Pressemitteilungen

Die Konrad-Adenauer-Stiftung präsentiert die App Voto UY für die Departementswahlen

Interview mit Sebastian Grundberger, Leiter der KAS in Uruguay, Radio Sarandí

"Der Wahlkampf auf Departement- und Kommunalebene werden im Szenario der Pandemie und wahrscheinlich mit weniger persönlichen Veranstaltungen stattfinden. Dadurch kommt der Informationsverbreitung über andere Medien eine entscheidende Bedeutung zu. Wir haben die Plattform VotoUY neu erfunden, um sie an das aktuelle Wahlszenario anzupassen", sagte der Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Uruguay, Sebastian Grundberger, bei der Vorstellung der App votoUY.
Foto Voto Uy

"Der Wahlkampf auf Departement- und Kommunalebene werden im Szenario der Pandemie und wahrscheinlich mit weniger persönlichen Veranstaltungen stattfinden. Dadurch kommt der Informationsverbreitung über andere Medien eine entscheidende Bedeutung zu. Wir haben die Plattform VotoUY neu erfunden, um sie an das aktuelle Wahlszenario anzupassen", sagte der Leiter der Konrad-Adenauer-Stiftung in Uruguay, Sebastian Grundberger, bei der Vorstellung der App votoUY.

 

Die App beinhaltet Informationen über:

 

Wer sind die Kandidatinnen und Kandidaten, die in den einzelnen Deparaements kandideren? Eine Übersicht über deren Profile und Vorschläge.

Nachrichten: Ausgewogene Berichterstattung, um sich schnell über das Wahlgeschehen zu informieren.

Umfragen: Wahlbarometer. Beobachtung der wichtigsten Meinungsumfragen.

Wo wählen Sie? Informationen zum Wahllokal.

Statistiken sowie historische Daten über die Wahlergebnisse der Parlamentswahlen seit 1984.

Vorschläge der Parteien und deren Ideen für die einzelnen Departements.

Hierüber haben wir mit Sebastian Grundberger in Al Pan Pan gesprochen.

Das Interview kann hier abgerufen werden.

 

Quelle: Radio Sarandí

Ansprechpartner

Ángel Arellano

angel.arellano@kas.de +598 2902 0943-101

Über diese Reihe

Informieren Sie sich über die aktuellen Pressemeldungen der Konrad-Adenauer-Stiftung.