Dr. Hardy Ostry

Geboren am 21. September 1970, verheiratet, ein Kind, Stipendiat der Journalistischen Nachwuchsförderung der KAS hat Katholische Theologie, Germanistik und Politikwissenschaften in Trier und Jerusalem studiert. Nach dem Studium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Emil-Frank-Institut an der Universität und der Theologischen Fakultät Trier schwerpunktmäßig im Bereich deutsch-jüdische Geschichte und Nahost-Konflikt tätig.

Nach dem Abschluß seiner Promotion am Lehrstuhl für Neuere Geschichte / Internationale Beziehungen an der Universität der Bundeswehr, Neubiberg, begann er seine Tätigkeit für die Internationale Zusammenarbeit der KAS, zunächst von 2001-2003 in Cotonou / Benin, 2003-2005 in Tunis sowie 2005-2007 als Leiter des Regionalprogramms Nahost / Mittelmeer der KAS mit den beiden Büros in Amman und Tunis. Bevor er im September 2012 die Leitung des Büros in Tunis mit Zuständigkeit für Algerien und Libyen übernahm, war er von Februar 2008 bis Juni 2012 als Abteilungsleiter für das Team Afrika / Naher Osten des EIZ zuständig. Seit Januar 2017 leitet er das Europabüro der Konrad-Adenauer-Stiftung in Brüssel.

Veranstaltungen

Datum/OrtTitel
25. Sept.
Europabüro Brüssel
Europa. Das nächste Kapitel
Dr. Hardy Ostry

Dr. Hardy Ostry
Leiter des Europabüros Brüssel

Expertise

  • Nahost-Politik
  • Euro-Mediterraner Dialog
  • Entwicklungspolitik
  • Dialog der Religionen

Kontakt

Tel. +32 2 66931-51
Fax +32 2 66931-62
Hardy.Ostry(akas.de

11, Avenue de l' Yser
B-1040 Brüssel
Belgien