M.A. Regina Dvořák-Vučetić

Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Koordinatorin Mentoring-Programm "Mehr Frauen in die Rathäuser"

Studium der Politikwissenschaft, Amerikanistik, Anglistik und Linguistik in Tübingen und Arizona,USA. Abschluss Staatsexamen und Magistra Artium. Seit 1999 freie Mitarbeiterin der Landeszentrale für politische Bildung BW. Nach dem Studium Referentin im Landtag von Baden-Württemberg. Danach Wechsel zur Konrad-Adenauer-Stiftung, Politisches Bildungsforum Baden-Württemberg. Inhaltliche Schwerpunkte u.a. Transatlantische Beziehungen, landespolitische Themen, Koordinatorin Frauenkolleg Süd, Konzeption und Durchführung von politischen Online-Kursen.

Publikationen

Veranstaltungsberichte

Erika Rosenberg: Oskar Schindlers Vermächtnis

von Regina Dvořák-Vučetić

Eine Zeitreise mit Schülern der Helene-Lange-Realschule

Veranstaltungsberichte

Abschluss des erfolgreichen Mentoringprogramms

von Regina Dvořák-Vučetić

Mit der Staatsministerin A. Widmann-Mauz MdB, Bundesvorsitzende der Frauen-Union

Veranstaltungsberichte

Pflegetour setzt nochmal Akzente

von Regina Dvořák-Vučetić

Wenn es um die Pflege älterer und behinderter Menschen geht, steht für den Parlamentarischen Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel außer Frage: Der ländliche Raum darf bei der drängenden Frage nach dem Wie nicht abgehängt werden. Die abschließende Pflegetour unserer vierteiligen Veranstaltungsreihe setzte in Freudenstadt und Nagold noch einmal Akzente.

Veranstaltungsberichte

"Stadt neu denken"

von Regina Dvořák-Vučetić

Vortrag zum Thema Urban Gardening in Tübingen
„Es gibt einen Paradigmenwechsel in der Stadt.“, sagt Dr. Christa Müller von der Stiftungsgemeinschaft anstiftung & ertomis zu Beginn ihres Vortrags im dai-Tübingen. Die Stadt entwickele sich zunehmend von einem reinen Importeur von Gütern wie Nahrung oder Energie zu einer sich selbst versorgenden Stadt. Selbstversorgung im urbanen Raum werde nicht mehr mit Armut und Rückständigkeit verbunden, sondern stehe heutzutage vielmehr für Lebensqualität.

Veranstaltungsberichte

In Würde aus dem Leben gehen...

von Regina Dvořák-Vučetić

Pflegekonferenz III in Nagold
Die Pflegekonferenz unter der Schirmhaft des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel MdB geht in die dritte Runde. Thema der Konferenz in Nagold war die Errichtung von Hospizen im ländlichen Raum und die Frage, wie die Bedingungen für die ambulante und stationäre Sterbebegleitung verbessert werden können. Wichtig war den Teilnehmern, die Versorgung im ländlichen Raum zu sichern. Die Anwesenden machten deutlich, dass auch mehr ambulante Pflege notwendig und gewünscht sei.

Veranstaltungsberichte

Nur zwei Arten von Lichtschaltern und keine Türklinken

von Regina Dvořák-Vučetić

Auslandskorrespondent Klaus Scherer bei den American Days
Amerika. Vieles ist uns unbegreiflich, anderes kommt und schlicht komisch vor. Klaus Scherer wagte im Rahmen der American Days des Deutsch-Amerikanischen-Zentrums einen Erklärungsversuch. Die Kooperationsveranstaltung zwischen der Volkshochschule Stuttgart und der Konrad-Adenauer-Stiftung schärft den Blick auf unsere transatlantischen Nachbarn und wagte einen Blick in die Zukunft.

Veranstaltungsberichte

And the next President is...

von Regina Dvořák-Vučetić

Hillary, Jeb & The Donald
Alle Welt blickt gespannt auf die USA und bangt: Wird Donald Trump der nächste Präsident der Vereinigten Staaten? Nach dem Supertuesday zeigen sich erste Trends, die der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Stephan Bierling von der Universität Regensburg interpretierte und einordnete. Seine Analyse gab einen Einblick in die wahltaktischen Erwägungen, sowohl die der Kandidaten als auch die der Wähler. Zum Abschluss seines Vortrags wagt er eine Wette mit dem Publikum, wer der neue Präsident wird.

Veranstaltungsberichte

PFLEGEKONGRESS II

von Regina Dvořák-Vučetić

PFLEGESTUFEN- UND BEDÜRFTIGKEITSBEGRIFF
Weg vom Minutentakt und hin zu Einstufung nach Pflegebedürftigkeit Fachkonferenz in Freudenstadt gibt Einblicke in die kommende Pflegegesetzreform

Themen & Projekte