Gunter Rieck Moncayo

Gunter Rieck Moncayo leitet seit Februar 2017 das Regionalprogramm „Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika“ (SOPLA) mit Sitz in Santiago de Chile. Zuvor war er als Koordinator für Internationale Wirtschaftspolitik im Team Politikdialog und Analyse, dem Think Tank der Konrad-Adenauer-Stiftung für Fragen der internationalen Politik, tätig. Herr Rieck Moncayo erhielt während seines Studiums der Politikwissenschaft, Volkswirtschaftslehre und Mathematik Stipendien der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Berufserfahrung konnte er u.a. im Stab der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung in Genf, im Verband der Familienunternehmer in Berlin sowie im Bischöflichen Ordinariat in Erfurt sammeln.

Veranstaltungen

Datum/OrtTitel
22. Mai
Regionalprogramm Soziale Ordnungspolitik Lateinamerika
Die Pazifikallianz in der neuen globalen Realität
24. - 25. Mai
Regionalprogramm Soziale Ordnungspolitik Lateinamerika
Fachkonferenz Soziale Marktwirtschaft und Digitalisierung
Gunter Rieck Moncayo

Gunter Rieck Moncayo
Leiter Regionalprogramm „Soziale Ordnungspolitik in Lateinamerika“ (SOPLA)

Kontakt

Tel. +56 22 233 57 33
gunter.rieck(akas.de

Enrique Nercaseaux 2381
751-0224 Providencia
Santiago de Chile
Chile