Länderberichte

Veneguayos – Auf der Suche nach Zukunft in Uruguay

von Kristin Wesemann, Katharina Fietz, Castellar Granados

Arbeit statt Almosen

Mehr als zweieinhalb der 31 Millionen Venezolaner haben das Land aufgrund der katastrophalen Zustände dort inzwischen verlassen. Zweieinhalb Millionen – und wie so oft sind es die Jungen und Gebildeten, die anderswo ihr Glück suchen u.a. in Uruguay. Ein Erfahrungsbericht...
Ansprechpartner

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Stabsstelle Strategie und Planung

Kristin.Wesemann@kas.de + 49 30 26996 3803
Demonstranten auf der Plaza Indeoendencia
Marialbert Barrios, Venezolanerin und Abgeordnete des Parlasur, bei einer Demonstration in Montevideo (Bild: Marialbert Barrios)
Manos Veneguaoy, Kleiderspendeaktion

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Uruguay

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist in rund 80 Ländern auf fünf Kontinenten mit einem eigenen Büro vertreten. Die Auslandsmitarbeiter vor Ort können aus erster Hand über aktuelle Ereignisse und langfristige Entwicklungen in ihrem Einsatzland berichten. In den „Länderberichten“ bieten sie den Nutzern der Webseite der Konrad-Adenauer-Stiftung exklusiv Analysen, Hintergrundinformationen und Einschätzungen.

Bestellinformationen

erscheinungsort

Uruguay Uruguay