Elisabeth Hoffmann

Elisabeth Hoffmann wurde 1961 in Koblenz geboren, hat zwei Töchter und einen Sohn.

Sie studierte Geschichte und Germanistik an der Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Nach dem Studienreferendariat ( Studienseminar Siegburg) und dem 2. Staatsexamen (Lehramt Sek. II) arbeitete sie vier Jahre am Christopherus-Gymnasium für Hochbegabte (Königswinter).

Ab 1998 sammelte sie Kenntnisse und Erfahrungen in der nationalen und internationalen Familienpolitik (Koordinierungsstelle für nationale und internationale Familienfragen, Bonn). Ab 2000 leitete sie drei EU-Projekte im Bereich „Social Exclusion of Families“ (Koordinierungsstelle, Bonn und Europäische Kommission, Brüssel)

Seit 2005 Projektbeauftragte für Frauen und Familie in der Hauptabteilung Politik und Beratung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Ab 2010 ist sie Koordinatorin für Familie und Kinder.

Elisabeth Hoffmann

Elisabeth Hoffmann
Koordinatorin für Familien- und Jugendpolitik

Expertise

  • Expertise für den „Familienmonitor 2009“ des Bundesfamilienministeriums „Aufgaben und Möglichkeiten lokaler Familienpolitik“
  • Qualitätsstandards Familienstärkung international: „Parenting“
  • Sure Start (Großbritannien)
  • Prävention sozialer Ausgrenzung/Armut in Kitas und Grundschulen: Perry Preschool-and Incredible Years Programs (USA)
  • Best-Practice der Familienstärkung auf kommunaler Ebene

Kontakt

Tel. +49 2241 246-2515
Elisabeth.Hoffmann(akas.de

Konrad-Adenauer-Stiftung
Rathausallee 12
53757 Sankt Augustin