentlichen Dienst (NKE) mit 120 Gästen statt. Die Konrad-Adenauer-Stiftung unterstützte die Veranstaltung, die von der 2017 gegründeten Forschungsgruppe „Extreme und religiöse Extreme“ organisiert wurde. Die Konferenz fand an dem Katholischen Priesterseminar in Budapest statt und setzte sich mit der Rolle katholischer Organisationen sowie der ungarischen Regierung hinsichtlich der Christenverfolgung im Nahen Osten auseinander.

15. Juni 2018

Literatur der Angstüberwindung

Herta Müller las auf Einladung der KAS und der Stadt Iburg an der Europaschule

Auf der Bühnenleinwand stand zu lesen: „Und in der ersten Person Singular wohnt der durchsichtige Narr,“. Eine Sprach-Bild-Collage von Herta Müller, die Wörter zusammengesetzt aus bunten Zeitungsschnipseln. Über 250 Besucher in der vollbesetzten Aula der Europaschule Gymnasium Bad Iburg lasen Herta Müllers Denkbild aufmerksam mit, während die Nobelpreisträgerin erklärte, was es damit auf sich hatte.

15. Juni 2018

Zu den Dokumenten

Schüler Archivtag 2018

Schüler des Nonnenwerther Franziskus-Gymnasiums besuchten das Archiv der Konrad-Adenauer-Stiftung. Dort bekamen sie eine Führung und bearbeiteten Aufgaben zu aktuellen und wichtigen Themen.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.


zum Anfang springen