Pexels

Einzeltitel

Die Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Klima- und Migrationsagenda

Serie de artículos EKLA #CambioClimáticoentiemposdeCoronavirus

geschrieben von Paulo Velasco von der Staatlichen Universität Rio de Janeiro (UERJ)

Wer hätte sich vor einigen Monaten eine so komplexe Situation vorstellen können wie die, die wir heute erleben? Die Coronavirus-Pandemie hat sich zu einer der größten Herausforderungen unserer Generation entwickelt, nicht nur im Hinblick auf Gesundheitsprobleme, sondern auch mit wichtigen Konsequenzen für andere Agenden, wie Klima und Migration, die wir in diesem Artikel behandeln werden, ohne zu vergessen, wie sie sich auf die internationalen Beziehungen auswirken.

Seit Februar /März hat die Ausbreitung von Covid-19, als ein natürlicher Prozess einer zutiefst globalisierten Welt, die durch die aktive Bewegung von Menschen über Grenzen hinweg gekennzeichnet ist, das Konzept der Globalisierung auf die Probe gestellt, sodass fast alle Länder eine gewisse Einschränkung und größere Kontrolle über die Einreise von Ausländern eingeführt haben und internationale Flüge praktisch ausgesetzt wurden.

Damit laden wir Sie ein, ein wenig mehr über unsere Arbeitsthemen zu lesen und zu verstehen wie sie von der Pandemie betroffen sind!

Ansprechpartner

Anuska Soares

Coordinadora de Proyectos

Anuska.Soares@kas.de