Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)

Fotowettbewerb: Vertrauen in die Zukunft

Jetzt mitmachen und gewinnen!

(Bild: deyangeorgiev/photocase.de)
(Bild: deyangeorgiev/photocase.de)

Der Wettbewerb ist abgeschlossen! Und die Gewinner sind...

Deutschland ist ein starkes Land in der Mitte Europas. Deutschland hält an dem europäischen Gedanken fest und übernimmt Verantwortung. Deutschland kann mit Vertrauen in die Zukunft sehen. Gleichzeitig stellen sich erhebliche wirtschaftliche, soziale, kulturelle Herausforderungen, in denen Deutschland mit Weltoffenheit, Dynamik und neuen Ideen bestehen kann.

Was?

Bringt Eure Ideen zum Fotowettbewerb „Vertrauen in die Zukunft” ins Bild! Als Portrait, Inszenierung, Collage, Schnappschuss oder Dokumentation: Jeder fotografische Beitrag ist bei unserem Wettbewerb willkommen.

Wer?

Teilnehmen können alle von 14 bis 29 Jahre.

Warum?

Attraktive Preise erwarten die Gewinner:

  • 1. Preis: 1.500 Euro
  • 2. Preis: 1.000 Euro
  • 3. Preis: 500 Euro

Außerdem werden Sachpreise im Wert von insgesamt 1.000 Euro vergeben.

Wie?

Jeder Teilnehmende kann ein Foto im Format JPEG einreichen, das per E-Mail-Anhang an foto@kas.de eingereicht werden kann. Die Teilnehmenden ergänzen ihre E-Mail mit dem Foto um folgende Angaben: ihren vollständigen Namen, ihre Adresse, ihr Geschlecht, Alter und ihre Nationalität. Außerdem nennen sie den Ort und das Datum der Aufnahme und geben eine Kurzbeschreibung des Motivs. Wichtig: Die JPEG-Datei darf maximal 10 MB groß sein, die E-Mail insgesamt (Text und Dateianhang) nicht größer als 12 MB. Was sonst noch wichtig ist, lest Ihr in den Teilnahmebedingungen.

Wann? Sendet Euer Foto ab sofort bis zum Einsendeschluss am 30. April 2017 an foto@kas.de. Die Jurierung ist für Juni 2017 vorgesehen, die Bekanntgabe der Preisträger erfolgt zeitnah im Anschluss.

Rechteübertragung und Honorar

Durch Einreichung der Bilder werden diese der Konrad-Adenauer-Stiftung als Veranstalterin des Wettbewerbs ohne weitere Einverständniserklärung zur Nutzung für sämtliche Zwecke angeboten, online wie im Druck. Die Entscheidung über eine Nutzung kann sofort, aber auch erst zukünftig erfolgen. Entscheidet sich die Konrad-Adenauer-Stiftung für eine Nutzung, so erwerben Teilnehmende den Anspruch auf eine einmalige Pauschalzahlung in Höhe von Euro 50. Weitere Informationen auch in den Teilnahmebedingungen Punkt 6.

Jury

Jurymitglieder sind Fachleute, die die Konrad-Adenauer-Stiftung ausgewählt und berufen hat. Ihr Urteil ist bindend und nicht anfechtbar.

  • Dr. Hans-Jörg Clement, stellvertretender Leiter der Hauptabteilung Begabtenförderung und Kultur, Leiter Kultur und Kurator/Geschäftsführer EHF 2010, Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Barbara Klemm, Fotografin und Pressefotografin
  • Juliane Liebers, Kamerafrau und Fotografin, Konrad-Adenauer-Stiftung
  • Dr. Susanne Rockweiler, stellvertretende Direktorin des Martin-Gropius-Baus und Leiterin des Bereichs Kommunikation, Presse und Vermittlung
  • Marco Urban, Fotojournalist
Wir danken der Civitas-Bernhard-Vogel-Stiftung für die großzügige finanzielle Unterstützung dieses Fotowettbewerbs.

Kontakt

Abbildung
Redakteurin
Elisabeth Enders
Tel. +49 2241 246-2264
Fax +49 2241 246-5 22 64
Elisabeth.Enders(akas.de
Abbildung
Leiter Abteilung Medienanalyse und -archiv
Martin Falbisoner
Tel. +49 2241 246-2497
Fax +49 2241 246-2490
Martin.Falbisoner(akas.de