Einzeltitel

Aktionsplan für den Übergang in eine Kreislaufwirtschaft

Stadtverwaltung von Buenos Aires

Der vorliegende Text analysiert den Textilsektor der Stadt Buenos Aires. Er bietet auch Handlungsempfehlungen für die Förderung der Kreislaufwirtschaft. Hierfür sollte die Wiederverwertung textiler Abfälle ausgebaut werden, die entweder bei der Produktion oder nach der Entsorgung anfallen.

VISION UND ZIELE:

Die Zukunftsvision im vorliegenden Aktionsplan ist, dass die Stadt Buenos Aires als lokale und regionale Verwaltung eine Vorreiterrolle einnimmt, und zwar hinsichtlich der Wiederverwendung von textilen Abfällen. Auf diese Weise soll die Vergrößerung der Müllhalden gebremst werden.

Dies erfordert die öffentlich-private Zusammenarbeit und die Anwendung eines strategischen Plans, der Aktionen für die Bereiche Produktion, Konsum und Verwertung beinhaltet.

Kontakt

Aracelli Ramos

Portrait

Projektkoordinatorin

aracelli.ramos@kas.de +51 1 320 2870