Veranstaltungsberichte

Seite 2 von 1956Zur Seite 1

Tue Gutes und rede viel mehr darüber

SEECOM im Zeichen des West-Balkan EU-Beitritts
David McAllister hat in Berlin die SEECOM – die “South East Europe Government Communication Conference” eröffnet. Sie ist ein Forum für PR-Spezialisten von Regierungen, Parlamenten und anderen staatlichen Behörden in Südosteuropa. Regierungsmitglieder mehrerer Balkanstaaten, darunter Serbien und Montenegro, debattieren unter anderem über die Zukunft des Berlin-Prozesses, eine deutsche Initiative zur EU-Erweiterung. In diesem Jahr stand die Frage im Mittelpunkt, wie die gegenseitige Wahrnehmung zwischen Brüssel, Berlin und dem Balkan gestärkt werden kann. 14. Okt. 2017 mehr...

Chinas wachsender Einfluss im Nahen Osten

KAS and IFI veranstalten Konferenz zu Chinas Interessen, Zielen und Strategien
Im Laufe der letzten Jahre hat die Volksrepublik China ihr wirtschaftliches und politisches Engagement im Nahen Osten deutlich ausgebaut. Pekings Streben gen Westen wird insbesondere durch die “One Belt One Road” (OBOR) -Initiative sichtbar, die Asien, Europa und Afrika miteinander verbinden soll und bei der der Nahe Osten eine entscheidende Rolle spielt. Am 28. September veranstaltete das KAS-Auslandsbüro Syrien/Irak in Kooperation mit dem Issam Fares Institute (IFI) eine Konferenz zu “Chinas wachsender Einfluss im Nahen Osten – Handel, Energie, Sicherheit und Multipolarität”. Nils Wörmer, Lucas Lamberty, 13. Okt. 2017 mehr...

New Windhoek Dialogue 2017

Konferenz der Mitte-Rechts-Parteien aus Afrika und Europa vor dem 5. AU-EU-Gipfel
Wie sich das Verhältnis zwischen Afrika und Europa durch die Flüchtlingskrise und den zunehmenden chinesischen Einfluss entwickelt, haben mehr als 50 Parlamentarier und Parteienvertreter aus Afrika und Europa beim New Windhoek Dialogue in der Elfenbeinküste diskutiert. Die Resolution und die Empfehlungen des New Windhoek Dialogue zum 5. AU-EU-Gipfel finden Sie hier zum Download. 13. Okt. 2017 mehr...

Dezentralisierungsreform bleibt zentrale Aufgabe

Das Auslandsbüro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) im Senegal veranstaltete am Donnerstag, dem 12. Oktober 2017, gemeinsam mit dem langjährigen Partner TAATAAN-ASADIC ein Rundtischgespräch zum Thema „Dritte Dezentralisierungsreform: Wie kann die Reform (doch noch) zum Erfolg werden?“ Mehr als 70 Teilnehmer aus Ministerien, Gemeinderäten und Zivilgesellschaft versammelten sich in den Räumlichkeiten der KAS Senegal in Dakar, um sich mit den anwesenden Experten über den Status quo, Erfolge und Defizite der Dezentralisierungsreform auszutauschen. Thomas Volk, 13. Okt. 2017 mehr...

Zeitenwende in Amerika? Was Donald Trump im Weissen Haus für uns bedeutet

Eine Bilanz des Wiesbadener Tischgesprächs 12. Oktober 2017
„Der Wahlerfolg Trumps ist ein Symptom: Politische Eliten verstehen viele Wünsche ihrer Bürger nicht. Darüber dürfen wir auch außerhalb Amerikas nachdenken.“ Im Wiesbadener Tischgespräch legte Nico Lange, Leiter des Auslandsbüros Washington der Konrad-Adenauer-Stiftung, eine manche der 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer überraschende Analyse vor: „Trumps persönlicher Stil mag unbeliebt sein. Seine politischen Inhalte sind es nicht. Außerdem halte ich den Präsidenten für pragmatisch und lernfähig. Er ist kein Ideologe. Man kann ihn überzeugen.“ Thomas Ehlen, 13. Okt. 2017 mehr...

„Politik wie vor 20 Jahren bringt keine Wahlergebnisse wie vor 20 Jahren“

Die Bundestagswahlen liegen bereits über eine Woche zurück, die Koalitionsverhandlungen haben jedoch noch nicht Fahrt aufgenommen – zumindest noch nicht offiziell. Vor diesem Hintergrund analysierten Nico Lange, Büroleiter der KAS Washington, und Jeffrey Rathke, Senior Fellow und stv. Leiter des Europa-Programms am Washingtoner Think Tank Center for Strategic and International Studies (CSIS), das Ergebnis der Wahl und wagten eine Vorausschau auf die Koalitionsverhandlungen. Magdalena Jetschgo, 12. Okt. 2017 mehr...

Wahlanalyse der Bundestagswahl in Deutschland am 24. September 2017

Das Resultat der Bundestagswahl 2017 ist ambivalent. Beide Volksparteien verlieren an Unterstützung. Von den kleinen Parteien können FDP und AfD mobilisieren, während bei den Grünen und der Linken kaum Veränderungen sichtbar sind. 12. Okt. 2017 mehr...

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.