Analysen und Argumente

Die Rente mit 67 - flexibler als ihr Ruf

von Peter Hanau
Die Publikation fasst die wesentlichen Möglichkeiten zusammen, mit denen die negativen Folgen der Rente mit 67 für das Rentenniveau bestimmter Arbeitnehmergruppen mindestens teilweise ausgeglichen werden können. Dabei werden auch bestehende Schwachstellen erörtert und Reformansätze unterbreitet. Das Papier dient der Versachlichung der Debatte um die Rente mit 67 und die Verlängerung der Lebensarbeitszeit, die durch das jüngste Gutachten des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung wieder neue Nahrung erhalten hat.

Über diese Reihe

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über wichtige Positionen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu aktuellen Themen.

Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen vor, bieten Kurzanalysen, erläutern die weiteren Pläne der Stiftung und nennen KAS-Ansprechpartner.

Bestellinformationen


Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Sankt Augustin Deutschland