Konrad-Adenauer-Stiftung (Logo)Arbeitspapiere

Arbeitspapiere

Broschürenreihe mit Darstellungen und Positionen, die kurzfristig auf aktuelle politische Fragen reagieren


Seite 2 von 23Zur Seite 1


Cover: Das Subsidiaritätsprinzip im Arbeitsrecht

4. Sept. 2006

Das Subsidiaritätsprinzip im Arbeitsrecht

Von welchen Prinzipien sollte sich die Debatte über eine Reform des Arbeitsrechts leiten lassen? Wie kann es gelingen, in die zu Recht beklagte Unübersichtlichkeit des Arbeitsrechts Ordnung zu bringen? Das Subsidiaritätsprinzip zum Ausgangspunkt einer ordnungspolitischen Reformdebatte zu machen, ist ein neuer und etwas anderer Ansatz.

Cover: Strategien gegen Arbeitslosigkeit und Armut: Beschäftigungschancen für Geringqualifizierte

31. Aug. 2006

Strategien gegen Arbeitslosigkeit und Armut: Beschäftigungschancen für Geringqualifizierte

Expertenworkshop der Konrad-Adenauer-Stiftung

Thema des hier dokumentierten Workshops sind die Beschäftigungschancen für Geringqualifizierte. Experten aus Wissenschaft und Praxis legen Fakten und Zusammenhänge dar, beschreiben Ursachen und Wirkungen und geben Anstöße, durch welche Veränderungen der Arbeitsmarkt- und Sozialordnung die Aussichten für Geringqualifizierte auf eine Integration in den Arbeitsmarkt verbessert werden können.

Cover: Europäische Agrarpolitik und Entwicklungshilfe

23. Aug. 2006

Europäische Agrarpolitik und Entwicklungshilfe

Einschätzung der Folgen einer Liberalisierung des Europäischen Agrarmarktes für die Entwicklungsländer

"Stehen die europäischen Agrarsubventionen und die Einfuhrzölle der Erreichung der Millenniumsziele, also der Halbierung der Zahl der von weniger als einem Dollar pro Tag lebenden Menschen bis zum Jahr 2015, im Weg - oder sind sie für bestimmte Entwicklungsländer eine wertvolle Hilfe? In dieser Studie wird diese Frage differenziert aufgegriffen und vor überzogenen Erwartungen und pauschalen Urteilen gewarnt.

Cover: Strategische Partnerschaft oder neue Konfrontation?

8. Juni 2006

Strategische Partnerschaft oder neue Konfrontation?

Die Zukunft der deutsch-russischen Beziehungen

Die deutsch-russischen (europäisch-russischen, westlich-russischen) Beziehungen befinden sich in einem prekären Zustand, in dem Anspruch und Realität der Beziehungen nicht übereinstimmen. Daher stellt sich die Frage, ob Deutschland und Russland tatsächlich "strategische Partner" sind. Falls dies zu verneinen ist, schließt sich daran die Frage an, welche alternativen Optionen deutscher Russlandpolitik existieren und welcher Option der Vorzug zu geben ist.

Cover: EU-Integrationsmodelle unterhalb der Mitgliedschaft

10. Mai 2006

EU-Integrationsmodelle unterhalb der Mitgliedschaft

Seit einiger Zeit werden unterschiedliche Integrationsmodelle unterhalb der Vollmitgliedschaft in der EU diskutiert. In dieser Studie werden die wichtigsten Integrationsmodelle untersucht. Dabei geht es vor allem darum, eine für die EU und die Aspiranten akzeptable Lösung zu finden. Auf dieser Grundlage wird geprüft, inwieweit die Modelle zukunftsfähig sind.

Über diese Reihe

Diese Reihe wurde eingestellt. Themen, die bisher in dieser Reihe erschienen sind, werden seit Anfang 2007 in unserer Reihe "Analysen und Argumente" veröffentlicht.

AbbildungElisabeth Enders
Redakteurin
Tel. +49 2241 246-2264
Elisabeth.Enders(akas.de

Bestellinformationen

Die Arbeitspapiere und Dokumentationen der Stiftung können Sie seit Januar 2001 entweder herunterladen (als Abobe PDF) oder über die jeweils angegebene eMail-Adresse als Printversion bestellen.


zum Anfang springen