Zukunftsforum Politik

Broschürenreihe zu aktuellen politischen Themen, welche über die Tagespolitik hinaus reichen

Seite 2 von 16Zur Seite 1

Herausforderungen der Bioethik

In einer Gesellschaft, in der Wertüberzeugungen einem zunehmenden Wandel unterworfen sind und der Pluralismus von Lebensformen und Moralauffassungen zunimmt, ist es wichtig, sich einer gemeinsamen Grundlage zu versichern, auf der die Debatten geführt werden können. Der gesellschaftliche Diskurs bedarf Darstellungen, die die Voraussetzungen, die Probleme und die möglichen Folgen der Biowissenschaften darlegen. Die Stiftung befasst sich seit langem mit bioethischen Fragen. Bei einer Gesprächsrunde über Herausforderungen der Bioethik in Rom diente der vorliegende Text als Diskussionsgrundlage. Dirk Lanzerath, 2. Feb. 2010 mehr...

Innovationen im Krankenhaussektor

Best-Practice-Beispiele
Die Idee zu der Publikation entstand auf einer Veranstaltung, auf der Vertreter der Krankenhausbranche ein tiefschwarzes Bild der Situation der Krankenhäuser zeichneten, um die politischen Entscheidungsträger dazu zu bewegen, mehr Geld in das System zu geben. In einer so heterogenen Branche wie dem Gesundheitswesen löst jedoch der Ruf nach mehr Geld die strukturellen Probleme der Branche nicht. Ausgewählte Best-Practice-Beispiele zeigen, dass es trotz schwieriger Rahmenbedingungen Kliniken gibt, die mittels Kreativität, Beharrlichkeit oder gutem Management zukunftsfähig ausgestaltet sind. Ralf Heimbach, 2. Feb. 2010 mehr...

Soziale Gesundheitswirtschaft

Ordnungsrahmen für ein zukunftsfähiges Gesundheitssystem
Im vorliegenden Thesenpapier wird die Gestaltung des Ordnungsrahmens einer Sozialen Gesundheitswirtschaft konkretisiert. Die Idee, die dieser Broschüre zugrunde liegt, ist eine Wende hin zu einer werteorientierten Wettbewerbsordnung, in der die Sicherung und Förderung der an den individuellen Gesundheitsbedürfnissen orientierten Versorgungsqualität im Mittelpunkt stehen. Norbert Arnold, Michael Borchard, Klaus Dirk Henke, Heinz Lohmann, Dorothea Ludewig-Thaut, Christoph Straub, 16. Nov. 2009 mehr...

Obama und das Internet

Tipps für den modernen Internetwahlkampf
In der vorliegenden Betrachtung werden wichtige Elemente des viel diskutierten und gelobten Online-Wahlkampfes der Kampagne von Barack Obama betrachtet. Es werden die unterschiedlichen Elemente der hochinnovativen Internet-Kampagne vorgestellt. Dabei wird der Brückenschlag nach Deutschland gesucht und die verschiedenen Elemente auf ihre Anwendbarkeit vor Ort geprüft. Zugleich ermutigt die Untersuchung auch, auf den Dialog zwischen Bürger und Politik mit Hilfe des Internets zu vertrauen. Ralf Güldenzopf, 8. Mai 2009 mehr...

„Impulse 2020”

Akzente zukünftiger deutscher Außenpolitik
Der Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung identifiziert mit dieser Publikation außenpolitische Herausforderungen und formuliert Handlungsempfehlungen für die Bundesregierung. Dabei hat die Auswahl durchaus Schlaglicht-Charakter und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Gegenteil: Mit Blick auf die „Frühwarnfunktion” der Politikberatung haben die Autoren randständige Themen, die erst mittelfristig an Bedeutung gewinnen werden, bewusst einbezogen. In absehbarer Zeit – bis zum Jahr 2020 – werden sie im Zentrum der außenpolitischen Debatte in Deutschland stehen. Arbeitskreis Junge Außenpolitiker, Patrick Keller, Nadine Carlson (geb. Mensel), Julian Voje, 29. Apr. 2009 mehr...

Rechts- und Linksextremismus in Deutschland

Wahlverhalten und Einstellungen
Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist dem antitotalitären Grundkonsens verpflichtet. Daher steht jegliche Form des Extremismus im Fokus der Auseinandersetzung. Dabei ist jedoch sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Forschung eine gewisse Schieflage feststellbar. Linksextremismus wird im öffentlichen Diskurs fast gar nicht wahrgenommen und die mediale Öffentlichkeit, aber auch die Forschung konzentriert sich überwiegend auf den Rechtsextremismus. Mit dieser Studie will die Konrad-Adenauer-Stiftung einen Beitrag zur empirischen Extremismusforschung leisten. Viola Neu, 18. März 2009 mehr...

„Die Linke”. Politische Konzeptionen der Partei

Anhand der Auswertung programmatischer Äußerungen zur Außen- und Sicherheitspolitik sowie zur Wirtschafts- und Sozialpolitik verdeutlichen die Autoren den systemüberwindenden Charakter der SED-Nachfolgepartei in zentralen Politikfeldern. Band 94 der Reihe „Zukunftsforum Politik“ behandelt die jüngere politische Entwicklung der Partei und Band 96 deren Bündnis- und Koalitionspolitik. Mit den drei Bänden will die Stiftung Grundlagenkenntnisse vermitteln, die zur notwendigen inhaltlichen Auseinandersetzung mit den nicht selten unrealisierbaren Vorschlägen der Partei „Die Linke“ befähigen. Manfred Wilke, Udo Baron, 18. Feb. 2009 mehr...

Abbildung: Zukunftsforum Politik

Als DIN-A-5 Broschüre erhältlich: Zukunftsforum Politik

Erscheinungszeitraum

2000-2011

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Kontakt

Abbildung
Publikationen Print- und Qualitätssicherung
Elisabeth Enders
Tel. +49 2241 246-2264
Fax +49 2241 246-5 22 64
Elisabeth.Enders(akas.de

Sie können die Studien auch als DIN-A-5 Broschüre bestellen. Bis zu drei Exemplare sind kostenlos; ab 4 Exemplaren berechnen wir eine Schutzgebühr von € 3,00 je Heft. Bei Bestellung ab 30 Exemplaren kostet jedes Heft nur noch € 2,00. Bitte schicken Sie zusammen mit Ihrer Bestellung einen Verrechnungscheck oder Briefmarken.

Bitte bestellen Sie bei Konrad-Adenauer-Stiftung, Rathausallee 12, 53757 Sankt Augustin oder per E-Mail: bestellung@kas.de