yellow too Pasiek Horntrich GbR

Analysen und Argumente

Mehr Frauen in die Politik?

von Viola Neu, Christine Henry-Huthmacher

Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage vom Herbst 2019

In Deutschland wird derzeit intensiv darüber diskutiert, wie es gelingen kann, den Frauenanteil in den Länderparlamenten und im Bundestag zu erhöhen. Wie ist die Einstellung der Bevölkerung dazu? Haben Frauen eine andere Einstellung als Männer? Diese und weitere Fragen sind Gegenstand einer repräsentativen Befragung, die die Konrad-Adenauer-Stiftung im Herbst 2019 in Auftrag gegeben hat.
  • Die Mehrheit der Deutschen (78 Prozent) wünscht sich mehr Frauen in verantwortungsvollen Positionen. Vor allem Frauen (83 Prozent) begrüßen dies, während die Zustimmung bei Männern mit 72 Prozent zurückhaltender ausfällt.
  • 92 Prozent der Deutschen befürworten mehr Frauen in verantwortungsvollen Positionen in den Unternehmen der Wirtschaft.
  • 87 Prozent der Deutschen wünschen sich mehr Frauen in Regierungen und 85 Prozent in Parteien.
  • Fast alle Frauen (92 Prozent) sprechen sich für mehr Frauen in Parteien und Regierungen aus.
  • Staatliche Maßnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils stoßen auf ein geteiltes Echo. Knapp die Hälfte der Deutschen (49 Prozent) befürwortet diese. Dahinter stehen Zustimmungsraten von 58 Prozent der Frauen und 40 Prozent der Männer.

Über diese Reihe

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über wichtige Positionen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen vor, bieten Kurzanalysen, erläutern die weiteren Pläne der Stiftung und nennen KAS-Ansprechpartner.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.