Einzeltitel

Künstliche Intelligenz in Lateinamerika

Publikation

Künstliche Intelligenz, eine Querschnittssäule
Inteligencia artificial en Latinoamérica

Der technologische und digitale Fortschritt hat verschiedene Bereiche der Datenverarbeitung, der menschlichen Tätigkeit und der Industrie weiterentwickelt. Es ist offensichtlich, dass die exponentiellen, disruptiven Technologien in den letzten Jahren direkte Auswirkungen auf die globalen sozialen und produktiven Entwicklungen hatten.

Dazu gehören Cloud Computing, Cybersicherheit, die 5G-Technologie und mit großer Wucht die Entwicklung des Marktes für künstliche Intelligenz (KI), sowohl beim Verbrauch als auch bei der Produktion von Lösungen, Waren und Dienstleistungen, die für Menschen und Unternehmen in Bereichen wie Gesundheit, Bildung, Sicherheit, Agrarwirtschaft und Schaffung von Arbeitsplätzen von Bedeutung sind.

Für die Konrad-Adenauer-Stiftung ist es eine besondere Ehre, Ihnen eine neue Forschungsarbeit anvertrauen zu können, in der wir die Fähigkeit, uns selbst zu überraschen, erweitern. Die Einbeziehung der künstlichen Intelligenz in unseren Diskurs ist eine Aufgabe, die wir mit der gleichen Leidenschaft angehen können, die es uns ermöglicht hat, mindestens seit 1955 so viele zukunftsweisende Themen zu entwickeln.

Die Beschäftigung mit dem Thema künstliche Intelligenz bedeutete für uns die volle Verpflichtung, Spitzenforscher zusammenzubringen, die sich seit Jahrzehnten mit der Entwicklung der digitalen Technologien beschäftigen. Sie alle verfügen über umfangreiche Erfahrungen in der Forschung und in Studien im Zusammenhang mit digitalen Technologien und können eine profunde Erfahrung in der Entwicklung von Digitalisierungsprojekten und der Nutzung von Technologien vorweisen.

Der Grundgedanke dieser Publikation war es, den aktuellen Stand der verschiedenen gedruckten Bemühungen in diesem Technologiebereich zu veranschaulichen, der einen wachsenden Einfluss auf Produktions- und Konsumfragen sowie auf die Möglichkeiten der sozialen Entwicklung und ein ganz neues Modell des Zusammenlebens von Menschen und Unternehmen hat.

Sie haben es in der Hand, die Leitlinien und Maßnahmen multilateraler internationaler Organisationen zu ermitteln, den aktuellen Stand Lateinamerikas bei der Entwicklung künstlicher Intelligenz zu bestimmen, die Entwicklungsmöglichkeiten in der Region zu ermitteln und die Erfolgsbeispiele in den derzeit geltenden Projekten und öffentlichen Maßnahmen zu bestimmen.

Die technologische Innovation ist seit Beginn unserer Zeitrechnung eine transversale Achse der menschlichen Entwicklung. Ihre Analyse ist für ein besseres Verständnis unerlässlich, und ihre entsprechende Verbreitung ist entscheidend für die angemessene Nutzung der Gesellschaften, die sich nach der Spitze sehnen.

Kontakt

Yadira Elizabeth Gratacós Reyes

Yadira Grataços

Projektkoordinatorin

yadira.gratacos@kas.de +507 387 4475
Inteligencia artificial en Latinoamérica

Bestellinformationen

ISBN

978-9962-732-15-0

seitenzahl

132